Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Rätsel des Tages Nr 1

  • 36 Antworten
  • 778 Aufrufe
*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.556
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #15 am: 22 Juni 2020, 11:56:21 »
Wer hat noch nicht abgestimmt? Noch ist Zeit. Morgen schließe ich die Umfrage!
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #16 am: 22 Juni 2020, 15:09:26 »
Ist aber n langes "Rätsel des Tages^^

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.547
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #17 am: 22 Juni 2020, 16:01:22 »
Vielleicht ist ja ein Plutotag gemeint? ;)

Der rotiert einmal in 6,387 Erdentagen um seine Achse ... ;)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.404
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #18 am: 22 Juni 2020, 16:12:52 »
Entfetnte Galaxien lassen sich in Lichtjahren messen: 9 400 000 000 000 km, was sind da schon 5 oder 15 Millionen?  8) ::)
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.556
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #19 am: 22 Juni 2020, 17:01:50 »
Ok, überredet. Ich beende das Quiz! Es waren 15 Mio € im April 2020! Im März waren es "nur" 9,7 Mio. €. Zum Vergleich: NRW gibt für das gesamte Jahr für die Glücksspielsuchtprävention 1,25 Mio. € aus, Bayern etwas mehr. 2,? Mio. €, wenn ich es recht erinnere.
Wer waren denn die Schlaumeier, die es wussten?
LG Ilona
« Letzte Änderung: 22 Juni 2020, 17:04:53 von Ilona »
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #20 am: 22 Juni 2020, 17:51:28 »
Tja, HP Baxter muss bezahlt werden!

Da war ich doch gut mit 10MIO für Werbung und 5MIO für HP Baxter^^

Muss schon sagen, in SH - für die diese Werbung ja ist - leben lauter Millionäre... ::)

*

Offline Wolke

  • *****
  • 517
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #21 am: 22 Juni 2020, 17:57:23 »
 :-[ ich nicht,ich war so naiv und habe 1,5 Millionen € getippt.

Erschreckende Zahl.


Dann bin ich mal auf das Tagesrätsel Nr 2 gespannt.

*

Offline Tom87

  • **
  • 45
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #22 am: 22 Juni 2020, 18:00:29 »
Es waren 15 Mio € im April 2020! Im März waren es "nur" 9,7 Mio. €. Zum Vergleich: NRW gibt für das gesamte Jahr für die Glücksspielsuchtprävention 1,25 Mio. € aus, Bayern etwas mehr. 2,? Mio. €, wenn ich es recht erinnere.

Das ist sehr interessant.
Hast du dazu eine Quelle zum Nachlesen, Ilona?

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.556
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #23 am: 22 Juni 2020, 18:15:36 »
Die Zahlen sind von Nielsen. Müsste bekannt sein.
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #24 am: 22 Juni 2020, 19:04:50 »
Nielsen - noch nie was von gehört....

Mir stellt sich da aber die Frage wie hoch wohl der Anteil,  welcher durch illegale OC Spieler, außerhalb von SH, erwirtschaftet wurde!?

Wenn ich darüber nachdenke wird mir schlecht denn das müssten doch locker über 90% sein denn ich glaube nicht das 90% von SH kommt!

@Wolke

Zitat
ich nicht,ich war so naiv und habe 1,5 Millionen € getippt.

Das wird leider übelst unterschätzt aber die Zahlen (90MIO Umsatz Pro Tag - 400-500MIO jährlich für das Werbebudget (50% davon machen die 5 größten und Wunderino zählt dazu!)) - kann es eigentlich nichts anderes als 15 MIO sein und wenn man jetzt auch noch bedenkt, dass die meiste Kohle illegal erwirtschaftet wurde kommt einem schon die Galle hoch...

Und wenn man dann noch solche News liest: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207580305/Aus-der-Kieler-Sparkassen-Arena-wird-die-Wunderino-Arena.html

Zitat
Wir haben mit Wunderino einen verlässlichen neuen Partner», sagte Stefan Wolf, Geschäftsführer der Konzert- und Veranstaltungsgesellschaft Kiel, die die Arena betreibt, der Zeitung. «Das ist ein völlig legitimes Unternehmen, das die Lizenz dafür hat. Es ist für uns ein Werbepartner wie jedes andere Unternehmen auch. Ich denke auch nicht, dass irgendein Künstler oder Mieter Anstoß daran nimmt, dass der Namenssponsor ein Online-Casino ist.» Wolf verwies darauf, dass es ja auch schon zum Beispiel das PokerStars.de-Stadion an der Lohmühle in Lübeck geben habe.

Herrn Wolf scheint wohl nicht klar zu sein, dass der Löwenanteil des Umsatzes mit illegalen Aktivitäten erwirtschaftet wurde und noch immer wird!

« Letzte Änderung: 22 Juni 2020, 19:13:49 von Born4Nothing »

*

Offline Tom87

  • **
  • 45
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #25 am: 22 Juni 2020, 19:37:10 »
Nielsen sagt mir nix...

Wenn es bekannt sein sollte, müsste es dazu ja auch eine Quelle geben.

Wo habt ihr alle diese Zahlen her? Außerdem ist Umsatz nicht gleich Gewinn.

Zum Vergleich, Tipico zahlt der DFL 5 Mio pro Jahr für eine Exklusivpartnerschaft*

* https://www.sponsors.de/news/themen/sponsoring-die-strategien-der-gluecksspielanbieter
« Letzte Änderung: 23 Juni 2020, 18:48:54 von Tom87 »

Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #26 am: 22 Juni 2020, 20:08:16 »
Zitat
Wo habt ihr alle diese Zahlen her? Außerdem ist Umsatz nicht gleich Gewinn.

Hab ich irgendwann 2019 gelesen. 

Bei 90Mio pro Tag sind wir bei knapp 33Mrd EURO/Jahr Umsatz - davon kann man locker 15% für Werbung pro Jahr ausgeben und es bleibt noch immer viel über....


Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #27 am: 22 Juni 2020, 20:26:15 »
@Tom87

Das sind Pinuts für Tipico weil ich schätze mal in einem Quartal das locker der rein Gewinn ist von ihrem Sportwetten Sektor ist und wahrscheinlich noch mal das doppelte kommt noch mal dazu von ihrem OC Bereich!!!

Ich würde als DFL darauf verzichten keine Macht den Drogen oder wie war das noch mal?????

Gibt ja auch keine Zigaretten Werbungen mehr auf Bandenwerbungungen usw.
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung zu diesem Thema wieder, und sind keine Aussagen mit rechtlicher Verbindlichkeit.
Eine genaue Einschätzung kann nur ein Rechtsanwalt geben.

*

Offline Tom87

  • **
  • 45
Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #28 am: 22 Juni 2020, 20:53:52 »
Der Glücksspielindustrie geht es finanziell bestimmt nicht schlecht.

Die Zahlen, die hier kolportiert werden - im Zusammenhang mit "müsste bekannt sein", "habe ich irgendwann mal gelesen" und "schätze ich mal" - reicht mir persönlich einfach nicht.

Liefert was Fundiertes, dann können wir darüber diskutieren. Aber bitte kein "Rätsel"  mehr mit aus der Luft gegriffenen zahlen.

Die GI verzeichnet Gewinne, weil sie gut wirtschaftet und ein interessantes Angebot schafft.

Für viele, inkl mir selbst, gehören Sportwetten zum Fußballwochenende dazu. Aber  wie mit anderen Drogen auch, birgt es ein gewisses Suchtpotenzial. Das leugnet auch niemand.

Dass ihr diese Meinung nicht unbedingt teilt ist mir allerdings auch klar ::)

Re: Rätsel des Tages Nr 1
« Antwort #29 am: 22 Juni 2020, 23:14:46 »
Zitat
Liefert was Fundiertes, dann können wir darüber diskutieren. Aber bitte kein "Rätsel"  mehr mit aus der Luft gegriffenen zahlen.

google? --> Werbemarktanalyse Glücksspiel 2019

Da du doch an der Quelle bei nem OC arbeitest musst nur mal deinen Arbeitgeber fragen wie hoch euer Werbebudget ist^^

Zitat
Die GI verzeichnet Gewinne, weil sie gut wirtschaftet und ein interessantes Angebot schafft

Puh, echt, ich versuche seit Minuten etwas zu dieser stupiden und lapidaren Aussage zu schreiben aber mir fällt nicht wirklich was ein, nicht weil ich nichts wüsste oder mir die Argumente fehlen, welche deine naive Aussage mehr als nur widerlegen würden; aber auf eine Disku, die bei dir eh nicht fruchten würde, und ich nicht wirklich Lust habe und meine Zeit damit zu verplempern...  :-X
« Letzte Änderung: 22 Juni 2020, 23:41:18 von Born4Nothing »

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums