Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Süchtig

  • 1 Antworten
  • 301 Aufrufe
Süchtig
« am: 13 April 2020, 10:15:22 »
Hallo,

zu meiner Person, ich bin 35 Jahre alt und spielsüchtig.

Alles fing vor 10 Jahren klein an. Ich habe als Pokerdealer gearbeitet und fing nach der Arbeit auch an zu pokern und Automaten zu spielen.
Seitdem habe ich 11.000 Euro verspielt, habe aber keine Schulden und mind. den doppelten Betrag konnte ich noch sparen.
Ich spiele immer phasenweise. 4 Monate Pause und dann wenn irgendwas im Leben schief läuft gibt den einen Aussetzertag.
So war es gestern auch wieder, meine Freundin hat mich vor 2 Monaten verlassen und diese Coroankrise bringt mich in meiner jetzigen Verfassung zu Weißglut.

So habe ich gestern wieder in einer Nachtsession beim Onlinecasino wieder 750 € verspielt. Für mich geht gerade wieder eine Welt unter. Ich weiß das ich es mir nach 4 Monaten wieder schön gerechnet habe. Das mit Rauchen oder Lottospielen genauso viel Geld verloren ginge. Und dann kommt irgendwann wieder dieser eine Tag.

Ich verspiele nie soviel das ich am Monatsende nichts mehr habe. Ich verspiele immer nur den Betrag den ich eigentlich sparen wollten.

Ich habe versucht meine Accounts zu blockieren aber die Einzahllimits etc, bei dem ganzen Angebot findet man immer wieder eine neue Möglichkeit.

Ich brauche Hilfe, ich war schon bei einer Beratung die haben das aufgrund des geringen Betrages in den letzten Jahren und den Pausen dazwischen aber als nicht so drastisch gesehen und mich wieder weg gegschickt. Eine Hypnose habe ich auch versucht, die anfangs auch gut half. Aber ich glaube die derzeitige Situation haut alles wieder um. Ein Chargeback habe ich vor 2 Jahren auch versucht. Gebracht hat es gar nichts.

Ich weiß nicht mehr weiter, und ehrlich gesagt fehlen mir auch die Worte. Die Worte über mich selbst, ich finde mich selbst so abscheulich das ich gestern wieder gespielt habe.


Re: Süchtig
« Antwort #1 am: 13 April 2020, 17:35:42 »
Hallo KurtZe,

Deine Phase der Spielsucht ist zwar keine existenzgefährdende Phase aber dennoch eine sehr erstzunehmende, fortgeschrittene Phase! Ich finde es sehr gut, dass du einsiehst, dass es "abscheuchlich" ist erneut zu Zocken wenn man sich vornahm es sein zu lassen!

Deine Zahlen verlauten NOCH eine solide finanzielle Basis die du wenn jetzt der endgültige Schlusstrich gezogen wird auch so beibehalten/aufstocken kannst:)

Genau dieser Punkt sollte dich optimistisch stimmen!

Du hast keine Schulden!

Wichtig: In einer Nacht 750€ zu verspielen ist kein Beinbruch für jemanden der wie du schreibst mind. 22.000€ Vermögen hat!

Also Kopf hoch und die Spielsucht weiterhin sehr ernst nehmen:
Hier meine Tipps:
1. Online Casino Homepages sperren/löschen
2. Gamban installieren
3. Landesweite Spielbank-Sperre

4. Einer Vertrauensperson alles erzählen über dein leben mit der Spielsucht!
5. Hobbys suchen/ sinnvolle Beschäftigungen/Projekte

Du kriegst es wieder in den Griff diese Gelegenheitsspielerei sein zu lassen!!!

Viele Grüße und Optimismus im Leben

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums