Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe

  • 731 Antworten
  • 45409 Aufrufe
*

Fedex1

Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« am: 08 November 2023, 08:27:44 »
Hallo zusammen

Ich möchte drauf hinweisen, dass die beiden OLG Köln und Karlsruhe diesen Monat Urteile zu Sportwetten verkünden.

Köln am 17.11
Karlsruhe 23.11

Diese Urteile sind natürlich unglaublich wichtig für Klagen gerade an diesen beiden Standorten und generell für Sportwetten klagen.

Aktuell steht es 3:1 das Klagen stattgegeben werden.
Oldenburg, Dresden, Bamberg

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #1 am: 08 November 2023, 08:43:46 »
 

Hallo  FEDEX1 danke für die Info. Wie kommt man an solche Infos ??

  Vg

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #2 am: 08 November 2023, 08:56:09 »
Das OLG Köln schliesst sich den Rechtsauffassungen des OLG Dresden an. Das Urteil wird als spielerfreundlich erwartet.

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #3 am: 08 November 2023, 09:35:09 »
Das wird auch Zeit das hier Bewegung reinkommt. Ganz ehrlich der Normalbürger der am Samstag bei Oddset mal ne Kombi auf Spielausgänge abgibt ist das eine, die Zocker wie wir hier (kann zumindest von mir sprechen) haben doch fast ausschließlich Live-Wetten gespielt. Nächster Torschütze, Tor oder nicht in Minute 0-15... o.ä. Dinge liegt nahe am Casino Zocken. Der Reiz lag ja darin dass i.d.R. der Gewinn nicht nach Stunden sondern direkt nach eintreffen des Ereignisses ausgezahlt wurde.
Und Lizenzen gab es ja auch keine bis 2021.
Warum sollte man die Anbieter da außen vor lassen und belohnen.
Ich bin kein Anwalt sondern gebe nur meine eigene Meinung wieder

*

Fedex1

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #4 am: 08 November 2023, 18:57:32 »
Die Information habe ich von meinem Anwalt. Wenn man in Köln Oder Karlsruhe klagt sind diese Urteile unfassbar wichtig.

Also für alle die am LG Köln oder Karlsruhe klagen sind die Urteile von großen Interesse. Ein Bekannter hat in Köln ein Sportwetten Prozess vor 2 Monaten noch verloren.

Abwarten ob Köln und Karlsruhe beide positiv ausgehen.

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #5 am: 08 November 2023, 19:09:24 »
Das wäre für alle wichtig. An OLG Urteilen richten sich auch andere Bundesländer aus.
Ich bin kein Anwalt sondern gebe nur meine eigene Meinung wieder

*

Fedex1

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #6 am: 08 November 2023, 19:37:31 »
Woher hast du die Information das Köln positiv ausschaut und sich an Dresden halten will?

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #7 am: 08 November 2023, 22:12:45 »
Aufgrund der mündlichen Verhandlung vom xx.xx
« Letzte Änderung: 08 November 2023, 22:49:01 von Ilona »

*

Fedex1

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #8 am: 09 November 2023, 07:53:09 »
Ok also warst du dabei :)

Danke für die Information, da das Urteil für mich auch wichtig sein wird. Ich habe auch eine Klage gegen den selber Anbieter am laufen nur an einem anderen LG

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #9 am: 09 November 2023, 07:57:18 »
Was tut es zur Sache ob ich dabei war oder nicht? Wenn du an meinen Aussagen zweifelst, dann warte das Urteil einfach ab, so einfach.

*

Fedex1

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #10 am: 09 November 2023, 08:17:23 »
Hi

Ich Zweifel nicht an deiner Aussage.
Danke das du mir die Information gegeben hast.

Warten wir alle mal das Urteil am Donnerstag ab.

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #11 am: 09 November 2023, 08:22:09 »
Moin, ich verstehe euch nicht warum ihr euch alle so verrückt macht. Die Tendenz ist klar für uns... Auch wenn man vor dem LG verliert sollte man bei den gleichen Voraussetzungen in Berufung gehen.
Nicht zu vergessen ist auch das bei dem Verfahren vor dem OLG Fra es nicht um Online wetten ging.

*

Fedex1

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #12 am: 09 November 2023, 08:31:14 »
Am LG Köln sind bereits einige Klagen zu Sportwetten auch negativ ausgegangen.

Wenn du zum Beispiel ohne PKF klagst, hast du ein hohes Risiko, daher ist das OLG Urteil für Köln und Karlsruhe sehr wichtig.

Frankfurt wiegt trotz Fehler noch negativ, da mein Bekannter am LG Köln vor 2 Monaten verloren hat. Der Richter hat sich auf die Entscheidung Frankfurt berufen

*

Offline Olli

  • *****
  • 6.937
Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #13 am: 09 November 2023, 08:32:23 »
Hi!

Interessant an den Urteilen, die da ausstehen, ist alleine die Argumentation des Gerichtes.
Es ist unerheblich, ob es sich um den selben Anbieter handelt. Auch Dein Fall ist ein Einzelfall und muss auch als solcher betrachtet werden!
Du wirst sicherlich Teile der Urteilsbegründung für Dich nutzen können, doch auch sicherlich nicht alles!

Woher kommt eigentlich diese Fokussierung auf den Anbieter? Glaubt Ihr etwa, dass sich die Gerichte geheime Listen verschiedenster Couleur  anlegen, welchen Anbieter sie zur Zahlung verdonnern und welche nicht? ;)
Auch die Anbieter haben im Laufe der Zeit ihr Verhalten geändert. (... wenn auch nicht viel ...)

Wir haben hier eine Urteilliste unter "Erfolge". Klar, Sportwettenurteile sind rar, doch auch aus den anderen Urteilen lassen sich Passagen auf Deinen Fall münzen. Also ackere sie bitte durch und mache Dir Notizen für Gespräche mit Deinem Anwalt. Als Beispiel: Wo ist der Erfüllungsort? Ist die Zuständigkeit des Gerichtes gegeben? War eine Lizenz vorhanden? Hat die Erlaubnisfähigkeit eine Auswirkung auf die fehlende Lizenz? ... Die Liste wird lang ... ;)

Gute 24 h
Olaf


(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)
Hier geht es zum Samstagsmeeting_ https://us02web.zoom.us/j/87305340826?pwd=UnFyMlB6bkwyTHU3NGVISWFGNSs2

Re: Sportwetten OLG Köln und Karlsruhe
« Antwort #14 am: 09 November 2023, 08:42:52 »
Ja natürlich sind auch Urteile zu Sportwetten negativ ausgefallen. Aber ich konzentriere mich auf das Wann. Natürlich sind die Urteile wichtig für die späteren Verfahren. Bei gleichen Vorraussetzungen kann es immer nur eine gleiche Entscheidung geben. Insbesondere bei Massenschadensfällen. Es ist Bemerkenswert das mittlerweile eher sogar Hinweisbeschlüsse ergehen. Ich persönliche finde es besser als ein Urteil. Weil es Aussichtslos erscheint fürs Gericht.

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums