Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Paypal Lastschriften zurückziehen

  • 4 Antworten
  • 300 Aufrufe
Paypal Lastschriften zurückziehen
« am: 11 Januar 2019, 09:12:53 »
Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt so ziemlich jeden Beitrag hier zu diesem Thema durchgelesen und scheinbar ist das Zurückziehen von Paypal Lastschriften schnell und einfach gemacht. Ich verstehe aber nicht so ganz wie das funktioniert, mache ich das in meinem Paypal Account oder muss ich dazu in eine Filiale meiner Bank?

Zunächst zur Info: Ich habe im Dezember ordentlich Geld beim Blackjack im Online Casino von Bwin verloren. Zwar hab ich zwischenzeitlich 4000€ gewonnen und diese auch auszahlen können, jedoch hab ich das Geld + weitere 3000€ direkt wieder verzockt. :-X

Nun bin ich auf viele Forenbeiträge gestoßen, wo sich Leute das Geld über Paypal legal zurückholen. Das würde ich auch gerne versuchen, allerdings habe ich keine Ahnung wie all das funktionieren soll.

Kann mir da jemand helfen, den Ablauf erklären oder macht es Sinn sich direkt an Seiten wie "wirholendeingeld.de" zu wenden?

Vorab schonmal vielen Dank für eure Hilfe und Erfahrungen!

Liebe Grüße
Niklas

Re: Paypal Lastschriften zurückziehen
« Antwort #1 am: 11 Januar 2019, 14:08:03 »
Hallo Niklas,

Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass es sogar per online Banking klappt.
Du musst einfach die Lastschriften dazu zurück buchen lassen.

Hast du schon öfters gespielt?
7000 Euro ist ja schon nicht wenig....

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.035
Re: Paypal Lastschriften zurückziehen
« Antwort #2 am: 11 Januar 2019, 14:51:03 »
Hi!

Zitat
ich habe mir jetzt so ziemlich jeden Beitrag hier zu diesem Thema durchgelesen

Ehrlich?

Zitat
Das würde ich auch gerne versuchen, allerdings habe ich keine Ahnung wie all das funktionieren soll.

Ich denke, Du hast die Beiträge gelesen?!

Zitat
Kann mir da jemand helfen, den Ablauf erklären oder macht es Sinn sich direkt an Seiten wie "wirholendeingeld.de" zu wenden?

Was soll das?

Wenn Du hier gelesen hast, dann weisst Du auch, dass wir keine Handlungsanweisungen geben.
Die Erfahrungen der Leute, die hier bisher geschrieben haben, dürften Dir vollkommen ausreichen.

Auch die Entscheidung, ob Du es alleine machst, mit anwaltlicher Unterstützung oder über solche Unternehmen, wie Du eines benannt hast, nehmen wir Dir nicht ab.

Gerade die Verweigerung der Wahrnehmung zigfacher Hinweise auf die kostenlose Beratung der Anwältin, Frau Knigge, die fags zur Verfügung stellt, lässt mich mal wieder einen Fake-Account vermuten.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Paypal Lastschriften zurückziehen
« Antwort #3 am: 11 Januar 2019, 15:03:33 »
Hallo Niklas,

Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass es sogar per online Banking klappt.
Du musst einfach die Lastschriften dazu zurück buchen lassen.

Hast du schon öfters gespielt?
7000 Euro ist ja schon nicht wenig....

Hallo Marasini,

vielen Dank für die Antwort! Ich habe von vielen gelesen dass Sie diese Lastschriften zurück gebucht haben, wusste aber nicht wo das gemacht wird.
Hattest du Erfolg damit?

Und ja, ich habe seit Jahren immer mal wieder ein paar Sportwetten abgegeben, aber nur mit sehr kleinen Beträgen.
Nach meinem ersten großen Gewinn im Casino vor ca. einem halben Jahr habe ich in meinen Augen erst die Kontrolle darüber verloren und die Beträge wurden so hoch.



Re: Paypal Lastschriften zurückziehen
« Antwort #4 am: 11 Januar 2019, 15:11:15 »
Zitat
Was soll das?

Wenn Du hier gelesen hast, dann weisst Du auch, dass wir keine Handlungsanweisungen geben.
Die Erfahrungen der Leute, die hier bisher geschrieben haben, dürften Dir vollkommen ausreichen.

Auch die Entscheidung, ob Du es alleine machst, mit anwaltlicher Unterstützung oder über solche Unternehmen, wie Du eines benannt hast, nehmen wir Dir nicht ab.

Gerade die Verweigerung der Wahrnehmung zigfacher Hinweise auf die kostenlose Beratung der Anwältin, Frau Knigge, die fags zur Verfügung stellt, lässt mich mal wieder einen Fake-Account vermuten.


Hallo Olli,

nein, ich bin kein Fake-Profil. Ich habe einige Beiträge gelesen und dort von vielen gelesen, dass ein CB mit Paypal quasi sehr einfach und ohne Risiken durchführbar ist. Wenn ich das alleine so einfach durchführen kann würde ich das auch direkt so tun.
 Da ich mich damit aber überhaupt nicht auskenne und mich vorab versichern wollte, habe ich einen eigenen Beitrag eröffnet. Die Frage, wo ich meine Lastschriften zurückziehen kann hat Marasini mir ja bereits beantwortet.

Nun stehe ich vor der Entscheidung ob ich die Lastschriften einfach zurückziehe oder ob ich mir damit nicht ins eigene Bein schieße, weshalb ich nach Erfahrungen gefragt habe und wissen wollte, ob es mit einem Anwalt nicht doch sicherer für mich ist.



 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums