Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse

  • 109 Antworten
  • 2165 Aufrufe
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #105 am: 13 März 2019, 07:32:21 »
Tja, wir nähern uns den 2 Monaten in denen ich spielfrei bin. Jupp, habe nach wie vor kein Geld investiert.

Ansonsten ist jeder Tag ein Kampf, wohl eher Krampf, irgendwie versuche ich alles auf die Reihe zu bekommen was nicht wirklich leicht ist aber gebe mein Bestes...

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.041
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #106 am: 13 März 2019, 09:55:18 »
Guten Morgen Born,

das Leben in seinen täglichen Abläufen wird Dir stetig leichter fallen,
je länger Du Dich vom Glücksspiel fernhältst.

Geniesse diesen Tag.

Liebe Grüße Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #107 am: 15 März 2019, 05:08:47 »
Kann ich echt nicht bestätigen denn der finanzielle Druck ist so gewaltig, dass ich eigentlich nicht mehr weiß wo vorne und hinten ist.

Stimmt, je länger ich mich vom Glückspiel fernhalte desto besser sollte es werden. Nun habe ich 2 Monate durchgehalten aber gesundheitlich zeigt dieser Druck derbe Spuren und je länger das ganze geht desto schwerwiegender kann das werden.

*

Offline taro

  • *****
  • 410
Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #108 am: 16 März 2019, 19:11:05 »
Moin B4N,

du gehst ja jetzt schon eine Zeit in die SHG, ist das eigentlich die gleiche, in der Du am Anfang niemanden angetroffen hast?
Fühlst Du Dich dort mit Deinen Anliegen gut aufgehoben?
Ich würde mich freuen wenn Du uns mitteilst wie Deine Vorstellungen waren und wie es dann tatsächlich war.

Taro
#niemehrcdu
#artikel13

Re: Wenn das Gaspedal klemmt / Irrfahrt ins Ungewisse
« Antwort #109 am: 17 März 2019, 09:26:16 »
Naja, die eigentliche SHG in der ich rein wollte habe ich nicht weiter verfolgt da es zum Anfang dreimal nicht geklappt, dann ich keine Zeit hatte und dann krank war und es gesundheitlich nicht ging und später, wenn man um 3 Uhr aufstehen muss kann man nicht bis 22 Uhr abhängen und gegen 23 Uhr pennen gehen auch wenn es nur ein mal die Woche gewesen wäre da mich hier alles sehr viel Energie kostet und ich den Schlaf brauche um hier zu funktionieren.

Fühle mich aber in der angeleiteten Gruppe der Caritas sehr wohl. Zeitlich ist dies auch für mich besser. Kann mich nicht beschweren
« Letzte Änderung: 17 März 2019, 09:32:23 von Born4Nothing »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums