Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Mein Tagebuch Bianca

  • 101 Antworten
  • 4568 Aufrufe
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #15 am: 02 Juni 2021, 13:43:30 »
Liebe Ilona ,
es ist dann dieser unruhige Zwang in mir , weil das Spielen mich abgelenkt hatte .
Wenn es jetzt aufkommt , dann rede ich ganz oft mit mir selber ... schalte Handy und Tablet aus , und versuche mich
wieder innerlich zu konzentrieren und mir zu sagen , dass ich das nicht brauche , in letzter Zeit bin ich dann noch viel
laufen gegangen..
Als ich im April aufgehört habe zu spielen , gingen dies den ganzen Tag ... mittlerweile bin ich ein ganzes Stück davon entfernt , und
es dauert eine halbe Stunde , manchmal sogar gar nicht .
Heute habe ich bisher noch nicht daran gedacht , und auch schlafen tue wieder etwas besser ..
Meiner Mutter geht es gerade sehr schlecht , und gestern als ich bei Ihr war .. hat mich das wieder so runtergezogen , dass ich
gleich das Spielen im Kopf hatte. Mein Gedanke war so jetzt zocke ich , dann muss ich an nichts denken... Hab ich "Gott sei Dank "
nicht getan , bin dann eine Runde im Feld spazieren gegangen .. und habe dann den Fernseher angemacht am Abend , dann hatte
ich mich auch recht schnell wieder  gefangen.

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #16 am: 02 Juni 2021, 16:47:27 »
Hallo ,
Jetzt muss ich gerade schreiben bevor ich einen Fehler begehe , denn ich nach Wochen bereue .,
Gerade eine sehr schlechte Nachricht von einem Freund bekommen ( unheilbarer Krebs ) .,
Das wirft mich aus der Bahn , wieso ist das Leben oft so ein A.... klar ablenken und zocken ... das will ich jetzt !
Während ich schreibe merke ich wie mein Fuß ständig hippelt ....
Nein ich habe es jetzt schon so weit geschafft , ich spiele nicht !
Muss das alles mal sacken lassen ,könnte nur weinen .

*

Offline Rosa

  • ***
  • 99
  • Lass los!!!
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #17 am: 02 Juni 2021, 16:56:52 »
Hi,



Wieso könnte? Mach es ? Weine - schrei - schrubbe den Boden auf knien egal ( außer spielen) aber du hast eine schlimme Nachricht bekommen denn verarbeite sie

Ich drück dich einfach mal
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.575
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #18 am: 02 Juni 2021, 17:14:53 »
Hallo Biancale,

ich hoffe, Du bist gerade spielfrei?

Es geht gerade um wichtige Erlebnisse, die Du nicht versäumen kannst - solltest, die für Deinen Weg wichtig sind. Mit der Flucht in die Spielsucht ändert sich gar nichts, nur die Reue würde Dich zerfleischen. - drastisch dargestellt.

Begleitung für Alte Menschen durch Pflege, Sterbebegleitung, Hospizarbeit ist so wichtig, nicht nur für diejenigen , die uns voraus gehen, sondern, um die Angst vor der Endlichkeit des Daseins hier zu lernen, auf daß wir Klug werden.
Das Zucken im Fuß, ist das ein Zeichen, in den Rückfall zu marschieren, oder der Wegweiser zum Neuen Aufbruch.

Ich wünsche Dir viel Kraft, Mut und Hoffnung

Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #19 am: 03 Juni 2021, 14:54:18 »
Hallo Zusammen ,
Hier bin ich wieder !
Danke Rosa und Andreas für eure lieben Zusprüche .
Ich hatte eine sehr schlechte Nacht , ich habe zwei Stunden geschlafen .
Habe leider gespielt ,allerdings nur mit Demogeld , habe keinen Euro von mir versenkt , allerdings habe ich gespielt ...ging es mir dann besser , nein ... außer dass ich kein Geld genommen habe und trotzdem gemerkt wie es mich mit nimmt zu spielen ..
Die letzten paar Tage waren sehr schwer , diese Nachricht hat mich aus der Bahn geworfen..
Ja und heute haben wir hier Feiertag und ich langweile mich mal wieder zu Tode ...
Hoffe mein Leben wird wieder stabiler , habe echt Angst dass es alles so bleibt ..
Mein Druck was spielen angeht hat sich gerade wieder gelegt ,aber die Unzufriedenheit leider nicht ..
Ich bin einfach unglücklich und einsam .
Wünsche euch allen einen schönen Tag
Liebe Grüße
Bianca

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #20 am: 06 Juni 2021, 21:48:45 »
Hallo Bianca

Ich finde es toll, dass du in die OCs gegangen bist zur Sperre und nichts eingezahlt hast.
Weiter so.
Ich stehe ganz am Anfang.
Es ist schwer.
 Nicht der Suchtdruck sondern die Situation drum herum.
Aber Aufgeben ist keine Option.

Alles Liebe
Devilslady

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #21 am: 08 Juni 2021, 15:20:35 »
Hallo Zusammen,
hier bin ich wieder.
Musste mich mal ein paar Tage von Internet fernhalten , da mein Suchtdruck doch recht
groß war .
Ich bin nach wie vor Spielfrei und bin auch echt stolz drauf , es wird von Tag zu Tag leichter , ich
träume nicht mehr vom zocken.
Immer wenn ich daran denke was ich verzockt habe dann kommen mir die Tränen , aber beruhige
mich auch oft wieder .
Mit meiner Schwester rede ich sehr viel drüber ,Sie kontrolliert nach wie vor mein Konto was auch
gut ist , so mag ich auch gar nicht spielen , die Scham ihr gegenüber es wieder getan zu haben .. wäre mir zu groß.
Ich möchte ja auch mein Leben wieder auf die Reihe bekommen und auch spielfrei bleiben.
Es ist wirklich wie wenn man wieder mit dem laufen und sprechen anfangen müsste , denn man muss alles von vorne
starten .. aber mit jedem Tag wird es wieder besser.
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und Feierabend
Liebe Grüße
Bianca

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #22 am: 08 Juni 2021, 15:23:04 »
Hallo Devilslady,
ich bin auch mit zwei Monaten immer noch am Anfang , und es ist
sehr schwer .. aber wir schaffen dass und dieses Forum ist sehr aufbauend.
Wichtig ist dass wir mit dem spielen aufhören , und uns hinterfragen warum
wir spielen.
Ich mache das jeden Tag .
Ich wünsche Dir alles Gute
Liebe Grüße
Bianca

Hallo Bianca

Ich finde es toll, dass du in die OCs gegangen bist zur Sperre und nichts eingezahlt hast.
Weiter so.
Ich stehe ganz am Anfang.
Es ist schwer.
 Nicht der Suchtdruck sondern die Situation drum herum.
Aber Aufgeben ist keine Option.

Alles Liebe
Devilslady

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #23 am: 11 Juni 2021, 09:11:10 »
Hallo Ihr Lieben ,

was ist die letzten Tage bei mir passiert ?
Ich habe dank meiner Schwester mir einen Urlaub buchen können , ich
fliege im Juli eine Woche nach Mallorca , nur ich und ein paar Bücher, und
ich freue mich da auch wenn ich durch Corona sehr einsam bin.. muss
ich irgendwie den weg zu mir selber finden, und denke der Urlaub ist genau richtig .
Meine Schwester hat mir das Geld überwiesen , ich bekomme Taschengeld und zahle
ab nun jeden Monat alles in Raten zurück.
Nach wie vor habe ich nicht gespielt , auch wenn der Suchtdruck doch immer wieder
stärker durchkommt.
Normal gehe ich jedes Jahr Ende August nach Cala Ratjada ( Mallorca ) mit
ganz vielen Freunden , wir sind da eine große
Clique aus ganz Deutschland und es ist wunderschön .
Dieses Jahr habe ich mich bewusst dagegen entschieden , da ich einfach
wieder einen Weg zu mir finden muss.
Jetzt gehe ich dorthin aber alleine und in einer anderen Zeit , und ich freue mich
rießig ,.. dass ich die Möglichkeit trotz meiner ganzen Scheiße bekommen habe .
Dieses Wochenende versuche ich mich mal wieder abzulenken , und auch mal wieder
etwas raus zu gehen , habe ich alles zu lange nicht mehr gemacht .
Liebe Grüße
Bianca

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #24 am: 12 Juni 2021, 20:22:57 »
Hallo Bianca das mit dem Urlaub ist ja prima. Deine Schwester ist wirklich eine große Stütze für dich.
Ich wünsche Dir jetzt schon eine tolle Zeit auch zum nachdenken und reflektieren aber auch zum entspannen aus Mallorca.
Grüße Devilslady

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #25 am: 13 Juni 2021, 18:00:29 »
Hallo Zusammen ,
Devilslady ja versucht mehr an mich zu glauben wie ich selber , das gute ist ich habe immer noch nicht gespielt , da ich mich , meine Schwester nicht enttäuschen möchte.
Heute ist wieder ein schlimmer Tag , ich habe so einen Druck und möchte so gerne spielen !
War so zuversichtlich mit dem Urlaub ; bin ich immer noch .. trotz allem lebe ich auf Pump ..
Heute hab ich wieder den ganzen Tag schon. … das Gefühl ein schlechter Mensch zu sein ..
Lange heute mit einer Freundin telefoniert .. sie gaben alle gemerkt das was nicht stimmt .. doch was kann und will ich ihnen nicht sagen. ..
Meine Freundin meinte dann nach unserem Telefonat.. Sie denkt ich werde mir irgendwann das Leben nehmen ..
Nein ich habe viel Mist gebaut ,ich suche mir wenn zu spät Hilfe und nehme diese an , aber ich hänge an meinem Leben. ,,,
Im Gegenteil ich habe es geliebt , und hoffe ich komm da mal wieder hin .ß
Ihr lieben , ich habe Angst es nicht zu schaffen .. bin immer noch so ne Zeitbombe .. die zocken will .
Drückt mir die Daumen, ich will es schaffen !

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.625
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #26 am: 13 Juni 2021, 21:04:29 »
Hi Bianca!

Dann fangen wir doch mal damit an: Was hast Du an Deinem Leben so geliebt? Wie bist Du so weit gekommen - sprich: was hast Du selbst dafür getan? Kannst Du Dir vorstellen wieder dorthin zurück zu kommen oder zumindest in ähnliche Zustände?

Wenn Du extremen Suchtdruck hast, dann erinnere Dich an die Skills. Lasse alles stehen und liegen und kümmere Dich darum.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #27 am: 15 Juni 2021, 12:46:03 »
Hallo Zusammen,

Ja Olli , was habe ich so geliebt .. In Urlaube zu fahren , zum Fussball zu gehen ins Stadion .. mit Freunden treffen, alles ist verloren gegangen..
Vor allem habe ich mich durch das ewige Spielen verloren, zugenommen , Geld verballert .. und auf einmal wollte ich niemand , vor allem mich
selber nicht mehr sehen. daher mache ich jetzt auch den Urlaub .. da ich wirklich wieder mal zu mir finden muss.
Im Momen geht es mir ganz gut , nach wie vor nicht gespielt ... und dieser Druck muss ich sagen wird immer besser ..
Es ist schön zu merken wieviel Zeit man wieder hat sich mit anderen Sachen zu beschäftigen , ich bin deutlich ruhiger und gelassener ..
und es freut mich zu sehen dass da keine Einzahlungen an diveres Casinos mehr zu sehen sind.
Ich habe nach wie vor mein Onlinebanking mit Aufsicht meiner Schwester ,bisher klappt es auch gut .
Immer wenn ich merke jetzt geht es mir wieder nicht so gut , dann fange ich an hier zu lesen oder rufe meiner Schwester an .. und meistens geht
es dann auch wieder ganz schnell vorbei ..
Ja ich weiß dass ich noch am Anfang stehe , aber ich bin echt stolz auf mich dass ich keinen Rückfall hatte,und wünsche mir auch für die  Zukunft
dass es so bleibt .
Momentan beschäftige ich mich wieder mit gesunder Ernährung um mal wieder von den ganzen Kilos runterzukommen , selbst das Homeoffice
ist gerade in Ordnung für mich , da ich einfach nicht diesen Druck nach Spielen verspüre.
Ich habe sogar eher ein Hass auf jedes Casino.. was auch gut so ist .
Wünsche allen einen guten Tag
Liebe Grüßé
Bianca

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #28 am: 21 Juni 2021, 17:20:34 »
Hallo Zusammen ,

Mir ging es ganz gut die letzten Tage , ich bin nach wie vor Spielfrei ..seitdem 03.04 ..bis auf dass mit Spielgeld spielen (Einmal ) habe ich mich von allem fern gehalten .
Klar bekomme ich wie viele wahrscheinlich immer noch Werbung..
Melde dich an und spiele mit ( bla bla) ich lösche alles umgehend .
So langsam gewöhne ich mich auch an die SHG , auch wenn ich mich dort irgendwie nicht wohl fühle .
Hier lese ich jeden Tag und dies tut mir auch nach wie vor sehr gut .
Meine Schwester kontrolliert auch immer noch alles ,was auch für mich noch lange bleiben soll.
Ich habe privat echt ein paar harte Sachen die ich gerade verkraften muss , jedoch bleibe ich stark und werde nicht mehr spielen ..
Ich komme jeden Tag ein Stück weiter ,und weg von der Sucht …und ich fühle mich auch echt ausgeglichen ..
Auf das es so weiter geht .
Allen einen schönen Abend
Liebe Grüße

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #29 am: 21 Juni 2021, 19:42:10 »
Hallo Bianca
Schön zu lesen, wie gut alles läuft. Weiter so 👍👍👍
Bald ist doch auch Dein Urlaub.

Alles Liebe

Devilslady

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums