Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -

  • 14 Antworten
  • 726 Aufrufe
Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« am: 26 Dezember 2018, 01:15:51 »
Hallo Zusammen,
leider leide ich seit geraumer Zeit an einer Spielsucht. Durch einen „Freund“ bin ich auf die Seite bzw App BWIN gekommen und habe in den letzten 10 Wochen > 20.000 Euro über Paypal eingezahlt und verspielt.
Ab und an konnte ich mir zwar einen „Gewinn“ über Paypal auszahlen, aber der Gesamtverlust liegt noch immer bei über 15.000 Euro.

Leider habe ich das Geld nicht und bin jetzt verzweifelt wo ich das Geld herbekommen soll.

Die Lastschrifteinzüge werde ich widersprechen und einen Widerspruch an Paypal senden:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

der Vertrag, den Sie mit dem Anbieter (BWIN) geschlossen haben, ist nichtig.
Die Teilnahme an Online-Glücksspielen - wie bei mir vorgekommen - ist gesetzlich untersagt.
Das hat zur Folge, dass entsprechende Vertragsschlüsse nach § 134 BGB NICHTIG sind, denn solche Verträge verstoßen gegen das gesetzliche Verbot von Online-Glücksspielen.

Da der Vertrag nichtig ist, können Sie von dem Anbieter die Rückzahlung des Geldes verlangen, denn der Anbieter ist um dieses Geld ungerechtfertigt bereichert (§ 812 BGB).
Hiermit weise ich Sie auf diese klare Rechtslage hin und Sie sollten verlangen, dass der Zahldienst den Betrag umgehend zurückbucht."

Reicht das so?

Vorab vielen Dank!

VG

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.302
Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #1 am: 26 Dezember 2018, 08:16:29 »
Guten Morgen!

Ohhh ... ahhh ... das reicht nicht!

Znächst müssen wir erst einmal klären, ob für Dich eine, wenn überhaupt mögliche, Rückbuchung in Deiner jetzigen Situation Sinn ergibt.

Du hast im Bewusstsein dieses Geld nicht zu besitzen immer weiter gespielt. Die eventuellen Konsequenzen waren Dir sowas von egal.
Würdest Du z.B. online Dinge bstellen, die Du nicht bezahlen könntest, dann ist das ein Eingehungsbetrug. Du zeigst also in Deinem Verhalten auch ordentliche kriminelle Energien neben dem bekannten Kontrollverlust. Das über einen längeren Zeitraum.

Was würde denn passieren, wenn das Geld nun zurückgebucht werden könnte?

Klar, die Erleichterung wäre groß - und dann?

"Och ... beim letzten Mal waren ja auch schon Gewinne dabei ... vielleicht gewinne ich ja noch mal? Hundert Euro können ja nicht schaden ..."
Könntest Du Dir vorstellen, dass Dein Denken so aussehen könnte?

Und schwubs wärest Du in der Spirale der letzten Zeit wieder gefangen?

Erzähle doch erst mal etwas von Dir, damit wir Dich kennenlernen dürfen.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #2 am: 26 Dezember 2018, 10:17:54 »
Hallo Olli,

ich konnte die ganze Nacht kein Auge zudrücken und habe es heute Morgen auch meiner Frau „gebeichtet“.

Sie war natürlich nicht begeistert, aber steht zu 100% hinter mir.

Sie wäre bereit mir das Geld von Ihrem Ersparten zu borgen unter der Voraussetzung, dass ich zur Therapie gehe. Sie würde mich auch begleiten.

Da ich in diesem Bereich keine Erfahrung habe, weis ich jetzt nicht an wen ich mich wenden soll. Einfach bei Google den nächstgelegenen Therapeuten anrufen?

Und nochmal auf diese blöden Spielschulden zurückzukommen, kann ich mir diese nicht bei Paypal mit der Begründung, dass es Online Sportwetten umd Schulden aus Glückspielen nicht einklagbar sind?

Ich bin aktuelle etwas unschlüssig, aber auch bereit mit an mir und meinen Fehlern zu arbeiten damit diese Situation nicht wieder entsteht. Dafür brauche ich prof. Hilfe um diese Situationen (Sucht) rechtzeitig zuerkennen und Abhilfe zu schaffen.

Vorab vielen Dank für die Unterstützung.

VG

*

NW

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #3 am: 26 Dezember 2018, 10:40:45 »
Auf Sportwetten trifft das nicht zu, die sind einklagbar und berechtigte Schulden.

Alles Gute auf deinem Weg.

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #4 am: 26 Dezember 2018, 10:43:11 »
Bist du dir zu 100% sicher?

*

NW

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #5 am: 26 Dezember 2018, 10:56:35 »
Nee..  ???

Also ich war mir eig schon sicher, aber nachdem ich olis post jetzt gelesen habe bin ichs nicht mehr.

Keine Ahnung ob sich da vielleicht was geändert hat ? Meine letzte Info war das sportwetten legal sind.

Aber warte mal ab was andere schreiben. Bin mir wirklich nicht mehr sicher jetzt.

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #6 am: 26 Dezember 2018, 11:34:50 »
....wenn die Sportwetten jetzt doch „legal“ sind. Weis nicht ob es bei BWIN so ist. Laut Internet haben die wohl Ihren Sitz im EU Ausland und auch die Lizenz dort.
Hier in Deutschland besteht wohl nur eine Lizenz in Schleswig Holstein oder irre ich mich da? Ich wohne in NRW.
Ist es also gerichtlich gar nicht möglich diese Forderungen bei mir einzuklagen?

VG

*

NW

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #7 am: 26 Dezember 2018, 11:43:54 »
Warte ab was die Experten hier sagen. Oli, Ilona, Teufelszeug etc können dir das sicher beantworten.

Ich hab mich nie damit richtig auseinandergesetzt und nie nen Chargeback gemacht, hatte nur im Kopf dass es bei sportwetten nicht geht, kann aber auch käse sein. Hätte schweigen sollen, sorry.

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.302
Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #8 am: 26 Dezember 2018, 12:01:39 »
Hi!

Sportwetten sind legal, wenn die Betreiber auch über eine deutsche Lizenz verfügen.
Viele verfügen eben nicht über eine solche Lizenz - werden aber stillschweigend geduldet - was zu einem grauen Markt führt.
Lt. Glückspielstaatsvertrag darf der Einsatz jedoch pro Monat 1000 € nicht überschreiten!

Unter "Aktuelles und Termine" findest Du einen Link zu einer kostenlosen anwaltlichen Beratung.
Die Meisten hier - dazu gehöre ich auch - kennen sich mit den Feinheiten im Sportwettensektor nicht wirklich aus.

Oben auf der Seite dieses Forums findest Du eine Telefonnummer einer kostenlosen Hotline von fags.
Die guten Seelen am Ende der Strippe werden Dir ab morgen früh 10 Uhr mit Adressen zu Beratungsstellen oder SHGs in Deiner Nähe unter Wahrung Deiner Anonymität aushelfen.
Und wenn Du einfach mal nur reden möchtest, wirst Du auf offene Ohren treffen.

Vielen Dank für Deine weiteren Informationen.
Ja ... ich kann es mir denken, wie Du Dich fühlst.
Die Selbstvorwürfe und die Ängste wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.

Zitat
Sie war natürlich nicht begeistert, aber steht zu 100% hinter mir.
Sie wäre bereit mir das Geld von Ihrem Ersparten zu borgen unter der Voraussetzung, dass ich zur Therapie gehe. Sie würde mich auch begleiten.

Sag Deiner Frau bitte, sie wäre ein Schatz!
Doch sie soll bitte nicht sofort ihr Erspartes vertrauensvoll in Dich investieren.
Grundsätzlich nimmt sie Dir die Verantwortung für Dein bisheriges Handeln.

Natürlich kenne ich Dich nicht und so möchte ich Dir in Kürze schildern, was dann passieren könnte - wie es bei anderen Spielern auch schon häufig passiert ist:
Sie gibt Dir das Geld - Deine Ängste sind verflogen - es ist noch einmal gut gegangen.
Die Normalität des Alltags kehrt ein - das Vergessen über die letzte Nacht ebenso.
Auch Deine Frau möchte gerne und wird Dir auch wieder vertrauen.
Doch dann schneit irgend so eine Reklame ins Postfach oder Dich triggert eine der gerade permanent laufenden TV-Werbungen.
Das bauscht sich in Dir auf - Deine Gedanken drehen sich mehr und mehr darum es noch einmal zu "versuchen".
Tja ... mehr brauche ich nicht schreiben - oder?

Also ... wenn Dich Deine Frau unterstützen möchte, dann darf sie gerne den Therapie-Pistolenlauf auf Deiner Brust lassen.
Doch das mit dem Ersparten sollte zumindest erst einmal so lange auf Eis geschoben werden, bis genug Schutzmechanismen eingerichtet sind UND das Chargeback-Thema abgearbeitet ist.

Mache also bitte eine Aufstellung welche Zahlungen die letzen 13 Monate Du getätigt hast - ebenso die Auszahlungen - je Betreiber.
Da das Bereicherungsverbot gilt, müssen Gewinne und Verluste bei einem Betreiber gegen gerechnet werden.
Dann schreibe dazu für welche Spielarten Du sie verwandt und erhalten hast.
Es wird Dir unangenehm sein - aber mache das am Besten mit Deiner Frau zusammen.
So kommt auf jeden Fall alles gnadenlos auf den Tisch und Du wirst Dich selber wundern, wie Deine Einzahlungsmodalitäten waren.

Für Online-Poker, Casinospiele und Rubbellose gibt es höchstrichterliche Urteile, die die Unerlaubtheit bestätigen.
Dies aber auch nur, wenn das OC keine gültige Lizenz für SH hat UND Du in SH Deinen Hauptwohnsitz hast UND Du auch nur in SH gespielt hast.
Die logischen Verknüpfungen bedingen, dass das Ergebnis falsch ist - also unerlaubt, wenn auch nur eine Bedingung falsch ist.

Nachtrag: Ups ... ein paar Informationen hast Du ja zwischenzeitlich geliefert. :) Ich lasse meinen Beitrag aber mal so stehen.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #9 am: 26 Dezember 2018, 12:35:32 »
Hallo Olli,

vielen Dank für deine ausführlich und informative Antwort.

Ich werde deine Vorschläge und Tipps beherzigen. Das Thema möchte ich als eine lehrreiche Situation in meinem Leben meistern. Ich danke auch meiner Frau für diese Unterstützung.

Ich habe noch ein paar Verständnisfragen.

Soll ich nur den Differenzbetrag letzten 8 Wochen (Einzahlungen - Auszahlungen) widersprechen.
Kann ich auch die Einzahlungen die vor den 8 Wochen getätigt wurden bei dieser Aufrechnung berücksichtigen?
Eine Bereicherung ist zu 100% nicht beabsichtigt, eher ein finanzieller Verlust, da es ja verspielt wurde!

Des Weiteren konnte ich auf der BWIN Seite nur erkennen, dass die eine Lizenz im EU Ausland haben. Ob hier in Deutschland eine besteht, weis ich dato nicht. Mal abgesehen davon, ob es legal oder illegal war dort zu spielen bzw zu wetten.

Ist es Paypal gerichtlich möglich von mir das Geld einzuklagen? Also würde Paypal die Wettschulden rechtlich durchgesetzt bekommen?

Ich bin mir hier etwas unsicher und möchte auch meiner Frau eine gewisse Sicherheit geben.

Vorab vielen Dank!

VG

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.302
Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #10 am: 26 Dezember 2018, 14:34:43 »
Hi!

Zitat
Soll ich nur den Differenzbetrag letzten 8 Wochen (Einzahlungen - Auszahlungen) widersprechen.
Kann ich auch die Einzahlungen die vor den 8 Wochen getätigt wurden bei dieser Aufrechnung berücksichtigen?

Oben steht es bereits ... der letzten 13 Monate ... aber bei "unerlaubtem Glückspiel"!
Die 8 Wochenfrist gilt, wenn Du keine Gründe angeben möchtest, für 13 Monate musst Du Gründe angeben.
Das steht im BGB und in der Zahlungsdiensterichtlinie.

Zitat
Ist es Paypal gerichtlich möglich von mir das Geld einzuklagen? Also würde Paypal die Wettschulden rechtlich durchgesetzt bekommen?

Das kläre bitte mit der Rechtsanwältin, die Du unter "Aktuelles und Termine" findest.
Wie gesagt - im Wettsektor kenne ich mich nicht genug aus.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #11 am: 26 Dezember 2018, 15:57:15 »
Danke dir für deine Antwort, Olli.

Hat noch jemand anderes hier Erfahrungen mit BWIN Sportwetten und kann mir weitere Informationen geben.

Mir geht es vor allen Dingen darum, ob Paypal das Geld einklagt?
Kann ich mich BGB 762/763 berufen und allem widersprechen? Bin grad echt verzeifelt wegen der hohen Summe,  deswegen frage ich.

Ja, mir ist klar was für einen Mist ich gebaut habe. Werde auch dafür gerade stehen müssen, nur ein wenig „Abfederung“ bei den Schulden wäre hilfreich.

Einen Anwalt möchte ich erstmal nicht involvieren, da mir hierzu das Geld fehlt und ich nicht damit auch meine Frau belasten möchte.

VG

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.302
Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #12 am: 26 Dezember 2018, 16:15:32 »
Hi!

Du bist schon ein wenig durcheinander ...  8) ... das gibt sich wieder ...

Also noch mal:

Kostenlose Hotline zwecks "von der Seele reden" und Kontaktadressen morgen ab 10:00 Uhr : 0800 - 0776611

Kostenlose juristische Beratung: http://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3142.0
Mittwochs vormittags in der Zeit von 9.00 Uhr - 12.00 - Frau Knigge - 0521 557721 - 28 oder per Mail spielerschutz@gluecksspielsucht.de.

Zitat
Kann ich mich BGB 762/763 berufen und allem widersprechen?
Immer labgsam mit den jungen Pferdchen ... Frau Knigge wird Dir das erklären ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 1.861
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #13 am: 26 Dezember 2018, 19:55:45 »
Frau Knigge ist erst am 9.1. wieder erreichbar. Du kannst am 3.1. die Hotline anrufen und Dir meine TelNr geben lassen. Besprich aber bitte zuerst die anderen Fragen. Dann ist das schon mal erledigt und wir können das trennen. Ok?
LG Ilona

Re: Paypal Schulden - BWIN Sportwetten -
« Antwort #14 am: 26 Dezember 2018, 20:56:40 »
Guten Abend Zusammen,
ich stecke aktuell in der Zwickmühle.
Folgende Situation:
Meine Bank (Stadtsparkasse) würde meinen Lastschrift Widerspruch der abgebuchten Beträge vom Paypal (nach 8 Wochen) akzeptierten, aber mit dem Hinweis, dass wenn Paypal nachweist, dass ein SEPA Mandat vorlag, alle Beträge wieder zurückgebucht werden.

Ich weis jetzt nicht was ich machen soll. Ist das rechtens von der Bank, das Geld wieder an Paypal zurückzugeben? Und reicht das Eintragen und der Klick auf der Paypalseite für ein gültiges SEPA Mandat?
« Letzte Änderung: 03 Januar 2019, 00:07:12 von spielsucht2018 »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums