Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Warum? Wieso ich ?

  • 96 Antworten
  • 6952 Aufrufe
*

Offline Rosa

  • ***
  • 99
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #90 am: 10 Mai 2021, 11:08:15 »
Tag 17


Mir geht es nicht so gut, die Sonne scheint , der Sommer steht vor der Tür und dennoch geht es mir nicht gut.
Die Nachricht mit Born hat mich doch sehr getroffen, ich wusste wenn ich mit ihm rede das ich auf ehrliche Worte treffe, ehrliche Worte die ich das ein oder andere mal brauche, ich rede nicht von vorwürfen oder dem berühmten Fingerzeigen oder dem - also so wie du das machst ist das falsch, logisch das du wieder spielst - nein eher diese offene und ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe.
Er fehlt mir - ich zerbrech jetzt nicht oder grabe mich in ein Loch , er fehlt mir einfach nur, ich weiß das er von oben immernoch auf mich hinabblickt und mir vermutlich die Hölle heiß macht wenn ich wieder spiele ;-) ich kann mir das bildlich vorstellen :-)
Ich spiele nicht , meine Wege die ich vor ein paar tagen eingeschlagen bin funktionieren ganz gut , ohne Onlinebanking ( Tanverfahren) der schnelle zugriff sozusagen, fehlt mir aktuell jegliche Motivation online zu spielen - ich müsste erst mich anziehen - loslaufen und überweisen- das wäre dann eine 30 min hin und her - da die summen ja immer nicht gereicht haben um meiner gier nach noch einer Runde, der nächste dreh ist Jackpot  zu befriedigen.
Ich bin aktuell ruhig - in mir drin is alles ruhig- ich verspüre kein druck oder permanente Nervosität, nes fühlt sich naja - ich kann es aktuell noch nicht genau beschreiben. Ja es ist schön wenn man es von außen betrachten, aber ich kann es noch nicht definieren für mich selber. Mein schlaf ist noch nicht wirklich besser geworden, ich denke aber das dauert seine zeit, immerhin habe ich meinen Körper jahrelang ignoriert und bis zum letzten energieknötchen ausgenutzt.
Ich empfinde aktuell keine Freude oder bin euphorisch über jedentag den ich nicht spiele - lasst die Kommentare , es sind Anzeichen für eine Depression -  ich vermute einfach das es wie - hmm wie kann ich das jetzt am besten vergleichen - naja ich habe es schon so oft geschafft 2-3 Wochen Spielfrei zu sein - aber noch nie 90 tage, vielleicht daher.
Bitte jetzt nicht falsch verstehen, ich bin froh über jeden Spielereien tag, nur eben nicht mehr so voll Euphorie und Pläne. Ich habe das Gefühl meine Denkweise hat sich verändert - ich plane nicht mehr so viel - ich rechne nicht jedentag was ich mit dem gesparten Geld mache - oder wieviel es wann sein wird, das einzige was ich mache - ich war jetzt zweimal bei der Bank und habe für jedentag Spielfrei mir selber 10 Euro auf mein Tagesgeld Konto überwiesen
Ich habe mit meinem mann besprochen das wenn die 90 tage voll sind ich mir davon ein Tatoo stechen lasse, meine Spardose ist höher aber der Rest is mir egal, ich habe keine Pläne dafür und rechne es auch nicht alle 20 min nach - es ist mir einfach egal - soll es doch auf dem Konto wachsen - irgendwann mach ich mir Gedanken wenn es naja zu groß kann man jetzt sagen , aber irgendwann werd ich mich darum kümmern
Aktuell is mein Ziel nur das 1. mal 90 tage ( liebend gerne mehr und für immer ) zu schaffen, auf dieses große planen und rechnen und vorausschauend denken habe ich keine Lust mehr, die Frustration ist einfach zu groß und bisher hat es auch noch nie geklappt wie ich es mir so schön vorgestellt habe
Ich bin es einfach nur leid - leid mir immer wieder den kopf zu zerbrechen - planen - überlegen - ich mach das seit Jahren und jetzt bin ich einfach müde davon

Wie sagte Born immer zu mir LASS LOS
Dann werd ich das einfach mal versuchen, ich hab alles was ich brauche, bisschen was für meinen Latte und nen Eis und alles andere habe ich, das leben ist zu kurz um sich immer den kopf zu zerbrechen ich will endlich wieder leben

Ich werd einfach mal in den tag hineinleben - ich gehe weiter arbeiten so mein ich das jetzt nicht - aber meine freien tage
Meine freien tage einfach wieder genießen , wenn ich schlafen will - mach ich das - wenn ich 5 Kugeln Eis mit gaaaanz viel Eis essen möchte mach ich das und wenn ich obwohl draußen die sonne scheint auf der Couch lümmeln möchte denn mach ich das , ich darf das , ich darf auch einfach mal nichts machen , ich darf einfach mal nicht wissen was morgen kommt
Das leben ist zu kurz um es sich mit Dingen zu füllen die einen nicht glücklich machen


Ich lass los


Danke Born ruhe in frieden und sei nicht so streng zu mir ;-)
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Rosa

  • ***
  • 99
  • Lass los!!!
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #91 am: 01 Juni 2021, 19:05:47 »
Hallöchen an alle und sonnige grüße :-)


Ich wollt mal ein update geben zu den schritten die ich eingeleitet habe , welche davon funktionieren und welche nicht ( für mich persönlich )

1. das mit dem für jeden Spielfreie tag 10 Euro aufs Tagesgeld Konto überweisen , klappt super!!!!
Ich überweise nicht jedentag, aber alle paar tage schau ich in meinem Kalender wann ich die letzte Markierung gemacht habe und überweise denn die dazu gekommenen Tage :-) das bringt mir Freude zu sehen anhand meines Kontostandes wieviele tage ich schon geschafft habe, ich bin aktuell bei tag 39 , 39 Tage Spielfrei , ich weiß nicht wann ich das zuletzt war, ist schon ne weile her
Ich bin mega stolz auf mich
Ich zähle die tage auch nicht wieviele tage ich schon geschafft habe oder wieviele tage es noch sind bis ich 90 tage zusammen habe, wieso 90 tage ? Ich habe mir als 1. Ziel gesetzt 90 tage am Stück Spielfrei zu schaffen, gerne auch länger , aber über die Jahre des versuchen’s Spielfrei zu werden waren meine ziele immer hoch und lang gezogen also habe ich diesmal beschlossen klein anzufangen , klein bedeutet 90 tage Spielfrei

Was ist im allgemeinen mit meinem zwang alle 1 min aufs Konto zu schauen geworden ? Es gibt tage da schau ich 2 mal aufs Konto und denn wieder tage da schau ich garnicht rauf , ich bin ruhiger geworden was das Thema betrifft

Meine Daueraufträge sind gemacht und Gelder kommen und gehen auf mein Konto. Onlinbanking habe ich noch , das ganze tan verfahren hat mein Mann nur für den fall das doch mal was „ schnell“ überwiesen werden sollte und ich keine Lustgärten zur Bank zu gehen.
Das überweisen mit Überweisungsbelege klappt super, ich bereite sie zu Hause vor und kann sie aus meiner to do liste streichen und am nächsten tag gehe ich zur Bank und überweise. Das nimmt mir ne menge druck weg und ich kann schalten und walten wie ich möchte. Bar geld und kartenzahlungen gehen nur bis maximal 50 Euro am tag also falls es mich mal überkommt kann ich nicht mehr als 50 Euro verspielen das gleiche ist auch mit unserer gemeinschaftskarte, also die von meinem Mann ist frei gestellt aber meine ist limitiert auf 50 Euro am tag

Meine Gedanken was das thema geld und zwanghaftes sparen oder was mach ich mit dem geld was übrig bleibt ist immernoch so , es ist mir aktuell egal ich habe keine Pläne damit , das einzige was mir wichtig ist das ich meine 10 Euro Spielfrei geld überweisen kann , das restliche geld ist eben auf dem Konto und es is eben so , keine zwanghaften Ideen was ist wenn oder ich will dieses oder jenes

2. ich bin im allgemeinen ruhiger geworden, mir ist aufgefallen das ich Dinge wie einkaufen oder putzen jetzt gerne 2-3 Gänge langsamer mache ich bin jetzt eher dabei meinen Mann regelmäßig zurück zu pfeifen und zu sagen komm wir haben zeit , wir müssen nicht rasen , ist mir jetzt schon manchmal aufgefallen und ich muss schmunzeln darüber
Ich bin jetzt nicht langsam wie eine Schnecke aber ich merke das ich gewisse Dinge ruhiger angehe und eben mehr schaue und mehr genieße

3. ich mache wieder mehr Sport , jetzt nicht übermäßig viel aber ich habe Yoga für mich und meinen rücken entdeckt , ich habe das am Anfang immer belächelt und gesagt ja ich mache den Morgen Grus oder die Bucklige Katze , aber ich find es doch sehr schön und angenehm vor allem mal den Körper richtig wahrnehmen und spüren , Dinge die ich durch das spielen vernachlässigt habe

Ich hab jetzt auch mal solche banalen Dinge wie Zahnarzt Termin oder Frauenarzt Termin gemacht, mir ist mal aufgefallen wie sehr man seine Gesundheit vernachlässigt wenn man mitten im spielmodus ist
Is jetzt nicht so das ich Krank bin oder ungepflegt, aber mal den Vorsorge Termin beim Gynäkologen oder eben beim Zahnarzt einmal im Jahr auch der wurde nicht gemacht
Jetzt wird es aber zeit und als bonus gönn ick mir eine zahnreinigung , hatte ich noch nie mal schauen was das ist und wie das ist

Auch meine Ernährung ist wieder mehr im Vordergrund , ich achte drauf was ich esse , nicht nur schnell schnell und fettig sondern eben auch mal ein volkornbrot mit Kräuterkäse und gurke für den Abend

Ja es ist vieles passiert wenn ich jetzt so drüber nach denke, mit mir ist schon viel passiert


Das einzige problem was ich immernoch habe sind die schlafprobleme
Spät ins Bett früh raus und nicht durchschlafen , ich habe keine Probleme , keine schulden die das problem sein könnten oder sonst irgendwie ein schlechtes gewissen
Ich weiß es nicht wieso ich so einen gestörten schlafrythus habe aber vielleicht brauch das einfach etwas länger haber immerhin jahrelang schnell und exzessiv gelebt ohne jegliche Ruhephasen

Noch vor 3 Jahren :

2 Vollzeitjobs, ein Kind , ein lügengerüst was aufrecht erhalten werden musste, eine Mutter die gepflegt werden musste und nebenbei noch stundenlanges spielen und geheimniss bewahren - das hinterlässt eben Spuren

Wie geht es mir ?

Aktuell geht es mir sehr gut, ich habe kein verlangen nach spielen, schaue mir keine Videos an oder interessiere mich für Spielautomaten, Gedanken kommen mir auch nicht in den Sinn oder eine innere Unruhe

Ich freue mich wenn die Selbsthilfegruppe endlich wieder los geht, die gemeinsamen Gespräche fehlen mir doch sehr und ich will meinen erfolg teilen
Mit meinem Mann ist es schwierig , er sieht das nicht so wie ich , von ihm kommt ist doch gut oder nicht , er kann es nicht so nachempfinden da er das problem auch nicht hat , das soll jetzt kein Vorwurf sein
Ich will einfach nur meine Freude teilen
Ja ansonsten kämpfe ich aktuell, was heißt kämpfe naja ich versuche mich bewusster zu ernähren der Sommer steht vor der Tür und ich will ja nicht ganz so schlimm aussehen in meinem Bikini oder zumindest gerne wieder reinpassen in die vom letzten Jahr ;-))

Was kann ich euch sonst noch so erzählen ?

Aktuell fällt mir nichts ein

Ich wünsche euch erstmal noch einen schönen Abend Lg
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Rosa

  • ***
  • 99
  • Lass los!!!
Rosas Tagebuch
« Antwort #92 am: 15 Juni 2021, 08:17:49 »
Ich wünsche einen wunderschönen guten morgen ,

Wir haben heute tag 53 und ich bin immernoch Spielfrei :-) ich freu mich sehr, ich verspüre keinen druck , keine innere Unruhe oder Angst weil die Läden alle langsam wieder öffnen

Das sparen funktioniert super 👍🏻 es ist komisch , ich habe versucht so lange aufzuhören und immer hat es nicht wirklich lange gehalten, der druck war enorm das zwanghafte sparen und rechnen hat mich immer wieder zurück geworfen, wenn meine Rechnungen nicht aufgingen zwecks das wird zurückgelegt , die großen ziele die ich mir immer gesetzt habe und wenn nur 1 Euro nicht geklappt hat war die Verzweiflung groß und ich habe wieder gezockt

Diesmal ist es anders , ich habe mir kleine ziele gesetzt , 10 Euro für jeden Spielereien tag und der Rest is egal , kein plan kein das will ich damit machen nichts und was soll ich sagen es funktioniert

Die 10 Euro kommen Inn unregelmäßigen abständen aufs Tagesgeld Konto und der Rest naja is eben so, da ich ja vorhabe den Rest meines Lebens Spielfrei zu bleiben haben mich die nachrichten zwecks man muss Zinsen zahlen bei einer bestimmten Summe x etwas zum grübeln gebracht , teilweise in alte Muster , aber nur für kurz , die Angst das alles umsonst war , naja war wie ich schon schrieb eine kurze überlegung und jetzt hab ich eine xxl Spardose die man nicht öffnen kann :-) mein Mann hat sie mir verschlossen und damit ich dennoch ab und an weiß wieviele tage es sind werde ich in die xxl Spardose die 10 er machen und auf mein Tagesgeld Konto 1 Euro so weiß ich ohne den zwang zu verspüren immer nachzählen zu wollen wieviel drin ist

Ich habe seit ca 2 Wochen einen zweit job , nicht wegen dem geld sondern um meine zeit sinnvoll zu nutzen , mit 12 RD sport am tag oder Bilder mit Sternchen bekleben war ich ja wenig erfolgreich , also arbeite ick jetzt wieder , nicht viel und mit dem Stundenlohn werd ich nicht reich aber das is mir egal , ich habe Spaß dran

Es ist in einer kneipe , ja mit Spielautomat ABER und ja die Alarmglocken haben bei uns auch geklingelt , ich habe offen mit meiner Chefin über meine sucht gesprochen und sie unterstütz mich genau wie mein Mann

Der Automat war jetzt in der 1. Woche an , und naja was soll ich sagen , ich war nicht unruhig oder hubbelig oder hatte den Drang Leuten beim spielen zuzuschauen , schwer zu beschreiben , es hat mich einfach nicht getriggert

Ich bin ab und an hin und habe ihn saubergemacht weil ich habe es als Spieler auch immer gehasst wenn sie verklebt waren oder der ascher voll war , aber nichts , als wenn nie was gewesen ist , bin teilweise erschrocken über mich selber und nein ich bin dennoch auf der Hut ich habe es in meinem Hinterkopf und werde die sucht nicht aus der Augen lassen aber ich werde mir auch nicht durch sie mich in einen Käfig sperren lassen

Meine finanziellen Einschränkungen sind genau wie vorher , Karten sind limitiert auf 50 Euro Bargeld am tag und Bezahlungen auch auf 50 Euro am tag, bar geld is nur das aus der kneipe und das wandert nach jeden Feierabend in meinen vorbereiteten Umschläge für Sonderausgaben wie zb zahnreinigung oder maniküre und pediküre
Das läuft alles gut ich bin sehr zufrieden und vor allem ausgeglichen

Hätte das nicht alles schon ein paar Jahre früher sein können ? Naja nicht so viel drüber nachdenken

Was sagte mir mal ein guter bekannter :

LASS LOS!!!!!!

Also schau ich nach vorn , aber nicht zu weit sonder stück für stück , 1. Ziel sind immernoch 90 Tage Spielfrei , was danach ist keine Ahnung aber alles in kleinen schritten keine 10 Jahres Planungen mehr,


Ich glaub das war schon meiner seite aus, ich habe euch mal wieder ein kleines Feedback gegeben und freue mich auf die nächste positive Berichterstattung

Viele liebe Grüße eure rosa
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.194
Re: Rosas Tagebuch
« Antwort #93 am: 15 Juni 2021, 09:36:23 »
:)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Rosa

  • ***
  • 99
  • Lass los!!!
Re: Rosas Tagebuch
« Antwort #94 am: 15 Juni 2021, 13:17:53 »
:)

Mich garnicht drauf geachtete hab im falschen Tagebuch geschrieben , Olli könntest du bitte meinen Beitrag in mein Tagebuch schieben


Entschuldige das ich einfach bei dir reingeschrieben habe und nicht drauf geachtet habe
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Olli

  • *****
  • 4.194
Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #95 am: 15 Juni 2021, 14:49:08 »
Hi Rosa!

Erledigt ... ;)

Mein Smily sollte aber einfach nur heißen: Schön ...
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Warum? Wieso ich ?
« Antwort #96 am: 15 Juni 2021, 17:36:43 »
Hallo Rosa
Das klingt super. Weiter so. 👍👍😁.
Auch das mit dem Geld zurück legen als Belohnung oder Extras,  Wenn's mal was brauch, aber ohne Druck ist klasse.
Ich habe 2 Sparkonten, die ich regelmäßig bespare, leider auch regelmäßig leer räumte.
Nun denke ich gerade, als ich das von dir las, he klasse, da wird ja doch mal was drauf bleiben für Extras weil ich es ja nicht mehr brauch zum spielen. Das hat mich gleich happy gemacht. :)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums