Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Ablehnungsbescheide von Casinos/Rechtsabteilung zum Thema Rückforderungen

  • 17 Antworten
  • 693 Aufrufe
Moin!

Ich habe mal eine kleine Bitte, ich bin auf ein sehr interessantes Thema gestoßen. Viele von euch haben ja bestimmt Ablehnungsbescheide von Casinos erhalten bei dem Versuch verlorenes Geld zurück zu fordern.

Ich würde euch einfach mal bitten, falls ihr noch welche von den Ablehnungsbescheiden habt mir einmal zu schicken bzw. Hier drunter zu kommentieren.
Natürlich ohne persönliche Informationen.

Ich glaube ich habe einen Zusammenhang gefunden. Und zeitgleich einen neuen Angriffspunkt den ihr dann auch nutzen könntet.

Wäre super wenn ihr mir helft einfach mehr daten zu sammeln um das zu bestätigen.

Konkret geht es um bestimmte Formulierungen die unter anderem im Zusammenhang mit den AGB'S getätigt werden.


LG

Meine Email ist hermitdemgeld[at]gmx.de


Nur gemeinsam können wir was gegen diese Betrüger erreichen!!

*

Offline TAL

  • *****
  • 424
Allein schon die Emailadresse würde mich davon abhalten, dir auch nur eine grobe Beschreibung meiner Kellerwand zu schicken... geschweige denn irgendeine Art von persönlichem Schriftverkehr.

Das trägt jedenfalls nicht gerade dazu bei, deinen ohnehin schon etwas... unprofessionellen... 'Ansatz' glaubwürdiger erscheinen zu lassen.

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 694
  • Name ist Programm :)
jetzt bin ich nicht der erste :)

emailfishing 2.0 tztzztztz
KLARE worte - Kein Honig :)

Du.. Ich schreibe doch extra ohne jegliche private Information.
Ich bin nur an dem Ablehnungsbrief allgemein interessiert diese sind öfters ja eh vom Inhalt her identisch.
Ich will in keinster Weise irgendwelche persönlichen Informationen..
Danach habe ich auch nicht gefragt. Ich Kämpfe schon seit Jahren gegen Machenschaften von Online Casino und versuche Menschen zu helfen....

Meine Güte.. ist das wieder deutsch hier. Ich danke dir trotzdem für deine Antwort Tal.. Wirklich überhaupt nicht hilfreich.

Und bezogen auf die Email. Kommentiert dann doch bitte einfach den jeweiligen Ablehnungsbrief bzw. Den Inhalt direkt in dem Beitrag wenn meine gmx Email kein Vertrauen erweckt

*

Offline Wirbelwind

  • *****
  • 694
  • Name ist Programm :)
Akshan, belass es doch dabei es allgemein zu halten und nimm die email raus. Das sieht wenigstens "etwas" vernünftiger aus...
KLARE worte - Kein Honig :)

*

Offline Olli

  • *****
  • 5.787
Moin!

Mich würde das Thema interessieren!

Vielleicht gehst Du, lieber Akshan, noch ein wenig transparenter damit um?
Gute 24 h
Olaf
(zweitliebstes Trampeltier)

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 3.222
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Mich interessiert es auch. Evtl. können wir mal mit Olli zusammen zoomen?
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Ja können wir gerne machen. Wie gesagt ich beschäftige mich seit Jahren mit dieser Thematik.

Ich denke das es ein zwei große Kanzleien gibt die für online casinos tätig sind. Und da ist halt der Punkt. Diese Kanzleien sind teilweise gar keine Rechtsanwälte so wie wir sie kennen. Trotzdem ist klar definiert wer so eine Rechtsvertretung bzw Beratung überhaupt machen darf.

Deswegen brauche ich halt einfach ein paar Bescheide. Allgemein nur wegen der Formulierungen und dem inhaltlichen

Meinst du mit Bescheid eine Antwort per Mail von Casino?

Ja genau die Antwort auf deine Rückforderung von dem entsprechenden Casino

War etwas misstrauisch, spätestens nachdem die Antwortfunktion unter diesem Post deaktiviert wurde. Jetzt wieder aktiviert. Was hat es denn damit auf sich, habe immer noch Fragezeichen? Kannst oder darfst du nicht ins Detail gehen? Hört sich interessant an, bin aber ehrlich gesagt noch skeptisch geschwärzte Dokumente zukommen zu lassen.

Die Antwort ist überall die gleiche. Man wird auf die AGB‘s gewiesen, die wir ja akzeptiert haben usw…

Mustertexte eben. Was soll man da erwarten?! Das kommt dann noch von einem Support-Mitarbeiter der höchst wahrscheinlich Student ist. Die haben ja alle keine Ahnung..

Ich denke das es ein zwei große Kanzleien gibt die für online casinos tätig sind. Und da ist halt der Punkt. Diese Kanzleien sind teilweise gar keine Rechtsanwälte so wie wir sie kennen. Trotzdem ist klar definiert wer so eine Rechtsvertretung bzw Beratung überhaupt machen darf.

Wieso kamen spezialisierte Anwälte nicht darauf was du behandeln möchtest? Ich habe kurz recherchiert und bis jetzt 4 Kanzleien gefunden, die die Gegenseite vertreten. Das kommt mit den 1-2 von dir nicht hin, falls das relevant dafür ist? Geht es um die Schreiben von gegnerischen Anwälten oder Casinos?

Und spätestens vor Gericht müsste es doch klar sein, ob diese Anwälte überhaupt Casinos vertreten dürfen, oder?
« Letzte Änderung: 26 Januar 2023, 01:09:43 von Andreas1978 »

Lieber Andreas,

da möchte ich dann doch auch kurz meinen Senf zu geben...

Also die Paypal-Welle los ging hatte ich mich auch viel damit beschäftigt, alle AGBs studiert und war der Meinung, man könnte es ja so auslegen das die Bank 13 Monate von den Lastschriften zurück bucht.
Hatte dann ein Telefonat mit der Kanzlei Lenne welche bis dato ja fast Vorreiter waren. Ihnen meine Sichtweise geschildert und bekahm als Antwort "sowas haben wir noch nie gehört, es gehen nur die 8 Wochen"....
10 Tage später dann auf Ihrer Internetseite der Artikel "neuste Erkenntnisse, jetzt auch 13 Monate Rückzahlungen möglich".... Habe ich bis heute ein Danke gehört von allen die sich daran eine goldene Nase verdient haben !?

So viel zum Thema, die Anwälte sind Spezialisten. Manchmal ist es doch ratsam über den Tellerrand zu schauen....

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums