Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

"Mein Kampf zurück ins LEBEN"

  • 116 Antworten
  • 3793 Aufrufe
*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #105 am: 02 August 2022, 18:16:17 »
TOLLER TAG ! FERTIG !  8) 8) ::) ??? ;D :) :) :) :) :) :)
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.234
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #106 am: 02 August 2022, 18:39:34 »
Also jetzt bin ich baff ...

Gerade klingelte es an der Tür und ich öffnete im Obergeschoss das Badezimmerfenster, welches direkt über der Haustür ist. Ein Nachbar, der mich am 13. zu einer Feier eingeladen hat. Super nett ... freut mich ...
Da ich einmal vom Fernseher weg war, dachte ich mir, gehe mal runter und spüle schnell die Sachen weg, die Du gerade zum Kochen benötigt hattest. Gesagt ... getan ...
Mist ... mit Blick auf die Uhr ist es ganz genau halb sieben und ich habe noch eine Viertelstunde Zeit, bis ich mich auf den Weg machen kann zum Darten. Ein Blick ins Forum soll mir helfen, diese Zeit zu überbrücken.
Da ... in Ralfs Tagebuch ist ein Eintrag! Ich presse mit meinem Sodastream schnell ein wenig CO2 ins Kranenberger und mache es mir gemütlich auf der Couch. Nehme ein Schlückchen und lege mir den Läppi auf den Schoß. Einen Klick weiter - das Öffnen dieses Themas - und da steht nur ein einziger Satz!
Was mache ich denn jetzt mit der Zeit, die mir noch verbleibt? Ganze 10 Minuten! Auf Niemanden ist mehr Verlass ... ich hatte eigentlich erwartet, dass der Text so lange ist, dass ich ihn in einer Viertelstunde gar nicht lesen kann. Und nu das ... In der Kürze liegt die Würze! :) :) :)

Schön, dass Du einen tollen Tag hattest!  ;D
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #107 am: 02 August 2022, 21:38:25 »
 ;D ;D ;D ;D
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #108 am: 03 August 2022, 07:29:36 »
Ja, der Titel ist wirklich Programm, WAS ein KAMPF !!!

Heute halb neun termin mit der Igb und der lebenshilfe zur Praktikumsreflektion und was soll ich sagen ? Ich bin auf DREIHUNDERTACHZIG, zitter am ganzen leib, MEGAblockiert überhaupt den Körper aus der senkrechten auf der couch in die waagerechte zu bekommen und habs mit Mühe und not geschafft 7:10 Uhr aufzustehen. schon 4 kippen reingezogen heute, meine buttermilch will noch getrunken werden, duschen  und fertig machen muss ich mich auch noch und im Kopf dreht sic alles um Positiv und negativ der werkstätten, der vegleiche das ich in der Lebenshilfe GENAUSO OFFEN, EHRLICH, AKZEPTIERT und WERTSCHÄTZEND aufgenommen wurde wie ich es in MEINER werkstatt ERWARTEN qürde. Wieder der Gedanke, HEY DU _ ICH BIN NICHT FALSCH, es ist ok und NICHT zu VIEL erwartet und dann denk  ich an die Igb der ich nun auch am wochenende mal wieder eine email geschrieben habe wie sie mit es LEICHTER hat mit MIR umzugehen. ICH mach mir n Kopf das SIE klarkommt und NICHT andersrum - SIE sich wie sie mit MIR klarkommt.... Es kotzt mich so an !!!!
ja, jetzt noch die halbe kaffeetasse über die Tastatur gekippt, LÄUFT ^^ staune, das die noch funktioniert O_O

Gestern wurde einen Mitarbeiter mit Lese und rechtschreibschwäche noch etwas am Computer gezeigt und erklärt wie er Label für Pakete drucken kann und emails öffnet, ich stand völlig fasziniert daneben und habe mich gefragt wieso der chef  das macht .... Das gillt es noch zu erklären heute morgen da war gestern keine zeit mehr für, nicht weil ich nicht verstehe das das gemacht wird sondern ebend das WARUM, denn der kolege hat kein wort verstanden von dem was gemacht wurde...Ich fragte chef ob er noch kurz zeit hat, er schnaufte recht unentspannt und säuselte, argh,hmm,... ich schaute ihn an und sagte wenn nicht dann sag es halt reden wir morgen früh, da sagte er dann, wenn das für dich ok ist bitte morgen früh. Daraufhin sagte ich , Na klar, DU musst mir das nur SAGEN.... Daraufhin entspannte er sich ein wenig und sagte, ja dann bitte morgen früh und wir verabschiedeten uns mit einem lächelnden, ok dann schönen Feierabend.
Sicherlich trete ich nach 3,5 jahren in meiner Werkstatt anders auf und die wissen auch gut wie ich ausrasten kann wenn mir was nicht passt aber dieses ewige schmusibusi gelaber geht mir  so auf die nerven. Ah, zu viel kuddelmuddel im Kopf...

Aufrauchen, Duschen, fertig machen, ABFAHRT ! Buttermilch... oh mann...ne ich kipp die jetzt nicht hinter ich geh JETZT DUSCHEN
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #109 am: 03 August 2022, 15:46:16 »
Na Holla, was hab ich denn da verzapft heute morgen  ??? ??? ::) ::) ::) ::) ;D ;D ;D ;D

Nun gut so bin ich, ICH kann mit MIR sehr gut leben endlich wieder :) 8:30 Termin,... hallo, hallo, hallo, hallo,... die sozialarbeiterin der Lebenshilfe eröffnete dann das gespräch und sagte chef oder ich kann ja dann mal anfangen, schaute mich dann aber an und sagte, na wenn du möchtest erzähl doch mal,...

OHNE jedwede weitere Blokade erzählte ich dann frei wie es mir geht, was ich für eindrücke habe etc. Daraufhin erzählte mein chef dann das alles gut läuft wie ich mich verhalte etc,. und taste sich vorsichtig und behutsam vor und fing dann mit ein zwei "Kritikpunkten" an - die im Prinzip gar keine Kritikpunkte waren - sondern eher ein "verbesserungsvorschlag" mich persönlich betreffend wie ICH mir hier und da das Leben EINFACHER machen könnte. Daraufhin ergab sich ein kurzes  Gespräch indem noch mal BETOHNT wurde das ich bitte eine Iniativbewerbung schreiben möchte damit ich schon mal in den Bewerberpool mit einfließe. Ich notierte mir den Namen der zuständigen Personalbearbeiterin was sich auch die Igb notierte (bis dahin NIX) und ich fragte mich, wozu schreibt sie DAS jetzt nun auf... Aus meiner Sicht für sie völlig unrellevant.
DANN setzte mein derzeitiger noch einen drauf und fragte mich ... Sag mal was müsste sich denn ändern damit das drüben wieder passt ???

GENAU das was ich NICHT wollte,... ich schaute ihn schmunzelnd an und sagte "Jetzt hät ich fast gesagt, du drecksack GENAU darüber wollte ich nicht reden, JETZT bin ich bei euch"....

Daraufhin ssagte ich dann noch "relativ kontrolliert" ein zwei dinge und dann waren wir auch fertig.

Wir verabschiedeten uns und dann kam so n leises von meiner igb,.. Herr xxx, wollen sie nochmal mit mir reden ? Daraufhin hab ich sehr schroff und bestimmt gesagt, NÖ...
Die zwei aus der Lebenshilfe schauten sich belächelnd an und Frau igb sagte, äh, ja, ich wollte es nur anbieten woraufhin ich sagte: Ja ne wozu, JETZT bin ich in der Lebenshilfe und bin dann DIREKT gegangen,....

Morgen wiederum hab ich Termin in meiner werkstatt mit unserer Psychologin und dem Technischen Leiter um zu kläaren was da bei Hase nun im busch ist, oder auch nicht....
Jetzt wart ich noch auf Hasi und dann fahren wir ins Robert-schumann-haus wo sie unbedingt hinmöchte da dort z.zt die Gesellenstücke der Sommerprüflinge ausgestellt sind und das möchte sie sich anschauen.....

Hat sie sich zum Geburtstag gewünscht, ... ZEIT miteinander verbringen, WAS ein geburtstaggeschenk  ::) ::) ::) aber wir schenken uns auch so nix, wir halten nix von diesen Pseudo-Termin-beschenkereien,.....
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #110 am: 04 August 2022, 07:27:14 »
Guten morgen :)

Jetzt noch ein Kippchen ganz in ruhe - würde genau passen bis 7:30 und dann fällt mir ein, mist, heute morgen wollt ich mich doch rasieren, da passt die planungszeit ja gar nicht mehr -

STRESS  ;D ;D ;D ;D ;D

Gestern haben wir uns dann noch die Gesellenstücke angeschaut -10 an der zahl- und ih muss sagen WOW !

Ganze Schränke mussten die "kids" bauen, incl. Model im Maßstab  1:keine ahnung und technische zeichnungen. Meine Frau klärt heute mal in der Firma wie LANGE Zeit die dafür so haben.
Naja, an dem Prüfungsstück von dem jungen mann aus der firma von meiner frau fielen mir  einige Dinge sofort auf und meine Frau fing schallend an zu lachen und sagte.... Ja DAS ist das was Volker gesagt hat, du wirst dein heidenspaß haben wenn du das siehst. (volker ist der ausbilder in dem betrieb und wir haben uns  kurz kennengelernt)
Das Prüfungsstück an sich war KLASSE - wenn auch ziemlich unsauber ausgearbeitet.... 8) War ne 2 und das ist auch vollkommen in ordnung.

Hin und wieder klemmen die tasten, könnte wohl am kaffee liegen von gestern. Is ja nicht so als wäre die Nagelneu  ::) ???

Naja, 10 Euro was kostet die welt .... und da ist er der KLEINE SCHLUMPF  ;D ;D ;D ;D ICH MAG den kleinen Schlumpf der is schon in Ordnung und solange der nicht zocken geht ja mein gott, WAS kostet die welt, 10 euro für ne neue Tastatur  :) :) :) :) :)
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.234
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #111 am: 04 August 2022, 09:26:56 »
URLAUB ! ! !

Naja, die erste Hälfte der ersten Woche von Dreien ist schon vorbei ... die Zeit rinnt nur so dahin ...

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich einen Schreiner benötige für meinen Dartautomaten? #mit dem Zaunpfahl wink´#
Ob das wohl ein Projekt für die Werkstatt werden könnte? Muss da mal den Ralf zu befragen, wenn er mit der Reinigung der Tastatur fertig ist.
Kann ja ein wenig dauern ... Kaffee, Zigarettenasche, Kuchen- und Brötchenkrümel, die Marmelade des Berliners von vor 2 Jahren, die eingeklemmten und mittlerweile vertrockneten Mäuse und Ratten, die nicht an die Marmelade gekommen waren ... :)

Ach. ich möchte gar nicht die Tastatur auf der Arbeit mal umdrehen und auskloppen ... Alle drei Jahre bekommen wir zwar neue Rechner mit neuen Tastaturen, doch ich habe den Eindruck, dass diese Tastaturen immer billiger werden ... Also habe ich die Tastatur bestimmt schon 15 Jahre und halte auch daran fest. Noch 55 Jahre und sie ist antik ... :)

Jetzt gönne ich mir auf das Kippchen zu verzichten und kredenze mir lieber ein Stückchen Salzlakritze. Kleine Sünden dürfen auch mal sein. Alle zwei Tage mal so ein Klümpchen macht den Braten auch nicht fetter ... :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #112 am: 05 August 2022, 20:38:26 »
Alles klar, gestern 7:30.... Puuuhhh fehlt gestern und heute.... wo fang ich an,....Freitag, 05.08 20 Uhr gewesen oder so....

rekapitulieren, gestern,.... Donnerstag,.... soweit ich mich erinner auf die schnelle war arbeitstag gut und schön - da ich mich nicht erinner wird es so gewesen sein, mein  gehirn muss noch viele neue Neuronen bilden damit ich mich an sowas wieder erinnern KANN...  Nach der Arbeit hatte ich ja noch Termin mit der psychologin und userem Technischem leiter was da so bei der Kommunikation schief lief, das konnte dann aufgeklärt werden. Nachdem unser Tler dann weg war hab ich noch mit unserer Psychologin geredet  wegen nächster woche, wie das so weitergehen soll/kann. Erstmal bedankte sie sich für eine sehr lange  email die ich ihr jetzt während meines Praktikums geschrieben habe die ihr so einiges erklärt hat warum manche dinge für mich so sind wie sind. Unteranderem sind ja alle der Meinung das ich sehr unterschlossen bin, sprunghaft, chaotisch im denken, unentschlossen, all die dinge die man ja auch deutlich an meinen Texten sehen kann. Für ALL das gibt es "gute" Gründe die ebend aus meiner Vergangenheit her rühren.
Ich hatte bspw. ein Gespräch mit der Sozialpädagogin aus der Lebenshilfe was in mir unwahrscheinlich viel ausgelöst hst im DENKEN im HIER und JETZT.

Ich bin mein Leben lang bisher ein Einzelkämpfer gewesen und kenne zum beispiel "teamarbeit" überhaupt NULL....

"Witzigerweise" haben mir die BEEINTRÄCHTIGTEN MITARBEITER in der Lebenshilfe gezeigt wie das aussehen kann. ALLEINE DAFÜR hat es sich ABSOLUT gelohnt diese woche Praktikum zu machen.

Im Umkehrschluß -da werde ich grade wieder richtig wütend- sagte eine FACHkraft welcher mein zukünftiger Chef währe ab 1.10 in der caritaswerkstatt:

Wenn doch klar ist das nach der woche keine stelle frei ist, WOFÜR gehste da überhaupt in ?
Ich war BAFF und erwiderte: Ähm, hallo, Menschen kennenlernen, Erfahrungen sammeln ?
darauf sagte er: Leute kannste auch nach der arbeit kennenlernen, die woche ist verschenkte zeit...

Statt mich positiv zu fördern und unterstützend mitzuwirken macht er mir das Praktikum madig....
Ich sagte noch, was soll das denn und ich weiß ja das er die lebenshilfe nicht so leiden kann, da kam dann noch an saloppes, ne daran liegt das nicht und Themawechsel...

GENUG kleiner schlumpf, die woche war schön und wir kramen jetzt nicht wieder aus was scheisse war!!!!!

Heute morgen hab ich noch ne email an meinen JETZIGEN chef in der werkstatt geschrieben das ich gerne Montag morgen mit ihm reden möchte wie es die nächsten 7 wochen mit uns weitergehen soll -in Kopie auch an unsere Psychologin- ; unsere Psychologin antwortete mit den Worten "das klingt gut :), ihnen ein schönes wochenende".

Chef hat nicht geantwortet, nun werde ich sehen was Montag morgen ist. War er nicht da, hat er sie nicht gesehen, ist sie nicht angekommen,... Ich kann es mir zwar schon denken aber ich werde abwarten was Montag ist....

Desweiteren habe ich festgestellt das meine Nagelbettentzüdungen und heftig "aufgepiddelten" fingern defintiv Psychosomatisch bedingt waren, JETZT nach der einen Wochen in der Lebenshilfe sind ALLE meine Finger vollkommen in Ordnung bis auf ein zwei KLEINE stelle wo ich extrem gepuhlt hatte...Noch eine Erfahrung die ich OHNE Praktikum nicht gemacht hätte.
Da fällt mir grade ein -wo ich nicht mehr nachdenke was gestern war- meine Schtberaterin hat mich gestern angerufen und sich entschuldigt das sie noch nicht auf meine 2 mails geantwortet hat. JA- ich hab sie alle gut erzogen- :) :) :) :)
Sie war krank und im Homeoffice.
Beim Gespräch hat sich rausgestellt das die Mitgliedschaft in der Tür kostenfrei ist und "eigentlich" die Mitgleder die dort beschäftigten und die gründungsmenschen der tür selbst sind. "Klienten" weniger weil vor mir (mal wieder) nie einer auf die Idee kam mitglied zu sein :)
Dann stellte sich noch heraus das im September immer eine art Infoveranstaltung statt findet wobei die Tagespresse aus trier anwesend ist.
Dort wird dann angeboten -und in der Vergangenheit auch genutzt- das ein betroffener Interviewt wird.
Nach "etwas längerem" gedruckse und gestammel fragte sie sich mich ob ich dazu lust hätte und ich antworte sofort mit ja na klar, selbstverständlich :)

Dies wiederum nicht aus der Intention herraus -wie ich mir auch anhören durfte- weil ich mich gerne reden/schreiben höre oder Aufmerksamkeit benötige,

N E I N !!!!

einfach nur um meine geschichte zu erzählen und was daraus geworden ist um ANDEREN aufzuzeigen wie SCHLIMM Spielsucht sein kann, was bei vernachlässigung passieren kann, die warnzeichen, die möglichkeiten, und und und....
Da muss ich grad an "unser" "Zockerpaar" denken, beide kaum noch geld und dann geht sie zu ihm und sagt: "JETZT muss was kommen, wir haben das GANZE KINDERGELD verzockt"....

Waaaaah, Sucht hin - sucht her, JAAAAAAA zum erstenmal sucht im sinne von SUCHEN gelesen und NICHT Sucht - Sucht- wie geil ist das denn !!!  :) :) :) ok, "sucht" ist ja auch klein geschrieben, hm warum kleiner Schlumpf, was suuuuchst DU denn? .... Ja, der TRIGGER wieder das KLEINE KIND das nur raus wollte auf den SpielPLATZ,.... Ich bin müde, ich bin traurig aber nicht gernervt, nicht auf 180.....
Mit frauchen -das geistert so nebenbei noch rum im kopf und im herzen-

So laaaaaaaaaangsam ENTWICKELT sich wieder eine GESUNDE HARMONISCHE ZWISCHENMENSCLICHE BEZIEHUNG bzw. EHE
Wir haben viel rumgealbert heute, viel gelacht und es war einfach

S C H Ö N

"leider" war dabei der kleine Schlumpf SEHR präsent und anwesend, das hab ich an meiner Stimme gemerkt, aber DER hat ja auch viel nachzuholen und bei meiner FRAU kann er hier und da mal hallo sagen und sich fallen lassen. Nur AUFPASSEN nicht zu viel in die Vergangenheit abzudriften und immer wieder NETT ins HIER und JETZT ZURÜCKFINDEN !

Mein Bauch hat mir gerade gesagt, das ich diesen Eintrag meiner Suchtberaterin schicken werde und weiß jetzt schon wie sich bedanken wird *kicher :)

Ps.: intern ich und Beraterin... Bitte notieren für für den termin am Ende des Monats, wir mal schauen ob wir uns mit DEM schlumpf mal unterhalten oder ob ich "den" zur Therapie nach Bitburg "schicken" soll, bzw, da fällt mir gerade ein, das das wiedermal ne mischung aus beidem ist, sowohl tür als auch therapie....
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.234
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #113 am: 06 August 2022, 06:01:26 »
Moin!

Bei mir meldet sich auch ein Schlumpf ...

Zitat
sucht im sinne von SUCHEN

Sucht hat seinen Wortstamm in SIECHEN ...

Jetzt ist er zufrieden und dampft wieder ab ,,, der kleine Klugscheißerschlumpf ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #114 am: Gestern um 15:46:54 »
5.8. 15:43

Wochenende war ruhig, zu viel geschlafen und ziemlich platt.
Heute morgen war ich ziemlich angenervt da mich der weg ja in meine werkstatt geführt hat aber "glücklicherweise" sind meine 2 nächsten chefs krank  was wiederum heisst das ich 1 bis 2 wochen erstmal meine ruhe habe.
Wider erwartens funtkioniert meine Tastatur sehr gut, die Buttermilch hat keine Spuren hinterlassen, mal abgesehen von der Leertaste die oft hängen bleibt, dies allerdings ist dem Kaffee geschuldet von letzter woche XD :)
Der Tag verlief bisher sehr ruhig, auf arbeit angekommen noch hier und da ein wenig Ordnung gemacht und die Arbet vorbereitet für morgen
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.234
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #115 am: Gestern um 20:21:54 »
Ich selbst bin ja kein Freund davon, vielleicht mag die Tastatur zum Kaffee nicht nur (Butter)Milch, sondern auch noch Zucker?  :o
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 219
  • Name ist Programm :)
Re: "Mein Kampf zurück ins LEBEN"
« Antwort #116 am: Heute um 07:14:25 »
Ne olli, der erste Zucker kommt erst mit dem kaffee -naja kaffee kann man die plürre nun nicht nennen- auf arbeit hinzu. Dreivertel becher mein kaffee , verdünnt mit ein viertel plürre von arbeit   zzgl. 2 Beutelchen zucker :) Grade zucker ist so n thema bei mir, da muss ich aufpassen, nicht gesundheitlich da is ja alles bluttechnisch in bester ordnung aber zu viel zucker da dreht mein kleines adhs  mäuschen ziiiiiemlich durch XD es sei denn, ich trink energydrinks - die wiederum trink ich wie wasser :)
Heute ist alles aus dem weg, Buttermilch ist noch zu und was soll ich sagen

Ich bin NULL motiviert zur arbeit zu fahren, habe absolut keine lust und komme überhaupt nicht in die gänge :(
Gestern hab ich noch ne email ans BeBiz geschrieben was mir in der lebenshilfe empfohlen wurde, um mal nachzuhören was ich da für möglichkeiten haben könnte.
Wenn das meine INtegrationsfrau wüsste OHA, wie kann ich nur etwas tun ohne sie einzuweihen O_O

MAXIMALE Kompetenzüberschreitung das ich mich SELBST bemühe in meinem Leben weiter zu kommen und SIE nicht einweihe, wie kann  ich das nur machen O_O

Wenns nich so traurig währe könnte man nur noch darüber lachen,...
KLARE worte - Kein Honig :)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums