Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
Online-Selbsthilfegruppen Glücksspielsucht
» Mittwochsgruppe    |    » Samstagsgruppe
     

Ich bräuchte mal eure Hilfe

  • 24 Antworten
  • 3121 Aufrufe
*

Wirbelwind

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #15 am: 27 November 2022, 17:09:16 »
@ Manollo, ich geh mal davon aus, das die meisten angehörigen die den weg hierher finden schon LANGE versuchen irgendwas gebacken zu bekommen und einfach am ende sind.

Der letzte Beitrag von carina ist 10+ Jahre her nachdem nun alles veroloren ist, wenn das kein kämpfen und zusammenhalten ist, na dann weiß ich auch nicht mehr...

Es ist vollkommen legitim von Johweia zu sagen JETZT ist schluß. SIE hat auch ein EIGENES leben und auch das hat man zu RESPEKTIEREN !

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #16 am: 28 November 2022, 13:40:07 »
Ich hatte keine Chance bei ihm zu bleiben, weil er es komplett verleugnet. Aber die Anzeichen liegen halt klar auf der Hand.
Ich hätte mir gewünscht, daß er sich hätte öffnen können, und mir die Wahrheit sagt.
Selbst jetzt, wo ich noch einiges an Geld bekomme, lügt er mich an und schiebt es immer wieder auf.
😌

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #17 am: 28 November 2022, 13:44:06 »
Und ich kann euch sagen, daß ich extrem leide, es ist Liebeskummer der anderen Art. Denn lieben tu ich ihn, aber ich mußte diesen Weg gehen 😔

*

will

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #18 am: 28 November 2022, 13:56:38 »
Er wird irgendwann die Schlacht seines Lebens gewinnen und dann der ober König sein...Der Herrscher der Welt. Oder er wird irgendwann verstehen dass seine psychopatische und egoistische Welt ihm nicht nur nichts bringt sondern nur schadet und auch seiner Umgebung nur schadet. Solange ein "Spielsüchtiger" (man kann das ganze nicht so pauschal auf ein wort reduzieren, weil der Mensch mehr ist als nur ein "Spielsüchtiger") in seiner Schlachtwelt lebt, wird er immer wieder in den Abgrund gezogen und zieht seine Welt automatisch da rein (mitunter). Das ganze Thema allerdings ist viel vielschichter als man da so einfach drüber reden könnte...

Lösen.

*

Offline Olli

  • *****
  • 6.937
Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #19 am: 28 November 2022, 16:28:48 »
Hi Joweiha!

https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php/topic,4941.msg44268.html#msg44268

Am Samstag ist Angehörigenmeeting. Schaue doch einfach mal vorbei. Mit Dir könnten es schon 4 Mädels sein, die teilnehmen.
Du öffnest einfach den Link, der da oben steht und schon siehst Du den Zoom-Link.
Wenn Du kein Video zeigen möchtest, dann ist das OK. Ich habe die Software so eingestellt, dass Du die Kamera extra anschalten musst, wenn Du das möchtest.

Versuche mal 5 Minuten vorher den Zoom-Link im Browser zu öffnen. Das müsste eigenetlich funktionieren. Wenn nicht, dann lade Dir den kostenlosen Zoom-Client herunter und installiere ihn. Vorsicht ... wenn Du personenbezogene Daten in Deiner EMail hast, die Du beim Zoom-Client benötigst, dann wird der Name angezeigt im Meeting. Dann drücke schnell die rechte Maustaste auf Deinem Feld und klicke "umbenennen". Im Dialog gibst Du dann Deinen Usernamen hier ein und fäddisch ...
Wenn Du Dir vorab den Zoom-Client installierst, dann kannst Du im Profil auch permanent Deinen Anzeigenamen ändern, bzw. festlegen.

Das hört sich alles zwar kompliziert an ... ist es aber nicht ...
Gute 24 h
Olaf


(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)
Hier geht es zum Samstagsmeeting_ https://us02web.zoom.us/j/87305340826?pwd=UnFyMlB6bkwyTHU3NGVISWFGNSs2

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #20 am: 28 November 2022, 22:32:31 »
Das ist lieb, leider bin ich Samstag unterwegs.


*

Offline Olli

  • *****
  • 6.937
Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #21 am: 29 November 2022, 06:35:03 »
Zitat
Und ich kann euch sagen, daß ich extrem leide, es ist Liebeskummer der anderen Art.

Zitat
Ich hätte mir gewünscht, daß er sich hätte öffnen können, und mir die Wahrheit sagt.
Selbst jetzt, wo ich noch einiges an Geld bekomme, lügt er mich an und schiebt es immer wieder auf.

Zitat
ich bin halt selbst erschrocken über mich, daß ich ihm alles geglaubt hab, bzw glauben WOLLTE, wenn er wieder nach Geld fragte. Die dollsten Geschichten

Zitat
Auch wenn es noch weh tut.

Ich höre hier mal auf zu zitieren. Du leidest, es tut weh, bist verletzt, verstehst nicht, wie Du das alles hast mitmachen können und und und ...
Wenn es aber darum geht, den Schmerz zu lindern - zu verstehen, dass Du machen konntest, was Du wolltest - Deinem Leiden den Rücken kehren kannst und stattdessen stolz auf Dich sein kannst  ... da gibt es dann Wichtigeres zu tun ,,,

Das ist hier leider übliches Verhalten. Nicht nur unter den Glücksspielsüchtigen. Dieses Vermeidungsverhalten mit all seinen sicher verständlichen Gründen gilt auch für die Angehörigen, die sich aber wundern, wieso der Glücksspielsüchtige sich keine Hilfe sucht.
Wieso gibt man sich mit einem niedrigschwelligen Forum zufrieden, wenn man doch die Chance hat unter Gleichgesinnten etwas für sich zu tun?

Entschuldige bitte ... ich spreche Dich hier gerade nur exemplarisch an. Du bist selbstredend niemandem Rechenschaft schuldig, außer Dir selbst.
Gute 24 h
Olaf


(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)
Hier geht es zum Samstagsmeeting_ https://us02web.zoom.us/j/87305340826?pwd=UnFyMlB6bkwyTHU3NGVISWFGNSs2

*

Wirbelwind

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #22 am: 29 November 2022, 06:52:49 »
OLLI du oller Brubbelkopp  8) 8)

Auch wenn du nur "exemplarisch" von Ihr redest, mein lieber Freund, wenn sie schon was vor hat dann hat sie schon was vor PUNKT

Selbst wenn man daraus nun eine Vermeidungsstrategie strickt, ja und ? Sie ist verabredet bzw ist unterwegs, hat hoffentlich Spaß dabei und gut ist...
Das ist wie mit dem Geburtstag, ja es mag ne (teil)ausrede sein nicht kommen zu können aber du kannst auch niemanden zu seinem Glück zwingen ;)
Wie oft musstest du hinfallen und stolpern bis du es begiffen hast.....

Ich weiß das ich manchmal nicht beser bin, gerade wenn ich an die jungen Menschen hier denke; am liebsten würde ich jeden einzelnen (einzelne) am Schlawitschen packen um Ihnen das zu ersparen was ich durchgemacht habe aber auch sie müssen ihre EIGENEN fehler machen um daraus zu lernen und zu wachsen....

*

Offline Olli

  • *****
  • 6.937
Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #23 am: 29 November 2022, 10:34:12 »
(⌐■◡■)
Gute 24 h
Olaf


(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)
Hier geht es zum Samstagsmeeting_ https://us02web.zoom.us/j/87305340826?pwd=UnFyMlB6bkwyTHU3NGVISWFGNSs2

*

Neverending-story

Re: Ich bräuchte mal eure Hilfe
« Antwort #24 am: 22 Januar 2023, 12:56:05 »
Du kennst deinen Mann seit eine
 Jahr , hab ich richtig gelesen ?
Ich habe diesen Mist seit 12 Jahren durch.

Mittlerweile lebe ich mit meinem noch Ehemann seit 2019 getrennt (da er zweimal seine Therapie kurzfristig abgesagt hat) ich es satt hatte die Miete etc. nicht mehr zu zahlen.

Deshalb habe ich gesagt zieh aus , und Beweis das du endlich damit aufhörst.
3 mal kannst du raten ob er es geschafft hat ?
Im Gegenteil bis vor 2 Wochen habe ich ihn finanziell immer noch Unterstützer, obwohl wir zwei Kinder haben die ich komplett selbst versorge !

Ich möchte dir als Betroffene raten, trenn dich räumlich für den Anfang , dann Schritt für Schritt emotional.
Ich glaube dir das es schwer ist, mir gehts genauso.


Lieben Gruß

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums