Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Suche Rechtsberatung

  • 13 Antworten
  • 365 Aufrufe
Suche Rechtsberatung
« am: 20 November 2020, 22:35:36 »
Ich suche einen guten Anwalt. Die typischen zwei Kanzleien die hier genannt werden sind routiniert aber irgendwie passt da was nicht. CLLB und Lenne habe ich abtelefoniert. Ich habe das Gefühl das sie satt sind, das ist ein Massengeschäft dort. Dort bin ich nur eine Nummer. Lenne ist auch um einiges teuerer als CLLB, wobei Lenne Anwälte mehr zugehört haben und etwas persönlicher waren. Vielleicht kennt ja jemand hier einen Anwalt, mit dem er oder sie eine gute Erfahrung gemacht hat?
Noch wichtiger ist die Frage, kann man auf die außergerichtliche Verhandlung verzichten und direkt Klage einreichen? zumal es zum einen günstiger ist und zum anderen eine außergerichtliche Verhandlung kaum bis nichts bringt, liege ich richtig?
Es geht um Summen über 100.000€, da will man schon einen Anwalt, der hungrig und motiviert ist.
Danke schonmal für eure Antworten

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #1 am: 20 November 2020, 23:04:34 »
Mit Prozessfinanzierer oder selbst finanziert?

Ich bin mit einem meiner Fälle bei Lenné und fühle mich sehr gut betreut. Allerdings bin ich schon seit über einem Jahr dort, daher kann es gut sein, dass es mittlerweile zur “Massenabfertigung” (für neue Mandanten) mutiert ist. Es geht bei mir auch um eine Summe im sechsstelligen Bereich. Mehr möchte und werde ich dazu nicht sagen, auch nicht per PM.

CLLB und Lenné haben meines Wissens nach mittlerweile Kooperationspartner, die nach Prüfung des individuellen Falles die Kosten übernehmen könnten, wenn man diesen Weg gehen möchte.

Wenn das nichts für Dich ist, versuch mal Steinrücke-Sausen. Wurde hier auch schon mehrfach erwähnt. Ich habe selbst keine persönlichen Erfahrungen mit der Kanzlei.

https://steinruecke-sausen.de/unerlaubtes-online-gluecksspiel-landgericht-freiburg-verurteilt-vegashero-com-zur-rueckzahlung-verspielter-betraege/

Hungrig und motiviert? Wenn Du keine Vertretung auf Basis eines Erfolgshonorars aushandeln kannst (Viel Glück dabei!), ist es m.M.n. vollkommen egal, wie ‘motiviert’ die juristische Vertretung ist. Bei ‘normaler’ Mandantschaft bekommt die Kanzlei nur die gesetzlich festgelegten Gebühren. Ob eine einzelne Person in einer Kanzlei evtl. ein verstärktes Interesse an dem Thema hat und deshalb ggf. mehr Zeit in Recherche usw. investiert, wirst Du wahrscheinlich erst nach der Erteilung des Mandats wirklich merken.

Für die einschlägigen Kanzleien ist es nur ein Thema unter vielen, auch wenn es Mitarbeiter gibt, die sich darauf spezialisiert haben und daher tiefer im Thema sind.

Trotzdem glaube ich, dass es ein Bereich mit Zukunft ist. Da fängt sich gerade ein kleiner Schneeball an zu formen, der m.E. das Potenzial hat, zur Lawine zu werden.

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #2 am: 20 November 2020, 23:19:07 »
Möchte es selbst finanzieren, CLLB wollte mir unbedingt einen Finanzierer Nahe legen, kriegen sie Provisionen für Vermittlungen?? Du schreibst du bist seit einem Jahr bei Lenne d.h ihr habt noch keinen Erfolg gehabt? Kann man direkt klagen ohne vorher sinnlos in die außergerichtliche Verhandlung zu gehen, weiß das jemand?

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #3 am: 20 November 2020, 23:32:40 »
Ob die RA-Kanzlei Provisionen bekommt, kann ich nicht beantworten. Würde vermuten Nein, da es vermutlich gegen das RA-Gesetz wäre, aber bin nicht genügend juristisch bewandert, um dazu eine definitive Aussage machen zu können. Aber was wäre denn so schlimm, wenn es doch so wäre? Ohne Anwalt kommst Du bei der von Dir angedeuteten Summe sowieso nicht voran.

Zu meinem Fall: siehe meine Aussage im ersten Post –> kein Kommentar.

Außergerichtliche Einigungs- oder sonstige Versuche halte ich mittlerweile für sinnlos und daher Geldverschwendung. Es gab hier den ein oder anderen Post, der laut eigener Aussage bei sehr geringen Summen (dreistellig) über diesen Weg Erfolg (= Erstattung) hatte. Alles im fünf- oder gar sechsstelligen Bereich wird m.E. nur über den harten Weg der Klage überhaupt eine Aussicht haben.

Wünsche Dir Erfolg. Wir sind erst am Anfang.

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #4 am: 20 November 2020, 23:33:43 »
Naja die Urteile sprechen ja für die Kläger. Meines wissens ist das ganze etwas träge jedoch erfolgreich. Die andere Seite ist das die meisten Casinos wohl nicht bezahlen nach dem Urteil bzw. die Einholung der Gelder bis jetzt noch keiner verkündet hat (außer aus Österreich).

Ich würde persönlich direkt Klagen, die außergerichtliche Versuch ist zwecklos. Persönlich kann man es versuchen (mit eigen Engagement kostenlos) aber über einen Anwalt frisst das nur unnötig Geld.

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #5 am: 20 November 2020, 23:40:57 »
Bei einer Summe über 5.000€ geht es überhaupt nicht ohne Anwalt (> 5.000€ = Landgericht = Anwaltszwang). Alles darunter ist relativ einfach und kostensparend per europäischem Verfahren für geringfügige Forderungen auf den Weg zu bringen.

Du kannst keine Klage als Privatperson einreichen, wenn die Forderungssumme 5.000€ übersteigt. Das ist für viele hier nur mit Prozessfinanzierer umsetzbar.

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #6 am: 20 November 2020, 23:55:24 »
Bei einer Summe über 5.000€ geht es überhaupt nicht ohne Anwalt (> 5.000€ = Landgericht = Anwaltszwang). Alles darunter ist relativ einfach und kostensparend per europäischem Verfahren für geringfügige Forderungen auf den Weg zu bringen.

Du kannst keine Klage als Privatperson einreichen, wenn die Forderungssumme 5.000€ übersteigt. Das ist für viele hier nur mit Prozessfinanzierer umsetzbar.

Kann man dem Anwalt sagen das er direkt Klagen soll oder gehört der Weg der außergerichtlichen Verhandlung immer dazu?
Ich frage, weil die außergerichtliche Verhandlung  ohne Erfolg mich schon zwischen 4K und 5k kosten wird. Ich würde gerne diesen Weg überspringen

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #7 am: 21 November 2020, 00:26:35 »
”Kann man dem Anwalt sagen das er direkt Klagen soll oder gehört der Weg der außergerichtlichen Verhandlung immer dazu?
Ich frage, weil die außergerichtliche Verhandlung  ohne Erfolg mich schon zwischen 4K und 5k kosten wird. Ich würde gerne diesen Weg überspringen”



Der außergerichtliche Weg ist nicht zwingend vorgeschrieben, weder gesetzlich noch sonstwie. Du kannst daher natürlich dem Anwalt mitteilen, dass Du direkt klagen möchtest und sie/ihn entsprechend beauftragen. Da sollte es keine Probleme geben.

Ob sie/er dazu beratend/persönlich, jedoch in anwaltlicher Funktion evtl. eine andere Meinung hat, ist natürlich offen und man muss sich dann entsprechend verhalten, d.h. wenn die Kanzlei absolut gegen eine direkte Klage sein sollte, sollte man sich selbstverständlich die (hoffentlich) fundierten Argumente anhören und wenn man dennoch nicht überzeugt ist, den Anbieter (hier: die Kanzlei) wechseln.

Halte ich aber für ein theoretisches Szenario. Man ist nach meinem Eindruck mittlerweile über den Step “Wir versuchen erst einmal außergerichtlich, einen Vergleich zu erzielen” hinaus. Bei größeren Summen scheint es wirklich nur auf dem Klageweg zu gehen. Daher auch die immer größer werdende Zahl der Prozessfinanzierer – relativ neuer, potenzieller Markt. Wenn es massenweise außer- oder besser: vorgerichtliche Vergleiche geben würde, gäbe es die PF nicht.

Diese Firmen beteiligen sich nicht, weil sie zur Abwechslung mal Bock auf ein anderes Gebiet haben oder gar ethisch-moralisch drauf sind (Schutz der Bürger/Klienten vor den Gefahren des Spielens). Die wollen Geld verdienen und sind der Auffassung, dass dieser für sie neue Markt das hergibt. Die dafür notwendigen Risikoanalysen sind, wie für alle anderen Bereiche auch, vorab erstellt worden und haben offenbar unterm Strich ergeben, dass es sich lohnen könnte, oder besser: unterm Strich lohnen wird, aus deren Sicht. Nix Anderes.

Meine Meinung: Man muss das pragmatisch und komplett emotionsfrei sehen. Wir wollen unser Geld von der illegalen Casino-Mafia zurück. Die halten (juristisch) ihr Angebot für legal und rücken auf freundlichen oder auch bestimmten Hinweis des einzelnen Users freiwillig keinen Cent wieder raus. Ergo: Man lässt es fallen oder sieht sich vor Gericht wieder.

Dafür sind unsere Gesetze und unsere Gerichte da. Nutzt sie.
« Letzte Änderung: 21 November 2020, 04:01:39 von Cecilia18 »

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #8 am: 22 November 2020, 08:27:03 »
Kann man direkt klagen ohne vorher sinnlos in die außergerichtliche Verhandlung zu gehen, weiß das jemand?

Du hast eine Forderung an das Casino, je nachdem wie hier das "außergerichtliche" zu verstehen ist, aber rein vom Menschenverstand her ist es ja grundsätzlich notwendig, die Gegenseite mit der eigenen Forderung zu konfrontieren. Stell dir vor du zahlst deine Handyrechnung aus versehen nicht und einige Wochen ohne jede Zahlungsaufforderung/Mahnung hast du ein Schreiben vom Zivilgericht mit der Klagezustellung im Briefkasten.

Bevor man also Klage einreicht, muss man den außergerichtlichen Weg gehen. Dies kann aber auch ohne Anwalt geschehen, sollte aber bedacht formuliert und jeweils ordnungsgemäß befristet sein.

Weitere Hinweise findest du hier:
Edit Olli: Der hier entfernte Link weist zu einer Seite, die mit einem Trojaner verseucht ist.

Insbesonders § 253 ZPO verdeutlicht nochmal, wieso du du nicht einfach mit dem Kopf durch die Wand agieren kannst.
« Letzte Änderung: 22 November 2020, 09:24:10 von Olli »

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.677
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #9 am: 22 November 2020, 10:44:52 »
Edit Olli: Der hier entfernte Link weist zu einer Seite, die mit einem Trojaner verseucht ist.

Shit, den habe ich auch angeklickt ;-(
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #10 am: 22 November 2020, 12:12:46 »
Das bedeutet noch lange nichts.

Leider kommt man auch über Google Anzeigen auf solche Seiten - diese werden im Hintergrund geladen und man ist dagegen machtlos. Nur keine Panik^^
<a href="https://twitter.com/B4Nothing">follow on Twitter</a>

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.873
Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #11 am: 22 November 2020, 14:53:42 »
Hi Ilona!

Imstalliere Dir mal die kostenlose Version von Malwarebytes. Dann scannen lassen ...
Manchmal schlägt die Software auch mal übervorsichtig an. Lieber so, als anders herum.
Sollte Malware vorhanden sein, einfach in Quarantäne verschieben und Rechner neu booten.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #12 am: 22 November 2020, 17:29:31 »
Oh, danke fürs Löschen des Links bzw für den Hinweis das ich mir da Schadsoftware eingefangen habe. Dann sollte ich jetzt mal schleunigst mein System scannen bzw vorher erst einmal die Passende AntiMalware Software runterladen.

Re: Suche Rechtsberatung
« Antwort #13 am: 22 November 2020, 23:14:37 »
Torsten Rock ist ein sehr versierter Anwalt ,der sich der Sache garantiert annimmt.

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums