Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Ein Gedanke zum Thema "Geld zurück holen"

  • 0 Antworten
  • 309 Aufrufe
Ein Gedanke zum Thema "Geld zurück holen"
« am: 16 Oktober 2021, 23:55:30 »
Ich finde, man müsste die ganzen Diskussionen auf dieser Plattform rund um das Thema Chargeback/Geld zurück holen etc. stärker moderieren. Zum einen kann ich in den ganzen Unterhaltungen keinen echten Mehrwert erkennen. Weder für Betroffene noch für deren Angehörige oder generell für die Mitglieder dieses Forums, die mit dem eigentlichen Thema, nämlich der Glücksspielsucht, in irgendeiner Art und Weise zu tun haben.

Man tut weder sich noch der Community einen Gefallen, wenn man sich ganz frisch registriert und gleich mit dem ersten Post ein Chargeback-Thema eröffnet. Ich kann das auch nur bedingt nachvollziehen (wobei ich mir auch gut vorstellen kann, das hier auch viele Fake-Accounts ihr Unwesen treiben). Oft geht es wohl auch gar nicht um einen sachlichen Austausch, sondern erhofft sich eher moralische Unterstützung und Bestätigung bei dem Vorhaben, Gelder zurückzuholen/zurückbuchen zu lassen (klar, das man bei sowas nicht die schönsten Gefühle mit sich trägt). Aber solche Auseinandersetzungen/Gespräche sollten meiner Meinung nach eher in den Selbsthilfegruppen, Beratungsgesprächen etc. und nicht hier im Forum stattfinden. Die einzigen, die von solchen Chargeback-Themen profitieren sind die Anwälte der Online-Casinos, die hier fleißig mitlesen, in der Hoffnung, die klagenden Ex-Spieler irgendwie in ein schlechtes Licht rücken zu können.

Nicht falsch verstehen: Ich finde es super, dass hier regelmäßig auch über Chargeback-Themen/Klagen (logisch) etc. berichtet wird. Aber vielleicht sollte man bspw. bei bestimmten Themen die Kommentarfunktion von Anfang an deaktivieren und vllt. sollte man auch diese ganzen vielen Einzeldiskussionen (mit den teils schon sehr eigenartigen Inhalten/Fragen) stärker eindämmen?

VG vom Kläger2018

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums