Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Außergerichtliche Einigung mit Anwalt

  • 30 Antworten
  • 3236 Aufrufe
Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« am: 22 Januar 2020, 11:59:38 »
Guten Tag

Wer von euch konnte schon mal außergerichtlich mit Hilfe eines Anwalts bei folgenden Parteien einen Chargeback einklagen:
1. Online Casino (welches?)
2. Zahlungsanbieter (welcher?)
3. Bank (welche?)

Schreibt bitte nur eine Nachricht, wenn Ihr wirklich einen Erfolg verzeichnen konntet!

Danke und VG

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #1 am: 22 Januar 2020, 12:01:43 »
zu1: sinnlos
zu2: sinnlos
zu3: sinnlos

Wenn du Pech hast und versuchst dein Glück, bekommst du Post von den Anwälten aller drei!

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #2 am: 26 Januar 2020, 19:52:01 »
Ohne sehr guten Anwalt sowie Deiner absoluten Mitwirkung geht gar nix.
Dann kann man alles versuchen viel Glück

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #3 am: 12 Februar 2020, 13:57:28 »
Also ich habe damit leider keine guten Erfahrungen gemacht...

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #4 am: 12 Februar 2020, 14:32:13 »
Ich bin aktuell dabei und es läuft. Noch kann ich nicht sagen, dass es ein Fehler war. Sieht aber bis jetzt ganz gut aus;) Ach so, ich meine gegen ein OC

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #5 am: 19 Februar 2020, 21:35:38 »
Ich bin aktuell dabei und es läuft. Noch kann ich nicht sagen, dass es ein Fehler war. Sieht aber bis jetzt ganz gut aus;) Ach so, ich meine gegen ein OC

Konkretisier mal deine Aussage (ohne natürlich persönliche/detaillierte Informationen mitzuteilen)
Du hast also ein OnlineCasinos zur Rückzahlung deiner Einzahlungen aufgefordert? Mit welcher Begründung und wie war die Reaktion? Deiner Nachricht zu urteilen nach, war die Reaktion ja positiv?

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #6 am: 25 Februar 2020, 17:54:17 »
@ FCB1986

Wie schauts denn aktuell bei dir aus?

Bisher habe Ich leider noch von keiner Person erfahren, die sich außergerichtlich einigen konnte!

Und wie Ekip61 gestern geschrieben hat gehen grundsätzlich auch die gerichtlichen Klagen
in aktuell 7 von 11 Fällen für die Zahlungsdienstleister aus!

Miese Wahrscheinlichkeit also mit einer Klage Erfolg zu haben.
Ich warte also ab.

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #7 am: 25 Februar 2020, 20:06:05 »
zu1: sinnlos
zu2: sinnlos
zu3: sinnlos

Wenn du Pech hast und versuchst dein Glück, bekommst du Post von den Anwälten aller drei!

Hm sehe ich komplett anders. Kan  auch nicht verstehen warum das sinnlos sein sollte. 1 Kostet es nix und zweitens ist es einen Versuch wert.

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #8 am: 26 Februar 2020, 08:41:48 »
Ganz einfach:

Keiner der Drei genannten wird freiwillig auch nur einen Cent rausrücken und wenn du Pech hast bekommst du auch noch zusätzlich Post vom Anwalt der Drei in der dir mit einer Feststellungklage gedroht wird und dann brauchst du erst recht einen eigenen Anwalt.

Und um es auf den Punkt zu bringen: Selbst mit einem Anwalt passiert hier nichts und es wird auf eine Klage hinauslaufen.
« Letzte Änderung: 26 Februar 2020, 09:06:09 von Born4Nothing »

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #9 am: 26 Februar 2020, 12:10:45 »
@Born: Lies Dir den Beitrag von hinterda bitte genauer durch. Dort stehts nichts von Freiwilligkeit sondern "außergerichtlich mit Hilfe eines Anwalts"  ;)
« Letzte Änderung: 26 Februar 2020, 12:13:38 von Kläger2018 »

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #10 am: 26 Februar 2020, 12:13:58 »
Das hab ich schon gelesen aber selbst dann ist das sinnlos weil außergerichtlich nichts möglich ist und eine Klage unausweichlich ist.
« Letzte Änderung: 26 Februar 2020, 12:15:46 von Born4Nothing »

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #11 am: 26 Februar 2020, 12:45:12 »
Born hat Recht. Ohne Klage könnt ihr vergessen. Es sei denn bald kommt ein BGH Urteil was die Anbieter dazu zwingt die Einsätze zurückzuerstatten. Sonst könnt ihr vergessen.

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #12 am: 28 Februar 2020, 11:49:16 »
Sorry für die später Rückmeldung.

Also außergerichtlich ist gescheitert. Gestern wurde die Klage an die Gegenseite zugestellt. Ich klage gegen ein OC direkt!

Sobald ich nähere Information habe, meld ich mich.

Ach so, ich habe PKH beantragt für das Verfahren und dieser wurde mir mit Beschluss bewilligt!

Auf ein Kampf jetzt!

Lg

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.633
Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #13 am: 28 Februar 2020, 15:05:08 »
Hi FCB1986!

Na, dann drücke ich Dir mal feste die Daumen.
PKH wird ja nur gewährt, wenn Aussicht auf Erfolg besteht.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Außergerichtliche Einigung mit Anwalt
« Antwort #14 am: 02 März 2020, 09:22:17 »
Hi Olli,

danke dir, bin jedenfalls sehr nervös was jetzt passiert. Hoffe natürlich auf eine Signalisierung der Gegenseite mit einem plausiblen Vergleich.
Aufgrund das mir PKH bewilligt wurden ist, würde ich es mir wünschen und hoffe das die Prozess nicht all zu lang geht.

Lg

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums