Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Mein Weg aus der Spielsucht

  • 2 Antworten
  • 656 Aufrufe
Mein Weg aus der Spielsucht
« am: 28 Dezember 2020, 16:28:54 »
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich erzähle euch nun meine Geschichte. Meine Glücksspielkarriere hat begonnen als ich 19 war und zog sich bis zu meinem 22. Lebensjahr durch. Ich war eigentlich immer der Sportwetten Typ wobei gegen Ende meiner Sucht auch Blackjack dazu kam.

Angefangen hat alles mit Einsätzen von zehn Euro bei Fussballwetten die schnell auf 100 Euro Wetten angestiegen sind. Ich wollte das "ganz große Geld" gewinnen und da ich ab und zu gewonnen habe fiel mir gar nicht auf dass mein Erspartes immer weniger und weniger wurde. Es fiel mir erst auf als 75% meines Ersparten weg war und ich mich gezwungen sah das ganze Geld zurückzugewinnen. Also zahlte ich 1.000 Euro in ein Online Casino ein und gewann in meiner ersten Blackjack Session genau mein Erspartes wieder zurück. Anstatt meinen Gewinn wieder auf das Sparkonto zu legen und die Finger vom Glücksspiel zu lassen wollte ich natürlich mehr gewinnen - im Endeffekt verlor ich aber meinen kompletten Gewinn plus mein restliches Erspartes. Ich habe insgesamt ca. 12.000 Euro verspielt.

Sechs Monate lang versuchte ich diese 12.000 Euro mit Fussballwetten zurückzugewinnen was nicht funktioniert hat. Irgendwann kam ich an einen Punkt wo ich 2.000€ in Rechnungen hatte die ich nicht bezahlen konnte. Meine Eltern fanden diese Rechnungen und stellten mich sofort zur Rede. Sie waren geschockt als ich ihnen alles erzählte, allerdings bezahlten sie die offenen Rechnungen und fingen an mit mir meine Sucht zu bekämpfen. Sie kontrollierten jeden Tag mein Bankkonto und zeigten mir die Realität wieder auf - zu meiner Suchtzeit dachte ich dass Beträge wie 20.000€ nicht viel sind während ich heute wieder zu normalem Verstand gekommen bin und sogar jeden Euro zweimal umdrehe bevor ich ihn ausgebe. Ich würde sogar behaupten dass ich jetzt mehr finanzielles Wissen als vor meiner Sucht habe.

Meine Eltern waren sehr kooperativ und haben mich aus dieser Sucht rausbefördert. Ich habe mir im Internet durchgelesen wie eine Glücksspieltherapie abläuft und ich muss zugeben dass meine Eltern genau den selben "Ablauf" angewendet haben - Zufall?

Meine Sucht ist nun drei Jahre her, ich habe seitdem nicht mehr gespielt und habe es auch nicht mehr vor. Ich habe sogar viel mehr Geld als davor zusammengespart und als meine Glücksspielsucht besiegt war konnte ich auch meine Nikotinsucht und meine Alkoholsucht besiegen. Ich treibe nun regelmäßig Sport und führe einen gesunden Lebensstil und ich bin der Überzeugung dass mich die Glücksspielsucht davon abgehalten hat. Daher mein Rat an alle die versuchen mit dem Glücksspiel aufzuhören: Tut es, es wird euer Leben positiv verändern. Sucht euch professionelle Hilfe (gut, in meinem Fall waren es kooperative Eltern) die euch dabei hilft und bekämpft die Sucht. Ich wünsche euch alles Gute

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.776
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Mein Weg aus der Spielsucht
« Antwort #1 am: 29 Dezember 2020, 16:39:36 »
Lieber Cefron,

willkommen in unserem Forum und danke für den Einblick in deine Spieler-Geschichte. Wie kam es dazu, dass es ausgerechnet Fußballwetten waren, die du gespielt hast? Spielst du selbst im Verein? Wie kam es dazu? Erzähl doch mal.

LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Mein Weg aus der Spielsucht
« Antwort #2 am: 29 Dezember 2020, 16:58:13 »
ich glaube das problem beim wetten ist, dass diese im gegensatz zu automaten und slots in der allgemeinheit nicht als glücksspiel gesehen werden. aus dieser denkweise heraus denkt man dass man durch sein wissen oder fähigkeiten beim wetten geld gewinnen kann. entweder ist man oft selbst aktiver fussballer oder man ist ein fussballfan.

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums