Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Wie habt ihr aufgehört?

  • 4 Antworten
  • 349 Aufrufe
Wie habt ihr aufgehört?
« am: 15 August 2020, 13:12:46 »
Wie habt ihr aufgehört? Habt ihr von dem einen Tag auf den anderen einfach aufgehört? Oder war dies nur möglich mit einer Therapie? Oder haben sich Lebensumstände bei euch geändert, sodass ihr aufhören musstet? (Kind, Wechsel Wohnort etc.)

Re: Wie habt ihr aufgehört?
« Antwort #1 am: 15 August 2020, 16:21:47 »
Hallo James,

ich hatte 2016 nach eine 14 wöchigen stationären Therapie für 18 Monate aufgehört.

Leider stecke ich aktuell wieder in der Sucht und finde den ausstieg nicht so recht.

Allerdings durfte ich damalsschon mal schnuppern wie sich ein Spielfreies Leben anfühlt.

Es lohnt sich glaub mir,....

Gruss
Gecko

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Wie habt ihr aufgehört?
« Antwort #2 am: 15 August 2020, 21:36:31 »
Hallo James,

ich habe versucht von einem Tag auf den anderen aufzuhören. Klappte nicht sofort,wurde oft Rückfällig,aber die spielfreie Zeit wurde länger,denn ich habe immer mehr Hürden eingebaut. Beste Freundin eingeweiht ,EC Karte abgegeben,Ausweis abgegeben,Therapeuten gesucht und Verhaltenstherapie gemacht ( mach ich noch),zu einer therapeutisch geführten SHG gegangen (mach ich nicht mehr),dann noch 2 Freunde eingeweiht,damit ihr mir meine Hintertürchen schließe und mir es noch schwerer mache an Geld zu kommen und zu lügen.
Durch die Verhaltenstherapie  hab ich sehr viel gelernt,wie ich der Sucht entgegentrete,Skills anwende,meine Gedanken/meine Empfindungen anders wahrnehme. Gleichzeitig haben wir auch andere Probleme behandelt,die die Sucht ausgelöst haben und die Kombination aus allem, hat mir geholfen.

Hätte ich das so nicht geschafft, hätte ich eine ambulante oder stationäre Therapie gemacht. Wenn man von Freunden und Kumpels oder dem Besuch der Kneipe immer wieder in die Sucht reingezogen wird,ist eine stationäre Therapie mit Nachsorgestunden bei einem Therapeuten ,wenn du wieder zurück bist,wohl das Beste. Denn dann verlässt du für ein paar Wochen dein Umfeld und hast Zeit und Ruhe für dich und deine Arbeit an dir.

LG Wolke

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Wie habt ihr aufgehört?
« Antwort #3 am: 18 August 2020, 20:28:20 »
Hey,

warum hast du deinen anderen Thread gelöscht??

LG Wolke

*

Offline Wolke

  • *****
  • 713
Re: Wie habt ihr aufgehört?
« Antwort #4 am: 18 August 2020, 20:34:52 »
Auch wenn du nicht ganz Einverstanden mit den Antworten warst bzw dir andere Antworten erhoffst hast,wollen wir dir alle helfen und dir andere Sichtweisen zeigen.

Ich hoffe,du überlegst es dir gut,ob die Geld zur Schuldentilgung von privater Seite annimmst und versuche mal gegen die Sucht mit professioneller Hilfe an deiner Seite anzugehen. Deine Beträge von Juni '19 bis jetzt zeigen leider,dass du es alleine nicht schaffst. Lass dir helfen,nimm Hilfe an,aber nicht in Form von Geld.

LG Wolke

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums