Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Anwaltsempfehlung Paypal CB

  • 18 Antworten
  • 498 Aufrufe
*

LarsJ1990

Anwaltsempfehlung Paypal CB
« am: 28 Januar 2019, 21:03:17 »
Hi Leute,
habe über zwei Jahre verteilt einen 5-stelligen Betrag verspielt.
Bin aus dem Sumpf raus und spiele nicht mehr!
Jetzt möchte ich schauen ob ich Geld zurückfordern kann.
Das Geld werde ich dann einem guten Zweck spenden, ich möchte es garnicht zurück haben, weil ich es als Bestrafung für meine Dummheit und als Art Mahnmal ansehe!

Habe einige kurze Fragen:

- Gibt es bei Paypal (Konto Lastschrift) eine Frist wie lange in die Vergangenheit man Geld zurück fordern kann?

- Gibt es auch „legale“ OC bei welchen Rückforderungen zwecklos sind? (Habe bei vielen verschiedenen OC gespielt)

Wichtigste Frage: Kann jemand einen guten Anwalt der sich mit sowas auskennt (und nicht nur Geldgeil ist) empfehlen?

Danke vorab!

LG

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #1 am: 28 Januar 2019, 21:56:03 »
gelöscht
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 16:47:10 von Ilona »

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #2 am: 28 Januar 2019, 22:30:21 »
Hallo Lars

Willkommen im Forum.
Ich muss Melanie zwar recht geben,dass du über Die Suchfunktion fündig wirst .... aber liebe Melanie. das ist nicht der richtige Umgangston :/

Je nach Bank und Berater ist es recht einfach möglich eine Rückbuchung der letzten 13 Monate zu veranlassen.
Bei meiner Bank (Coba) hat das 2 Tage gedauert.
Die Buchungen innerhalb von 8 Wochen kannst du einfach Online rückbuchen.
Voraussetzung ist, dass PP bei Dir per Lastschrift abgebucht hat.
Schick mir ne PN mit deiner Mail und ich sende Dir eine Vorlage zu.

LG
Lass mich frei und lass mich sein wer ich einmal war. Manchmal brauche ich es, allein zu sein.

*

LarsJ1990

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #3 am: 29 Januar 2019, 08:44:14 »
Liebe Melanie, auf Grund deines Umgangstones qualifiziert sich deine Antwort eigentlich für eine direkte Löschung...

Wieso wird immer direkt unterstellt, dass man unfähig ist die SuFu zu nutzen?
Ganz im Gegenteil habe ich erst einige Stunden mit lesen verbracht, allerdings ist es nicht leicht die teilweise 100 Seiten an Kommentaren auf Seriösität und Aktualität zu bewerten...

Danke Stephan für Deine Antwort ich komme gerne auf Dich zu. :)

LG

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #4 am: 29 Januar 2019, 10:18:48 »
gelöscht


« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 16:47:34 von Ilona »

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #5 am: 29 Januar 2019, 10:21:43 »
Liebe Melanie,

gelöscht

Sprichst du aus Erfahrung? Zumindest deutet dein Verhalten mehr als nur darauf hin denn genau so zeigst du dich!

Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es eben heraus
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 16:48:04 von Ilona »

*

nutella

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #6 am: 29 Januar 2019, 10:27:58 »
Melanie Ball flach halten..

Und frägezeichen gibt es nicht.. ;)

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #7 am: 29 Januar 2019, 10:30:13 »
gelöscht
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 16:48:24 von Ilona »

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.186
Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #8 am: 29 Januar 2019, 10:35:19 »
Hi Leute!

Gestern erst habe ich Ilona geraten die neue Kathegorie "Wo finde ich anwaltliche Hilfe" wieder zu entfernen.
Dem hat sie zugestimmt und hat es auch getan.
Schwubs eröffnet jemand einen Thread und stellt genau diese Frage.

Seit geraumer Zeit haben wir einen Troll unter uns.
Schreibt also ruhig, er mag sich erst einmal belesen - mehr aber auch nicht.
Wenn Ihr wie hier wertet und andere darauf reagieren - vorausgesetzt Lars wäre dieser Troll - dann pflegt ihr ihm schön seine Spielwiese.
Darin findet er seine krankhafte Bestätigung.

@Lars
1. Wir betreiben keine Werbung für Anwälte.
2. Es wurden hier trotzdem zumeist 2 genannt - damit hättest Du einen Anfang. Dir steht es aber auch frei, Dich im Netz nach Anwälten für Bankenrecht und / oder Glückspielrecht zu informieren.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #9 am: 29 Januar 2019, 10:35:52 »
gelöscht
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 16:48:48 von Ilona »

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #10 am: 29 Januar 2019, 10:49:59 »
Melanie spielst du wieder?

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #11 am: 29 Januar 2019, 10:51:40 »
Nach der Aggressivität zu urteilen? JA!

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #12 am: 29 Januar 2019, 10:53:16 »
Dachte ich mir auch...

Ein ausgeglichener Mensch "sieht" anders aus.

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #13 am: 29 Januar 2019, 10:54:57 »
NÖÖÖÖÖÖ

Ich bin spielfrei.. ;D

*

LarsJ1990

Re: Anwaltsempfehlung Paypal CB
« Antwort #14 am: 29 Januar 2019, 13:11:13 »
Hatte gehofft hier ein seriöses Forum gefunden zu haben, bei dem Umgangston werde ich mich aber umgehend abmelden. Wenn ich Lust auf Kindergarten hätte würde ich Erzieher werden!

Danke an die ernst gemeinten Kommentatoren.

Drücke allen Gleichgesinnten / Betroffenen die Daumen aus dem Sumpf raus zu kommen. :)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums