Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Kein Vertrauen mehr

  • 21 Antworten
  • 1241 Aufrufe
Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #15 am: 25 Januar 2023, 06:04:18 »
Wenn ihr die Spielsüchtigen beschreibt ,die ihr kennt ,könnt ihr sie beschreiben, wie sie sind ,aber nicht auf alle Spieler bezogen. Es gibt ähnliche Überschneidungen bei uns Spielern, aber wir sind nicht alle gleich  und nicht alle so ,wie ihr sie beschreibt. 

LG Wolke

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 694
  • Name ist Programm :)
Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #16 am: 25 Januar 2023, 07:39:32 »
Jepp so schauts aus, wie immer und überall im Leben, NICHT alle sind gleich selbst in der "schublade" der süchte nicht.

Was ich doof finde ist, abänderungen und editierungen.

Es ist doch vollkommen normal das man sich unterhällt, diskutiert und auch "mal" verschiedenster Meinung ist, dann klärt man das und gut ist ?
Wenn ich reel zu jemand sage "ey du bist n arsch" dann kann ich ja auch nicht ne halbe Stunde später zurückspulen und das wieder löschen oder sagen "ey du bist n arsch aber ich kann dich gut leiden" ^^

Ich bin gestern blöderweise zu spät zu meiner therapie da die diesmal um 13 Uhr war statt 14 uhr was ich Naaaaaatürlich verpeilt habe bin aber trotzdem noch mal kurz hingedüst und hab freßnapf besprochen was das mit mit und auch mit meiner frau gemacht hat.

"Witzigerweise" passt das auch zu dem thema hier :) Meine Therapeutin sagte, meine frau "müsse" lernen weniger nachzudenken was sie sagt auch wenn sie "gefahr" läuft was falsches zu sagen...
Mit stolz geschwellter Brust (dafür wiederum muss man den kompletten zusammenhang kennen) und voll motiviert hab ich abends mit meiner frau darüber geredet und was sagt sie ?

Das macht doch keinen Sinn, ich sag doch nicht was ich denke und wenns denn doch falsch war entschuldige ich mich dafür dann überlege ich lieber 5 minuten was ich sage...

GENAU das gleiche ist es HIER.

Aufgrund der eigenen Erfahrung war der erste Impuls Spieler sind scheisse, egoistisch,lügner und so weiter.

Dann kommt der ein oder andere, "hey, nene so nich", dann redet man drüber und gut ist, da muss man im nachhinein doch nichts ändern, umformulieren, oder beschönigen, DENN es war DEIN gefühl und DAS ist Vollkommen LEGITIM....

Grade ich bin ein Mensch der unwahrscheinlich viel wert auf ehrlichkeit, aufrichtigkeit und direktheit legt um so weniger verstehe ich immer dieses geblende, gelüge, beschönigen, drum rum gerede, "schmusibusigelaber", egal ob zocker oder säufer oder drogi oder vermeintlich "normaler" Mensch, denn da nehmen sich alle nichts....

Hm, ich hoffe es kommt ein wenig rüber was ich eigentlich sagen möchte *lach  :D :)
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 3.222
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #17 am: 25 Januar 2023, 08:59:01 »
Hm, schwierig. Die Angehörigen, die unser Forum aufsuchen leben ja meist (noch) mit Spielern zusammen, die (noch) nicht ans Aufhören denken, geschweige denn damit begonnen haben. Sie verteidigen und beschützen die Zockerei selbst vor den wohlmeinendsten Angehörigen. Die Mehrheit der hier schreibenden Betroffenen ist ja bereits in einer ganz anderen Phase. Ihr habt die Nase voll, habt aufgehört oder seid ernsthaft dabei. Diese Überlegung schafft evtl. etwas mehr Verständnis füreinander.
Liebe Grüße
Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Neverending-story

Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #18 am: 26 Januar 2023, 10:22:41 »
@wirbelwind

Wie du bereits erwähnt hast habe ich ,mein Beitrag etwas editiert. Du findest das doof und sagst im realen Leben widerruft man seine Aussagen nicht, sehe ich nicht so! Im realen Leben sage ich aus Wut Dinge die ich dann bereue oder aber klarstelle weil ich drüber nochmal nachgedacht habe. 

Ich habe durch dieses Forum ja auch eine zweite Seite “kennenlernen“ dürfen.
Ich habe im Bereich Angehörige geschrieben um mich mit anderen “Spielerfrauen/Männer“ und war an dem Tag wie bereits ziemlich emotional. Aber du klingst gerade so als ob du überhaupt gar nicht verstehst wie man sich als so eine fühlt.

Ich weiß auch nicht wieso du dich in deinem Text ständig über meinen Editierten Text aufregst, hab ich dich vielleicht unbewusst getroffen?
Konstruktive Kritik ist völlig in Ordnung aber das ist völlig überzogen!

Danke @marieclaire

Ich kann deine Wut verstehen, ich denke dennoch es gibt Leute die wirklich an sich arbeiten wollen. Leider kenne ich persönlich keinen, deshalb vermutlich meine Wut.
Ich hab meine besten Jahre verloren und Geld.
Wobei das zweite nicht so kostbar ist wie Lebenszeit.

Ich wünsche dennoch allen schon einen schönen Tag!






*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #19 am: 26 Januar 2023, 11:00:40 »
Zitat
Ich hab meine besten Jahre verloren und Geld.
Wobei das zweite nicht so kostbar ist wie Lebenszeit.

Hallöchen!

Wenn Du den besten Jahren und dem Geld hinterhertrauerst, dann lebst Du die Vergangenheit - Du lebst nicht im Jetzt.
In Folge vergeudest Du weitere kostbare Lebenszeit!

Pssst ... ich finde das Abändern auch doof ... ;)

Zitat
Im realen Leben sage ich aus Wut Dinge die ich dann bereue oder aber klarstelle weil ich drüber nochmal nachgedacht habe. 

Also hast Du einen zeitlichen Ablauf ... genau wie im Forum ...
Wenn es noch keine Resonanzen auf das Geschriebene gibt, dann ist das Abändern für mich vollkommen OK. Wenn es sie aber gibt, dann ergibt der Thread für einen Leser, der dies erstmaig durchforstet, eventuell gar keinen Sinn mehr. Auch wenn Du selbst in einem Jahr z.B. nachliest, wirst Du stutzig werden, was die Antworten denn sollten.
Hatte ich schon mal gesagt, dass Du hier nichts "Falsches" schreiben kannst? Alles, was Du zur Tastatur bringst, das ist in dem Moment für Dich wahr und die Gefühle sind authentisch!
Was will das Herz denn mehr?

Mache Dir aber keine Gedanken ... jetzt steht es abgeändert da ... Punkt ... fäddisch ... Thema gegessen ... ¯\_(ツ)_/¯
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 3.222
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #20 am: 26 Januar 2023, 13:02:15 »
Beim nächsten Mal könntest du ja z. B.  schreiben: nach längerem Nachdenken muss ich meinen Post aktualisieren. Ich sehe das jetzt so …. Das Argument von X überzeugt mich … darüber hatte ich vorher nicht nachgedacht… ich war wohl noch arg frustriert, als ich das schrieb…. Etc.

LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 694
  • Name ist Programm :)
Re: Kein Vertrauen mehr
« Antwort #21 am: 26 Januar 2023, 14:35:02 »
Danke Ilona, nichts anderes meinte ich, ich kann mich da halt nicht so gut ausdrücken...

Da dies hier aber eh der Angehörigen Bereich ist halt ich dann mal die Klappe -vorerst-  8)
KLARE worte - Kein Honig :)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums