Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele

  • 2519 Antworten
  • 240481 Aufrufe
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2490 am: 17 Mai 2019, 19:25:38 »
Also die KSP Rechtsanwälte haben mir die erste E-Mail geschickt. Dort wollten sie die Forderung plus Kosten von mir haben.
„Sollten wir keinen fristgerechten Zahlungseingang verzeichnen können, werden wir unserer Mandantin empfehlen gerichtliche Schritte gegen Sie einzuleiten. Hierdurch würden erhebliche zusätzliche Kosten entstehen, welche bei erfolgreicher Geltendmachung noch zusätzlich von Ihnen zu tragen wären.“

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Soll ich Stellung nehmen oder ignorieren ?
Danke für eure Antworten

*

Offline Ltr88

  • *****
  • 206
Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2491 am: 17 Mai 2019, 19:29:59 »
Das bekommt jeder bei einer rückbuchung must Ihnen das selbe Schreiben schicken wie Paypal....

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2492 am: 17 Mai 2019, 19:33:36 »
Im Moment ist es besser man nimmt sich einen Anwalt wann hast du denn zurück gebucht ??

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2493 am: 17 Mai 2019, 19:37:58 »
Zurück gebucht habe ich Am 19.März.
Ich habe das Reekmann schreiben auf mich abgestimmt und per Einschreiben und E-Mail and PayPal geschickt.
Warum soll ich mit jetzt einen Anwalt nehmen?
Jeder andere ist hier doch genau so durchgekommen.
Oder ist es ein schlechtes Zeichen dass ich das KSP jetzt am Hals habe ?

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2494 am: 17 Mai 2019, 19:40:56 »
Nein das ist normal hast du das neue Paypal Schreiben auch bekommen??

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2495 am: 17 Mai 2019, 19:43:30 »

**Nicht zahlen, Mahnbescheid widersprechen, vollumfänglich, das gleiche gilt für den vollstreckungsbescheid.
Spätestens dann muss Paypal klagen, bzw sich überlegen wie es weiter geht, ggf. werden sie Klage einreichen und die Klage dann 1-2 Tage vor der Verhandlung zurückziehen und dann einen Verzicht versenden.

Ihr schreibt an KSP das es sich hier um Transaktionen handelt die gesetzlich verboten sind.. Einfach das schreiben was ihr an Paypal geschickt habt, und ausdrücklich erwähnen das ihr die Forderung zurückweist.


Stark bleiben.

** keinen Garantie das der Fall so Eintritt, das ganze nennt sich Druck aufbauen.
Da es sich hierbei um summen handelt jenseits der 100€ handelt.
Ein "Schuldner" überlegt sich 2x ob er 100 Euro nicht zahlt oder 10000 Euro.
Die spekulieren darauf.

Wenn ihr jetzt zahlt, seht ihr euer Geld nie wieder. Auch keine atenzahlung vereinbaren oder ein Vergleichsangebot annehmen.
Sobald ihrer etwas vereinbart ist es indirekt ein schuldanerkenntnis.




« Letzte Änderung: 17 Mai 2019, 19:50:54 von Rofl1312 »

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2496 am: 17 Mai 2019, 19:43:42 »
Welches neue Paypal schreiben? Ich habe nur E-Mails von Paypal bekommen das ich x-Tage Zeit habe meinen negativen Kontostand auszugleichen.
Und jetzt habe ich die Mail von KSP Rechtsanwälte bekommen die druck machen.
Ich habe jetzt die gleiche Mail die ich Paypal geschickt hatte „Reekmann schreiben“ 1 zu 1 and KSP geschickt per Mail

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2497 am: 17 Mai 2019, 19:45:29 »
ROFL Danke für deine antwort.
Ist das Reekmann schreiben, dass ich jetzt an KSP geschickt habe, Verzicht genug? Oder muss ich was anderes schreiben?
Lg

Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2498 am: 17 Mai 2019, 21:07:03 »
Hast du imReekmannschreiben erwähnt das du Forderung widersprechen tust?
Wichtig ist Widerspruch einlegen gegen die Forderung.

KSP wird schon wissen was du meist, transaktionen mit Glücksspielbezug usw..


Re: Guckt mal!!!! PayPal verzichtet auf Geld für Online-Casinospiele
« Antwort #2499 am: 17 Mai 2019, 21:32:08 »
Also ich habe mein normales schreiben hingeschickt und in dem steht ,,Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine widersprochene Forderung nicht an die Schufa oder eine andere Auskunftei (Creditreform, etc.) gemeldet werden darf.

Ebenso vorsorglich mache ich bereits die Einrede der Verjährung geltend.

Erlassen Sie keine weiteren Mahnschreiben und verzichten Sie auf die Beantragung eines gerichtlichen Mahnbescheides.

Einem solchen würde ich vollständig widersprechen.


Den hier geäußerten Widerspruch gegen die o.g. Lastschriften halte ich dauerhaft aufrecht, da Ihre Forderungen unberechtigt sind.“

Also ja es ist mein wiederspruch.

Lieben Gruß und danke dass du dir die Zeit nimmst!

Also Paypal hat bei OC zurückgebucht weil dort mein Konto im Minus ist!!!

Ist schon der Hammer

*

Offline kc_

  • **
  • 34
Dann ist ja die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du doch früher oder später ein Verzicht bekommst. Ansonsten würde sich ja Paypal an dir bereichern.

Keine Ahnung aber es ist auf jeden Fall so das Paypal genau weiß was sie tun !!!!!

*

Offline kc_

  • **
  • 34
Welches Casino war das bei dir?

Hallo Herr R.
wann genau hattest du denn zurückgebucht ?

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums