Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Werbung für Kanzleien bzw. Rechtsdienstleiser

  • 1 Antworten
  • 462 Aufrufe
*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.560
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Werbung für Kanzleien bzw. Rechtsdienstleiser
« am: 15 Januar 2020, 17:09:10 »
Hallo zusammen,

wir sind informiert worden, dass ein User des Forums Werbung für eine Firma macht, die Prozesse finanziert. Klickt man bei dieser Firma auf die Mail- oder Webadresse landet man plötzlich bei einer der bekannten Agenturen, die gegen eine Beteiligung verlorenes Geld einklagen. Wir bedanken uns ausdrücklich für diese Information und bitten euch weiterhin darum, uns zu informieren, falls entsprechende Anfragen kommen.

Der User hatte mich im November gefragt, ob er hier im Forum Werbung für "sein" Projekt machen darf. Ich habe dem - genauso wie vorherigen Anfragen anderer User - nicht zugestimmt. Betonen möchte ich auch, dass diese Form der Mandantengewinnung rechtlich nicht zulässig ist. Dem User haben wir eine Unterlassungserklärung geschickt.

Dieses Forum dient in erster Linie dazu, Menschen, die Glücksspielprobleme haben, zu vernetzen, Selbsthilfepotentiale zu wecken und den Weg aus der Sucht zu zeigen. Dazu kann auch die Info über die Möglichkeit eines Chargebacks o.ä. gehören. Was aber gar nicht geht, dass hier kommerzielle Anbieter gezielt auf Kundensuche gehen. Das werden wir nicht hinnehmen.

viele Grüße, Ilona
« Letzte Änderung: 15 Januar 2020, 17:38:06 von Ilona »
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.551
Re: Werbung für Kanzleien bzw. Rechtsdienstleiser
« Antwort #1 am: 15 Januar 2020, 17:57:53 »
Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass bei einer EMail, die über das Forum versendet wird,

<webmaster@forum-gluecksspielsucht.de>

als Adressat angegeben wird. Dadurch bleibt die EMailadresse des Adressaten anonym.

Bei solchen Werbeemails über das Forum wird jedoch fälschlicherweise der Eindruck erweckt, dass die Aktion mit Zustimmung des e.V. vollzogen worden ist.
Lasst Euch da bitte nicht in die Irre führen!

Lieben Dank
Olaf

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums