Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

20 und ich stehe vor nichts.

  • 8 Antworten
  • 248 Aufrufe
20 und ich stehe vor nichts.
« am: 11 Juni 2021, 18:21:57 »
Hallo Leute,
ich habe diese Forum hier auf der Suche gefunden und wollte mich jetzt auch mal dazu äußern und vorallem nachfragen.

Erstmal etwas zu mir, ich bin 20 Jahre jung und arbeitslos seit ich meine Ausbildung geschmissen habe, es kommt also kein Geld rein außer die Stütze. Ich lebe mittlerweile alleine und bin kurz davor abzustürzen, nicht das ich mir irgendwas aufgebaut hätte oder soetwas, aber ich verbaue mir meine Möglichkeiten.

Es geht um folgendes, ich habe vor 2 monaten das erste mal Online Casino gespielt, 20€ eingezahlt was mir sehr weh getan hat weil es eigentlich Geld ist das ich nicht dafür habe. Im Casino kam nichts, es hat mich aber sehr gereizt, die Woche darauf wieder 20€ eingezahtl und tatsächlich 400€ gewonnen, habe mich so gefreut dadrüber und das Geld war am nächsten Tag auf meinem Konto. Am Tag danach war alles wieder weg.

Tatsächlich habe ich das ganze gewonnene Geld wieder drin gehabt, und nach dem Geld direkt 50€ eingezahlt weil ich dachte jetzt muss doch was kommen, aber es kam nichts. D.h. 490€ (90€ aus meiner eigenen Kasse) einfach weg. Ich war schockiert, manche Leute die von der Stütze leben träumen von dem Betrag und ich hau es weg.

Jetzt wird es wirklich ungemütlich. Ich habe das ganze Geld was auf meinem Konto ist verspielt, an einem Abend. An einem einzigen abend Geld weg das für den ganzen Monat reichen sollte.

Und es geht leider wirklich noch weiter, ich habe zudem auch noch über PayPal weiter und weiter eingezahlt sodass ich jetzt nicht nur kein Geld auf dem Konto habe, ich bin auch 900€ im minus.

Der witz bzw. das traurige ist eigentlich das ich gestern alles hätte begleichen können, ich habe nämlich 2000€ gewonnen. Dieses Geld wäre mein Ausweg aus dem ganzen gewesen, dieses Geld habe ich auch am gleichen Abend wieder verspielt gehabt.

Alles in allem habe ich das gefühl ich bin kurz davor richtig Schulden zu machen. Diese 900€ weiß ich nicht wie ich die begleichen soll, und ich habe das verlangen mir Geld zu leihen weil es könnte ja noch was kommen, genau wie gestern die 2000€, aber ich würde es wieder verspielen, ich bin einfach dumm.

Ich hoffe einfach nur auf guten Rat oder Hilfe. Ich weiß 900€ Schulden sind lächerlich die wirklich Jahrelang da drinne gehangen haben, aber ich denke irgendwo hat jeder auch mit so Beträgen angefangen.

Ich wünsche allen hier einen schönen Tag und wenn du es bis hierhin geschafft hast vielen dank für deine Aufmerksamkeit! :)

*

Offline Catia

  • *
  • 10
Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #1 am: 11 Juni 2021, 18:35:19 »
Guten Abend,

Oh je das hört sich nicht gut an. Ich habe zwar nie Online mein Geld verbrannt aber hier schon viel dazu gelesen. Ich würde nun direkt eine Spielersperre für diese ganzen Onlinecasinos veranlassen. Dann musst du dir so oder so Geld leihen um über den Monat zu kommen. Am wichtigsten ist das du dir bewusst wirst das du unter Kontrollverlust beim glückspiel leidest und bis du duch nicht völlig ruiniert hast nicht aufgeben wirst. Wie du schon sagst 2000 gewonnen mensch was wolltest du mehr ja du wolltest noch mehr und noch mehr und das wird immer so sein. Das heisst Gewinne werden dir nie reichen und die Spirale wird sich immer weiter runter drehen noch mehr schulden noch mehr kopfschmerzen selbstvorwürfe usw. STOP denk darüber nach lass es genau jetzt bleiben kein Cemt mehr das ist das einzig richtige. 900 Euro sind noch überschaubar aber wenn du nicht aufhörst wird es nicht mehr absehbar wie du da rauskommst. Das Geld ist futsch das gilt es zu akzeptieren viel wichtiger noch das keines mehr nachfließt. Gib dem Suchtteufel im Kopf nicht nach....Aufstehen Krone richten und akzeptieren was passiert ist.

Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #2 am: 11 Juni 2021, 18:44:16 »
Wie du schon sagst 2000 gewonnen mensch was wolltest du mehr
Ich wünsche dir ebenso einen guten abend,
das ging alles viel zu schnell, 2000 drauf gehabt, dann 1500 in Auszahlung gesteckt, dachte mir 500 noch zocken vielleicht kommt noch was sonst ende. Dann war es wirklich ende und ich dachte mensch du hattest so glück, nochmal 500 abgebrochen und dann waren es nurnoch 1000. Bei 1000 dachte ich mir dann jetzt alles oder nichts, sonst hast du 100 euro profit gemacht damit kannst du nichts machen, und da ist das Problem, vor ein paar Wochen haben mir 20 euro so weh getan und jetzt sind wir bei 4 stelligen beträgen. Das ging alles so schnell und ich bin wirklich absolut enttäuscht von mir selber. Ich werde jetzt auch alles in die wege leiten garnicht mehr einzahlen zu können, ich hoffe einfach das es vor der kompletten miesere klick gemacht hat und es nicht jetzt erst richtig los geht.
LG

*

Offline Catia

  • *
  • 10
Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #3 am: 11 Juni 2021, 18:53:16 »
Ich finde es immer wieder so erstaunlich wie wie Spieler den Wert des Geldes verlieren. Wie du schon sagst 20 Euro taten so weh und jetzt nun ja... Wie gesagt Kopf hoch konzentrier dich darauf wie du über den Monat kommst und lass dich wirklich besser sperren bevor es zu spät ist. Stell einen Plan auf wie du die 900 Euro zurückzahlst. Lass dich nicht unterkriegen du schaffst das👍

Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #4 am: 11 Juni 2021, 19:01:10 »
Das geht ganz schnell, lass es lieber hab 20k Schulden durch einfaches Online Spielen, ich hatte 40k gewonnen aber die Auszahlung wurde hingeschoben und ich hab durch meine Sucht weitergespielt und hatte gar nichts, und zu dem Zeitpunkt hätte ich 20k Plus abzüglich der Schulden, von daher Sperr dich direkt, ich habe das Glück, das es in Raten durch hohes Entgelt läuft und hoffentlich meine 2 Klagen durch gehen bin 23, verbock dir lieber nichts, diese Schulden sind schwerer zu begleichen, als man denkt. Auch mit 3500 Netto abzüglich Fixkosten.

Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #5 am: 11 Juni 2021, 19:52:06 »
Ohje, ich sehe mich genau in dir, so ging es mir vor 5 Jahren, auch ich damals 20.
Fast alles 1 zu 1 das gleiche.

Lass dir helfen ! Sofort!

Selbst wenn unerwartet der "große Win" kommt. Es ist doch weg. Ich habe auch nur ein geringes Einkommen. Doch beim Spielen schaltet alles aus ! Einsätze von 1000 Euro pro Dreh beim Roulette waren keine Seltenheit! Und das obwohl es mein Monatliches Einkommen war !

Wie gesagt, trotz "big Win" 160k an einem Abend in 2 Stunden weg..... Was man alles machen könnte....

Und weil alles nicht schlimn genug ist rutscht man ins Kriminelle, irgebdwie Geld zum Spielen bekommen.
Meine Frau wurde endlich schwanger, ich hatte Angst es würde werden wie ich, hatte Angst es versorgen zu müssen, angst "weniger" Geld zum Spielen zu haben.... so habe ich sie ubter druck gesetzt, dass wir es doch nicht behalten wollen...
Als wenn alles nicht schlimm genug ist kahm eines Morgens um 7 das LKA mit Durchsuchungsbefehl, klar meine Kriminellen Sachen müsssten raus kommen.... Alles nur um an Geld zu kommen um in den nächsten 10 Minuten wieder die nächsten paar Tausend zu verspielen.

Sieh nach vorne! Es geht alles viel schlimmer ! Lass dir helfen ! Ende nicht wie ich!

Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #6 am: 11 Juni 2021, 20:01:46 »
Wie gesagt, trotz "big Win" 160k an einem Abend in 2 Stunden weg..... Was man alles machen könnte....

Genau das. Ich spiele erst wie gesagt seit kurzem und ich kann auch schon nicht mehr auszahlen, weil man immer mehr und mehr will. Man denkt es geht weiter so, dass das aber total unrealistisch ist blendet man einfach aus. Ich habe mir das bis jetzt so "gut geredet" und ausgeblendet indem ich nie mehr als 50€ auflade, danach noch ein 20€, der nächste 20€ dann "ah du hast doch erst 90€ gespielt, einmal machst du jetzt 60€ dann hast du 150€ glatt"
Denkste, bis dann die nächsten 50€ kommen um die 200€ voll zu machen. Und dann wieder die 20€ beträge zum ausblenden das man gerade so und so viel verspielt hat. Wenn ich jetzt daran denke wie ich mir das schön geredet habe ist das einfach nur traurig und lächerlich.

Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #7 am: 11 Juni 2021, 20:08:01 »
.
Meine Frau wurde endlich schwanger, ich hatte Angst es würde werden wie ich, hatte Angst es versorgen zu müssen, angst "weniger" Geld zum Spielen zu haben.... so habe ich sie ubter druck gesetzt, dass wir es doch nicht behalten wollen...

Das zu hören ist wirklich sehr schlimm, aber ich verstehe was du mir vermitteln willst. Die message war wirklich sehr stark, ich habe mich heute auch mit PayPal in Verbindung gesetzt um zu schauen wie ich das vielleicht in Raten zurück zahlen kann, denn ich fühle wirklich Reue jetzt nach dem ganzen. Leider kommt diese Reue aber nie nach einem dicken gewinn, oder wenn man mal wieder kurz davor ist auf Einzahlen zu klicken. Ich bleibe standhaft, dir wünsche ich auch viel stärke, ich weiß ja nicht ob es dir heute besser geht. LG

Re: 20 und ich stehe vor nichts.
« Antwort #8 am: 11 Juni 2021, 20:15:17 »
Das aller schlimmste ist weiter zu spielen!

Umso höher die Gewinne umso schlimmer der druck! Und am ende doch alles weg! Auch mit Einzahlungen wie du es geschrieben hast schafft vielelicht einmal 4 oder 5 Stellig... Aber nur einmal und es ist TROTZDEM weg! Man kann nicht gewinnen nur verlieren, der Verlust ist die Erfahrung, was man "angeblich" mal geschafft hat und die Hoffnung es wieder zu schaffen. Selbstverständlich vergebens....

Offenbare dich am besten sofort allen, deinen Eltern allem die dir wichtig sind.
Sperre dein Online Banking, ruf deinen Berater an und erzähle ihm alles ! Man kommt auch ohne Online Banking aus.
Klar sind diese Schritte schwer und doof aber sie helfen dir nicht nochmal in Versuchung zu kommen !

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums