Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht

  • 16 Antworten
  • 1174 Aufrufe
Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« am: 24 August 2021, 12:39:30 »
Hi,

ein bekannter Anbieter, der zusammen mit ARD arbeitet, behauptet, dass das Limit von 1000€ im Glücksspielstaatsvertrag nicht bindend ist und Abweichungen entstehen können.

Das stimmt zwar, jedoch müsste der Spieler das ausdrücklich äußern, dass er das Limit erhöhen will und der Anbieter selber kann das Limit nicht anpassen bzw ändern, sprich das Limit von 1000€ gilt für alle oder verstehe ich es falsch?

Eigentlich ist die Antwort eindeutig. Da wir jedoch in so einem tollen Land leben, kann ich trotzdem nicht ausschließen, dass eventuell für einige Anbieter Sonderregelung gibt bzw man dieses Limit irgendwie unbewusst aufhebt, wie zum Beispiel durch die weiteren Einzahlungen oder weiteres Zocken usw?
« Letzte Änderung: 24 August 2021, 12:53:35 von fcksportwetten »

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.621
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #1 am: 24 August 2021, 13:45:58 »
Wie lautet denn die Formulierung genau, die der Anbieter äußert?
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #2 am: 24 August 2021, 14:02:13 »
Ich gehe davon aus, dass die Gegenseite hier mitliest und deswegen würde ich ungerne 1:1 zittieren.

Der Anbieter behauptet, die Limits können sich von 1000€ abweichen.

Ich als Spieler habe jedoch diesen Wunsch nie geäußert, sprich dann sagt der Anbieter, dass er das Limit selber anpassen kann?

Ich denke man versucht als Anbieter einfach leute zu irritieren mit der Hoffnung, dass die Person das abkauft, was sie einem erzählen.

Wobei wenn man bedenkt, dass alle in De mit Drogendealern  Sportwettenanbietern zusammenarbeiten, könnte ich trotzdem iwelche Schlupflöcher vorstellen

« Letzte Änderung: 24 August 2021, 14:16:29 von fcksportwetten »

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.621
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #4 am: 24 August 2021, 14:18:39 »
Habe ich eben durchgelesen, eigentlich müssten da doch keine Schlufplöcher geben und der Anbieter lügt mich dreist an?

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.621
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #5 am: 24 August 2021, 14:24:02 »
Die Verpflichtungen des Anbieters sind hier ziemlich konkret aufgeführt.
Hast Du ein höheres Einzahlungslimit, belegt mit den entsprechenden Nachweisen, verlangt?

Es gibt im Gesetz aber auch noch Passagen mit Übergangsfristen und wie darin sich der Anbieter zu vehalten hat. Suche mal selbst bitte ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Online Ilona

  • *****
  • 2.951
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #6 am: 24 August 2021, 19:27:38 »
Geht es um eine aktuelle Auseinandersetzung? Oder konkreter: wann etwa war deine „Spielepisode“?
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #7 am: 24 August 2021, 20:24:48 »
Hi,

ja, ist sehr frisch und ist nach dem 01.07.2021

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #8 am: 26 August 2021, 08:43:22 »
Ich habe rein aus Neugier bei einem sehr bekannten Anbieter aus England versucht mein Einzahlungslimit zu ändern. (habe nicht vor zu wetten, ich will prüfen, ob irgendjemand diesen GlüStV ernst nimmt)

Ohne Probleme konnte ich mein Einzahlungslimit auf 500,000€ erhöhen. Ist zwar erst ab September 2021 gültig, aber ist extrem lächerlich

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #9 am: 26 August 2021, 09:00:29 »
Warum treibst du dich noch auf solchen Seiten rum?
Du hältst dir so immer noch alle Türen offen. Lass dich bei OASIS sperren,du kannst dich ja dann immer noch weiter gegen die Anbieter auflehnen und was unternehmen, aber du bist dann sicher. 

Ich hab irgendwie das Gefühl, dich lässt das ganze nicht los. Du möchtest nochmal spielen, um deine Verluste zu verringern.

Schütze dich ,fang mit dir an.

LG Wolke

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.621
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #10 am: 26 August 2021, 09:36:52 »
Hallo mein Freund!

Ich muss da Wolke zustimmen. Was solche Anbieter machen, das ist lächerlich ... da stimme ich Dir zu.
Was Du aber machst, das ist total gefährlich.
Sicherlich hast Du gerade eine Aversion gegen die Anbieter und Deine Wut und Dein Wille sagen Dir: Ich spiele nicht!
Nun warst Du aber einmal auf der Seite und denkst Dir, da kann mir ja mit meiner Einstellung nix passieren.
Also gehst Du wieder hin oder zum nächsten Anbieter, weil Du Dich sicher fühlst.
Das ist aber eine trügerische Sicherheit. Deine Achtssamkeit wird nachlassen, wie es nun mal so ist, wenn man sich an etwas gewöhnt.
Was dann folgen kann, das brauche ich ja wohl nicht aufführen.
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #11 am: 17 November 2021, 00:34:58 »
Gibt es bereits Neuigkeiten bezüglich 1000€ limit sportwetten?


Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #12 am: 19 November 2021, 03:57:38 »
Nicht wirklich, der "rote" Anbieter bzw. die Anbieter (laut anderen Posts) halten sich 0 daran. Nach Konfrontationen werden lächerliche Aureden gesucht. Das Einzige, was du machen kannst, ist einen Anwalt zu holen und den Vorfall an das Aufsichtsbehörde zu melden.

Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #13 am: 19 November 2021, 12:07:17 »
Warum machen einige auf Moralapostel???
Das Limit kann mir doch völlig schnuppe sein, wenn ich nicht spiele. Es gibt nicht nur Süchtige unter den Tippern im Bereich Sportwetten. Nur weil wir mit diesem "Spaß" gescheitert sind, darf ich doch den anderen ihren Spaß gönnen. Alles andere ist Kindergarten. Schließt einfach innerlich mit diesem Thema ab. Dann müsst ihr nicht über Dinge philosophieren, welche euch eigentlich überhaupt nicht mehr interessieren dürften.
Und nein, es geht dabei nicht ums Prinzip, sondern einen peinlichen Rachefeldzug. Lasst einfach los und den anderen ihren Spaß. Schließlich habt ihr ihn auch mehr oder weniger lange gehabt.

Wolfgang
"Nur wer weiß, woher er kommt, weiß, wohin er geht"
(Theodor Heuss)

*

Online Ilona

  • *****
  • 2.951
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Ein Anbieter behauptet 1000€ Limit gibt es nicht
« Antwort #14 am: 19 November 2021, 13:40:29 »
Hm, das sehe ich anders. Das Einsatzlimit gehört ja zu den Spielerschutzmaßnahmen. Und die müssen halt eingehalten werden. Ohne Diskussion. Ich würde sogar so weit gehen zu fordern, dass die Erlaubnis von Anbietern, die sich nicht daran halten, geprüft und gegebenenfalls widerrufen wird.
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums