Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Diba,Sofort, Visa

  • 4 Antworten
  • 424 Aufrufe
Diba,Sofort, Visa
« am: 11 August 2020, 16:13:29 »
HI zusammen.
Meine Anwältin hat die Diba angeschreiben, die weigern sich.
Bei der Visa hab ich einen Charge back der lezten Monate die noch gingen durchgeführt. Hier handelt es sich um 4000 Euro.
Beim Recherchieren meiner Kontoauszüge habe ich festgstellt, dass bei der Gebühr, die bei der Visa anfällt, auf jeder Überweisung Glücksspiel steht.
Ich habe jetzt einen befreundeten Anwalt beauftragt, da ich Frau Dr. Ober nicht bezahlen kann.
Der meinte, bei der Visa sieht das Ganze ganz gut aus, wenn sogar Glücksspiel draufsteht!!
Sofort Banking geht über Wordpay ltd.,die überweisen an die Deutsche Handelsbank.
Er will die Deutsche Handelsbank anschreiben und mein Geld zurückfordern.
Ich warte jetzt ab.
Sag Euch Bescheid
LG Andrea

Der Chargeback durchgeführt von mir hat nix gebracht. Nur das Standardschreiben blablabla
Ich füge euch das Schreiben meines Anwalts an,was er jetzt vorhat.


Ich gehe nicht davon aus, das ein allgemein gehaltenes Schreiben eine der beteiligten Banken zum Einlenken bringen wird, auch gehe ich nicht davon aus, dass hier eine schnelle Lösung erreicht werden kann.

 
Ich bereite die Schreiben an die Banken vor, zur Vervollständigung benötige ich alle Vorgänge in Verbindung mit der jeweiligen Bank, Datum Betrag, Adressat und Vorgangsnummer(n). Also die Umsatzdetaillisten zu allen Vorgängen, getrennt in Kreditkarten- und Überweisungsvorgänge
 

Unser Ziel ist die Rückbuchung aller Vorgänge. Die ausführenden Banken können die Vorgänge ansonsten nicht zuordnen.


Gegenwärtig beginnen wir den Streit mit VISA und der Handelsbank, den Streit mit der ING DiBa setzen wir fort
 

Das Verhältnis zwischen VISA und der jeweiligen Partnerbank ist zunächst in deren Innenverhältnis zu bewerten, Dein Vertragspartner ist die ING.


Es kommen aber auch deliktische Ansprüche in Betracht, diese können gegen VISA gerichtet sein. VISA hat die Unzulässigkeit der Transaktionen ja auch bereits bestätigt.

Weiter gehts

 
« Letzte Änderung: 14 August 2020, 18:43:44 von idgietowanda »

Re: Diba,Sofort, Visa
« Antwort #1 am: 15 August 2020, 13:38:25 »
Einige schreiben, dass ING Diba hartnäckig bleibt und nichts erstattet. Ich habe auch die Wahl, gegen die Bank oder Klarna zu klagen oder gegen einen OC-Betreiber, wo das meiste Geld eingegangen ist.

*

Offline Alex86

  • ****
  • 131
Re: Diba,Sofort, Visa
« Antwort #2 am: 15 August 2020, 16:10:11 »
DiBa erstattet auch nichts!

Re: Diba,Sofort, Visa
« Antwort #3 am: 16 August 2020, 16:14:08 »
Das ist alles eine scheisse.
Was ist denn mit Visa. Das müsste doch gehen. Einige Anwälte meinen, die sind mit Paypal gleichzusetzen.
Hat jemand schon mal was von der Deutschen Handelsbank gehört,bzw. was gemacht?

Re: Diba,Sofort, Visa
« Antwort #4 am: 16 August 2020, 18:38:43 »
Das ist alles eine scheisse.
Was ist denn mit Visa. Das müsste doch gehen. Einige Anwälte meinen, die sind mit Paypal gleichzusetzen.
Hat jemand schon mal was von der Deutschen Handelsbank gehört,bzw. was gemacht?

Ich hatte damals um ca. 1.200€ vor dem AG Frankfurt am Main gestritten...

Ende vom Lied war, dass die Richterin eher auf der Seite der Bank war und uns zum Vergleich drängte (die Richterin, nicht die Bank!)

Sie meinte selbst, dass ich die 200€ Vergleichsangebot annehmen soll, da die Chancen sehr sehr schlecht stehen.

Fand ich damals etwas komisch. Heute wüsste ich, dass ich weiterkämpfen würde.

Also.. ING.. ganz schwierig... die haben auch ne gute und "berühmte" Kanzlei mit über 140 Anwälte  :o

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums