Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Endlich aufhören, Chargeback falsch eingeleitet.

  • 1 Antworten
  • 363 Aufrufe
Endlich aufhören, Chargeback falsch eingeleitet.
« am: 12 Oktober 2021, 02:09:36 »
Guten Abend beisammen,
Ich habe vor ein paar Tagen den Entschluss gefasst endlich mit dem Spielen aufzuhören und habe unüberlegt selbst ein Chargeback bei meiner Bank angefordert.

Leider habe ich mich vorher nicht informiert, dass man dies über einen Rechtsanwalt tun sollte.

Ich habe angegeben dass es sich um nicht rechtmäßige Zahlungen handelt, da es Casinos ohne Einsatzlimit und mit Live Casinos waren.

Sollte ich den Prozess unterbrechen? Habe ich mich hier strafbar gemacht?

Habe echt ein wenig Sorge 😔

Liebe Grüße

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.621
Re: Endlich aufhören, Chargeback falsch eingeleitet.
« Antwort #1 am: 12 Oktober 2021, 06:29:48 »
Hi!

Du möchtest aufhören, aber auch sofort ein CB machen. Möchtest Du Dich nicht erst einmal um Deine Genesung kümmern?
Die Reihenfolge, so hat die Erfahrung gezeigt, ist angebracht.

Zum CB: Das sind einfach zu wenig Angaben von Dir. In der Rechtsprechung überwiegen leider Urteile gegen die Spieler.
Mittlerweile geht man den Weg direkt über die Casinos.

Lasse Dich doch mal anwaltlich beraten. https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php/topic,3737.0.html
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums