Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?

  • 124 Antworten
  • 5981 Aufrufe
Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #120 am: 29 September 2020, 10:35:24 »
Bzgl der Sportwetten verstehe ich das auch so. Interessanterweise sagt mein Anwalt dazu:
a. weiterhin Grauzone
b. gibt es nur "private Sponsoren" (zB WHDG), wenn man Casino Gewinne einklagt

Passt dann nicht zu den Leitzsätzen des BGH oder zu dem, wie wir sie verstehen oder verstehen wollen :))

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #121 am: 29 September 2020, 10:41:55 »
Bzgl der Sportwetten verstehe ich das auch so. Interessanterweise sagt mein Anwalt dazu:
a. weiterhin Grauzone

Hier wäre es mal interessant, warum es weiterhin eine Grauzone sein soll.

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #122 am: 03 Oktober 2020, 00:07:22 »
ich werde in ca. einer Woche wieder mit ihm sprechen und dann berichten..

Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #123 am: 11 November 2020, 15:54:18 »
Wenn jemand in diesem Jahr Prozesskostenhilfe beantragt beim Gericht und das Prüfungsverfahren für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe sich bis ins nächste Jahr zieht, wie sieht es denn mit der Verjährung aus ?

Ist ist dann so als wenn man die Klage zugestellt hat und die Verjährung unterbrochen ist? Oder ist die Verjährung erst unterbrochen wenn Prozesskostenhilfe bewilligt worden ist

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.677
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: BGH Leitsatzentscheidung - was bedeutet dies nun für Spieler?
« Antwort #124 am: 11 November 2020, 16:15:55 »
@Wluchten

Zu den privaten Sponsoren. Ich weiß, dass es inzwischen mehrere Kanzleien und Agenturen gibt, die mit Prozessfinanzierern arbeiten. einfach mal nachfragen:
zum beispiel hier:
www.kguk.de/
www.cllb.de

www.chargeback24.de
www.gluecksspielforderung.de
www.gluecksspielhelden.de

LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums