Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Alles verspielt. Kein Ausweg

  • 47 Antworten
  • 1220 Aufrufe
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #30 am: 12 März 2019, 11:11:17 »
Zitat
@born4nothing: würdest du auch so reden wenn du in dem oc n fetten Jackpot gezogen hättest und jetzt zb 100.000 im Plus wärst?

Dazu muss einem die Illegalität erst mal bekannt sein und keiner macht sich im Vorfeld darüber Gedanken wenn er im TV einen Werbung sieht und anfängt zu Zocken wenn einem suggeriert wird - 100% legal, 100% fair und blablabla. Wenn man also tatsächlich einen fetten Gewinn einstreicht dann nimmt man den sicherlich mit. Warum auch nicht da man davon ausgeht das alles sauber ist.

Würde ich nicht anders machen! - immer unter der Prämisse das ich von der Illegalität nichts weiß und das ist nicht mal so abwegig wenn man nur gewinnt was unwahrscheinlich ist.

Erst wenn man fett verloren hat denkt man darüber nach und merkt, dass alles nicht erlaubt ist und dann versucht man zu retten was zu retten ist was bei einem Gewinn nicht wirklich relevant ist...ABER selbst dann halte ich die Rückforderung für legitim und das mit all den mir zur Verfügung stehenden Mitteln.

Die OC sind sich der Illegalität mehr als nur bewusst und praktizieren dies seit zig Jahren und rechnen auch "Verluste" durch CB mit ein - lohnt sich dennoch! In allen Sprachen wird das OC angeboten um mehr Profit zu machen und scheint auch ziemlich gut zu funktionieren.

Warum tut Paypal nichts zum Schutz von deutschen Spielern. Seit Jahren wissen die was Sache ist und man könnte deutsche PP-Konten ohne weiteres sperren bei den ganzen OC aber NEIN, man hat einen riesen Apparat der letztendlich enorm viel Ressourcen und Geld kostet um letztendlich einen Forderungsverzicht ausspricht. Das zeigt doch, dass sich das mehr als nur lohnt wenn man einen solchen Apparat bedienen kann.

Unterm Strich steht bei Paypal ein fettes PLUS.
« Letzte Änderung: 12 März 2019, 11:21:58 von Born4Nothing »

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #31 am: 12 März 2019, 11:25:10 »
Nein, ich weiß es denn ich habe mit einem  Einsatz von 2500 EUR satte 75.000 EUR gewonnen und habe mich gefreut wie BOLLE.

Erst als ich dann fett verloren habe was der Sucht geschuldet war, ich wollte mehr und mehr, wurde gierig und dann bin ich aufgewacht und habe angefangen zu recherchieren und stellte mit erschrecken fest das alles verboten war.

Hätte ich es mit dem Gewinn von 75.000 EUR sein lassen dann hätte ich die Kohle auch behalten da ich nichts von der Illegalität wusste!
« Letzte Änderung: 12 März 2019, 11:30:29 von Born4Nothing »

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #32 am: 12 März 2019, 11:37:09 »
Zitat
Und es hat dir ziemlich gut in Kram gepasst, das mit der Illegalität, als du im Minus warst..

Klar kommt mir das entgegen und kann mich retten vor dem finanziellen Ruin und da stehe ich bei weitem nicht alleine da!

Wäre alles in einem legalen Rahmen abgelaufen und vom Gesetz sauber dann würde ich den Verlust auch hinnehmen und mir selber in den Arsch beißen! Da aber illegal werde ich auch demensprechende Konsequenzen tragen, sofern diese auf mich zukommen werden und dazu stehen selbst wenn ich eine Strafe erhalten sollte für die Teilnahme - auch wenn dies ehr unwahrscheinlich ist - aber ich würde dies akzeptieren!

Für jeden Scheiß gibt es Gesetze aber für OC gibt es nichts... da sollte der Gesetzgeber endlich mal die Hufe in die Hand nehmen und diesen Missstand beheben!

Und solange wir in einem Rechtstaat leben stehen mir solche Mittel zu und werde ich auch so gut es eben geht in vollem Umfang ausschöpfen denn das ist mein Recht!

Apropos, die OC wissen sehr wohl das alles in Deutschland verboten ist, machen es aber dennoch und rate mal Warum!? Die nutzen die Unwissenheit der User aus und das mit 100%igem Vorsatz und sind sich der Illegalität mehr als nur bewusst und das seit zig Jahren. Und du kackst uns, die Spieler, an die nichts davon wussten und die nur versuchen zu retten was zu retten ist.

Wenn du die Schuld bei jemandem suchen willst dann an die Geschäftspraktiken der OC aber nicht bei denen dies zu einer Sucht geworden ist.
« Letzte Änderung: 12 März 2019, 11:49:30 von Born4Nothing »

*

Offline Skip

  • ****
  • 128
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #33 am: 12 März 2019, 11:47:39 »
B4N hat das sehr gut ausgedrückt.

Wettpate, warum bist du so zynisch bzgl. der Illegalität? Würdest du es als nachteilig empfinden, wenn das Spielangebot in D (oder AT) an Breite verlieren würde, falls die Gesetzeslage nachgebessert oder strenger kontrolliert werden würde?

Reichen dir die erlaubten Angebote in D nicht aus?

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #34 am: 12 März 2019, 11:54:33 »
Zitat
Reichen dir die erlaubten Angebote in D nicht aus?

Es gibt in Deutschland keine Angebote für OC die legal sind.
« Letzte Änderung: 12 März 2019, 11:56:59 von Born4Nothing »

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #35 am: 12 März 2019, 12:00:39 »
Da kannst du dich drehen und winden wie du willst. Ob nun Schutzbehauptung oder nicht. Fakt ist, dass es eben illegal ist und ich das Recht habe mich dagegen zur Wehr zu setzten. Auch wenn dir das nicht in den Kram passt^^

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #36 am: 12 März 2019, 12:38:48 »
Wenn du dir das einreden willst, ist das ein Problem mit dem du klarkommen musst.

Da kannst du noch so lange wettern die Fakten sind eindeutig und unumstößlich egal wie lange du dagegen auf die Barrikaden gehst.
« Letzte Änderung: 12 März 2019, 12:44:25 von Born4Nothing »

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.312
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #37 am: 12 März 2019, 12:53:11 »
Hi!

Zitat
Beispiel 2: ich setze 1000 beim oc. Gewinne 3000. -> niemand will die 2000 zurück überweisen obwohl illegal.

Hier im Forum praktizieren wir das anders.
Wir weisen vorab auf das Bereicherungsverbot hin, sodass Gewinne und Verluste innerhalb eines Casinos gegengerechnet werden.

Nur ein Beispiel ist mir von hier bekannt, wo sich aus Unwissenheit bereichert worden ist.
Dies ist allerdings auch auf eine der Fristen hochgerechnet worden, wenn ich mich nicht irre, dann waren es die 8 Wochen.
Wer weiss, wenn die Probantin bis auf die maximal zulässigen 3 Jahre nachrechnet, dann liegt sie vielleicht doch im Minus.

Und noch mal kurz zum Benehmen ...
Solch ein Forum kostet Geld, welches Ilona organisiert. Sie ist seit Jahren Admin dieses Forums des Fachverbandes Glückspielsucht NRW e.V., dem sie auch vorsteht.
Das Ganze ist ein Ehrenamt.
Wenn wir nun noch betrachten, was sie in den letzten 30 Jahren alles für den Spielerschutz und für viele viele einzelne Spieler getan hat, dann dürfte es doch ein Leichtes sein ihr ein wenig Respekt durch anständiges Benehmen zu zollen.

Dann ist es auch kein Problem, wenn jemand mal über die Stränge schlägt, wie ich erst kürzlich.

Aber das muss letztlich jeder für sich entscheiden, ob er lieber zu einer Gruppe mit ungeschrieben Regeln gehören möchte - oder doch sich lieber als unanpassungswillig ausgrenzt.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #38 am: 12 März 2019, 12:56:07 »
@Olli

Die Pappe wurde gesperrt und alle Beiträge gekillt. Hättest du dir sparen können^^

*

Offline taro

  • *****
  • 410
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #39 am: 12 März 2019, 13:02:00 »
Sicher bin ich mir nicht, ich vermute aber ihr redet aneinander vorbei.
Ihr könnt soviel Geld zurückbekommen wie ihr auch immer wollt.  Ob das Recht ist noch eine ganz andere Geschichte und völlig egal.
Die Frage ist nur,  ist das gut oder schlecht für euch.

Jeder Ferienhausverkäufer in Spanien ist rhetorisch besser als jede OC Werbung. Wenn Skip wirklich so naiv ist wie Sie vorgibt ist ein Vormund ja schon obligatorisch. Ob Geld zurück oder nicht, so leicht manipulierbar ist man ja praktisch nicht lebensfähig.
Bei b4n ist es sicher etwas anderes, es gibt ja auch einige andere Beiträge von Ihm. Die Chance das das CB Geld etwas nützt ist gering aber im Rahmen des möglichen.

Sich Recht und Moral zu unterhalten ist in diesem Zusammenhang einfach nur albern.

Taro
#niemehrcdu
#artikel13

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #40 am: 12 März 2019, 13:04:58 »
Zitat
Bei b4n ist es sicher etwas anderes, es gibt ja auch einige andere Beiträge von Ihm. Die Chance das das CB Geld etwas nützt ist gering aber im Rahmen des möglichen.

Dazu müsste ich wirklich alles zurückbekommen damit es mir was nützen würde. Da ich aber derbe viel über SOFORT und Trustly bezahlt habe ist das, was momentan überhaupt möglich ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein und würde mir nur bedingt helfen. Würde nach wie vor mit einem fetten Minus dastehen.

*

Offline Olli

  • *****
  • 2.312
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #41 am: 12 März 2019, 13:45:55 »
Zitat
@Olli

Die Pappe wurde gesperrt und alle Beiträge gekillt. Hättest du dir sparen können^^

Er ist uns doch treu ... :)

Jetzt hast Du ihm auch noch seinen nächsten Benutzernamen in den Mund gelegt ... :)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #42 am: 12 März 2019, 13:53:08 »
Dazu müsste selbiger erst mal seine Ansichten deutlich überdenken und über den Tellerrand hinausschauen was eh, bei einer solch verborten Sichtweise, fast ein Ding der Unmöglichkeit wäre^^

Da Isser wieder^^

*

Offline Skip

  • ****
  • 128
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #43 am: 12 März 2019, 14:34:36 »
Hi Taro,

hm, Vormund, warum sollte ich das brauchen? Ja, ich bin tatsächlich ziemlich naiv, ich komm aus einem Bergdorf, da wächst man ziemlich naiv auf. Und ich war echt überzeugt, das besagtes OC komplett legal ist. Eben da es in ATvein legales OC mit strengen Regeln und eigenem Slotangebot gibt und besagtes illegales OC sehr stark Werbung mit Sportwetten macht. Mir wär echt im Traum nicht eingefallen, dass die illegales Angebot auf ihrer Webseite haben. Ich habe übrigens bei der Anmeldung auch sehr genau die AGB gelesen. Und ob der erwähnten Vormundschaft, mein Lieber, ich bin naiv und ehrlich und anständig erzogen, auch eine ziemliche Optimistin, aber ich bin auch clever, habe mich stets selbst durchgeboxt, habe einen super Job erarbeitet und weiß mir zuhelfen. Das mit der abrupten Spielsucht, ja herrje, ich suchte Entlastung und sicher hab ich die Gefahren erstmal erheblich ausgeblendet. Aber meine Sucht endete mit Jhresende. Natürlich fühle ich, dass ich mich erstmal fern halten muss vom Glücksspiel, auch beim erwähnten legalen OC, nicht mal Lottospielen gönn ich mir, bis ich meine Schulden getilgt habe... Viel vernünftiger kann man gar nicht sein - warum willst du mir einen Vormund andrehen?

lg, Skip

*

Offline Skip

  • ****
  • 128
Re: Alles verspielt. Kein Ausweg
« Antwort #44 am: 12 März 2019, 14:54:10 »
'Manipulierbarkeit' - ja hallo, wollen die Männer das nicht immer bei Frauen? Dass sie ein bisschen leichtgläubig sind und erstmal lachen anstatt immer angespannt überall 'das Böse' zu vermuten? Auch junge Leute sind mangels Erfahrung oft noch recht naiv und vertrauen der Werbung... Es kann doch nicht jeder schon die bittere Wahrheit dieser Welt erfahren haben?

Dem spanischen Immohändler wär ich schneller oder schon vorher auf die Schliche gekommen... ich wohne nahe der Grenze und bin mit südlichem Temperament vertraut. Dem staatlichen Fernsehen vertrau ich aber in der Regel insofern, als dass dort nur legales Angebot beworben wird. Dass Glücksspiel in Sportwetten und Glücksspiel unterteilt wird und Pokern was mit Geschicklichkeit zu tun hat und dass es ein Glücksspielrecht gibt und die Feinheiten der Rechtssprechung ... ja fallt's??? Woher soll ich denn das alles wissen, besonders wenn ich durch einen 2€ Dreh aufeinmal über tausend Euro 'gewonnen' hab? Natürlich dachte ich, hoppala, das geht aber fix, beim staatlichen OC gewinnt man mit 2,50€ höchstens das Zehnfache.... geil?!? Ein bisschen jugendliche Naivheit darf ich mit Mitte 30 ja auch noch haben... zuerst war ich geflasht, dann musste ich mich authentizifieren, da hab ich gezittert, weil da hätten sie ja sagen können, das OC, oje, Fräulein, nix da, Sie spielen aus einem Land, wo man nicht spielen darf. Passierte aber nicht und ich hab nochmal die Ausschlussländerliste in den AGB gecheckt... AT explizit nicht dabei. Also wo ist da die einfache Manipulierbarkeit? Ja, dass es in D nicht ganz legal ist, dass hab ich am Rande mitbekommen, aber besagtes OC unterstützt in AT auch diverse Sportveranstaltungen, ähnlich Red Bull, da dachte ich echt, die sind hier legal.

Warum greifst du mich an, Taro? Hab ich dich irgendwo beleidigt?

Lg

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums