Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht

  • 16 Antworten
  • 1173 Aufrufe
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #15 am: 19 November 2021, 18:22:42 »
Ich kenne keine als Krankheit anerkannte Sucht, welche im Nachgang irgendwelche Konsequenzen im Hinblick auf das Angebot gehabt hätten. Insofern sind auch in Sachen fortgesetztes Fehlverhalten der Wettanbieter keine durchgreifenden, ernstzunehmenden  Sanktionen zu erwarten.  Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Bis dahin sind aus meiner Sicht die Anbieter mitsamt ihren Lobbyisten im Schlepptau der bestimmende Faktor. Ich habe größten Respekt vor Menschen, welche sich in Verbänden und Selbsthilfegruppen engagiert und motiviert den Problemen stellen und so das öffentliche Bewusstsein schärfen. Nach 21 Jahren Suchtarbeit auf anderem Gebiet, führt das Kämpfen gegen die Windmühlen dann leider zu solchen Beiträgen wie ich sie hier verfasse. Entschuldige, aber manchmal muss es raus...

Wolfgang
"Nur wer weiß, woher er kommt, weiß, wohin er geht"
(Theodor Heuss)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.951
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #16 am: 19 November 2021, 19:09:49 »
Im Grunde gebe ich dir natürlich Recht. Es ist mühsam und die Kräfte und Ressourcen sind sehr ungleich verteilt. Aber dennoch erzielt David gegen Goliath hin und wieder einen Sieg. Erst vor kurzem haben wir ein Onlinecasino abgemahnt (slotilda), weil es tagsüber TV Werbung ausgestrahlt hat. Die Unterlassungserklärung wurde abgegeben. Sie haben dabei gemurrt, aber das darf man ja.
Und die Ausweiskontrollen im Kleinen Spiel (Automatencasino) der Spielbanken geht auch auf uns zurück. Ebenso die Klagen gegen Spielbanken, Finanzdienstleister etc. Nächste Woche veröffentlichen wir hierzu eine sehr erfreuliche Entscheidung. Du siehst, es gibt Erfolge. Was mich enttäuscht ist die mangelnde Unterstützung der Betroffenen. Es passiert äußerst selten, dass jemand, dem wir mit der kostenlosen Rechtsberatung oder anderweitig unterstützen, sich erkenntlich zeigt und z. B. etwas spendet. Um so mehr freue ich mich über die aktive und sehr engagierte Gruppe, die letzte Woche den Verein Glücksspielfrei gegründet hat. Schon Prof. Peters hat immer gesagt. Die Spieler müssen endlich mal selbst den Hintern hochkriegen. Jetzt ist es endlich so weit.
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums