Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Mein Tagebuch

  • 250 Antworten
  • 15666 Aufrufe
*

Wolke

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #60 am: 26 November 2020, 21:57:08 »
Zitat
Möchte gerne eine Frage an euch stellen... wann war bei euch das gröbste mit dem Suchtdruck überstanden? Nach 2,3,5 Monaten oder sogar erst nach 1 Jahr?

Hey,

jeder Spieler ist anders und wenn man seine Probleme,die eigentlich die Spielsucht ausgelöst haben,bearbeitet ,dann ist man auf einem guten Weg.
Ich hatte 2 Jahre richtig starken Suchtdruck,musste mit vielen unterschiedlichen starken Skills arbeiten,habe viel darüber in der Gruppe und Therapie gesprochen. Seit 1 Jahr ist der Druck erträglich. Aushaltbar,meistens ohne Skills und manchmal auch mit Nichtstun. Heißt,ich muss nicht aufspringen und sofortige Gegenmaßnahmen einleiten. Ich kann trotz Suchtdruck ,auf der Couch liegen und es vorüberziehen lassen. Wenn es nicht so geht,weiß ich aber,was ich zu tun habe.

Manchmal läuft nicht alles  glatt,habe letztens
YT Zockerfilme gesehen. 2 Tage was durchn Wind,aber jetzt wieder alles ok.

Manche haben nach 4 Wochen keinen
 Suchtdruck mehr,andere nach  4-6 Monaten,bei anderen dauert es länger. 

Arbeite an dir,bleib achtsam,tu dir zwischendurch was gutes,rede drüber,mach Körper und Geist müde.

LG Wolke

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #61 am: 26 November 2020, 22:53:42 »
Danke für deine Erfahrung und deine Ratschläge😊 ich werde wachsam sein und sobald ich das erste mal Suchtdruck verspüre werde ich es niederschreiben damit ich die situationen in Zukunft dann besser einschätzen kann und die Auslöser verstehe und vl ein wenig verarbeiten kann.

Wie lange bist du schon spielfrei Wolke?
Helga

*

Wolke

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #62 am: 27 November 2020, 01:58:05 »
Zitat
Wie lange bist du schon spielfrei Wolke?

3 Jahre

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #63 am: 27 November 2020, 12:13:22 »
Wow das ist ja schon eine lange Zeit. TOLL !!!!
Helga

*

Wolke

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #64 am: 27 November 2020, 18:36:18 »
Wow das ist ja schon eine lange Zeit. TOLL !!!!

Danke,gibt Höhen und Tiefen,aber dadurch bleibt man achtsam.

Du schaffst das auch !!!

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #65 am: 28 November 2020, 00:02:08 »
Schönen Abend an meinem Tag 8

Gibt nicht viel zu berichten. Hatte einen tollen Tag Heute und hatte auch Heute keinen Suchtdruck.

Bin aber ganz stolz auf mich ... denn ich machte Heute Abend wieder einen Lauf und schaffte Heute 10 km in 1 Stunde 💪💪💪💪 für mich sportlich ein totaler Erfolg. Ich merke das mir der Sport gut tut und ich dadurch neue Ziele habe 🥰

Hoffe ihr hattet Heute auch alle ein schönes Erlebnis.

Glg
Helga

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #66 am: 29 November 2020, 00:40:29 »
Tag 9

Schon ziemlich spät Heute 😊 aber mein Tag war wieder vollgepackt 😅

Mir geht es aktuell sehr gut und nun werde ich mich in das Land der Träume verziehen 😴

Gn8 ihr Lieben

Wie fühle ich mich Heute??? SEHR GUT
Warum??? Weil ich NICHT spielte.
Wie fühle ich mich wenn ich spiele? SCHLECHT, ELEND, SCHLECHTES GEWISSEN
Kann ich es raus schaffen? JA weil ich ein toller Mensch bin mit tollen Eigenschaften weil  ich stark bin und weil ich es WILL
Helga

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #67 am: 30 November 2020, 23:42:46 »
Tag 11

Hi Leute, gibt nicht viel zu berichten aktuell geht es mir sehr gut.  Momentan keinen Spieldrang, das könnte ruhig für immer so bleiben 😊

Schönen Abend
Helga

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #68 am: 02 Dezember 2020, 21:12:14 »
Hallo an Tag 13.

Aktuell geht es mir sehr gut...noch immer kein Spieldruck.

Gestern habe ich mit den Kindern Lebkuchen gebacken. Und Heute waren wir spazieren. Vorhin bin ich  vom Laufen heim gekommen und liege nun K.O auf der Couch 😉 also meine Tage sind stramm durchgebrannt.

Zurzeit habe ich nur 1 Problem. Ich kann nicht einschlafen. Ich wälze mich jede Nacht bis mindestens 2 Uhr Früh im Bett herum. Muss allerdings jeden Tag um 06 Uhr aufstehen wegen der Kinder. Das zerrt ziemlich an den Nerven  und der Laune. Kann das mit dem Aufhören zusammenhängen?
Helga

*

Somewhere87

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #69 am: 02 Dezember 2020, 22:18:35 »
Hey. Ich lese deine Beiträge gerne. In deinen letzten Posts habe ich nur die Endsätze vermisst:-) die habe ich für mich übrigens einfach mal dreist übernommen. ;-)

Zum Thema Schlaf: Ging mir auch so. Das legt sich irgendwann.

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #70 am: 02 Dezember 2020, 23:28:33 »
Das freut mich 😊

Ich hoffe wirklich das sich das bald legt. Ist ja ein Teufelskreis ich habe schon Angst vor dem zu Bett gehen 😅

Da hast du aber recht, wird beim nächsten Eintrag wieder erledigt 😀
Helga

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #71 am: 05 Dezember 2020, 20:38:24 »
Hallo an Tag 16...

Hatte Heute mal kurz Gedanken an das Spielen ... Man könnte ja einen 50er probieren...Habe mir das aber gleich aus dem Kopf geschlagen.

1)weil ich mich kenne und es nie bei 50 Euro blieb
2) weil ich dieses Gefühl nach dem Verlust einfach nicht mehr haben möchte
3) weil ich spielfrei bleiben möchte

Habe mich mit aufräumen und lauter Musik abgelenkt und muss sagen es hat gut funktioniert.

Bin sogar ein bisschen stolz auf mich weil ich mich nun so gut fühle NEIN gesagt zu haben.



Wie fühle ich mich Heute??? SEHR GUT
Warum??? Weil ich NICHT spielte.
Wie fühle ich mich wenn ich spiele? SCHLECHT, ELEND, SCHLECHTES GEWISSEN
Kann ich es raus schaffen? JA weil ich ein toller Mensch bin mit tollen Eigenschaften weil  ich stark bin und weil ich es WILL
Helga

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #72 am: 08 Dezember 2020, 21:28:32 »
Tag 19...

Hallo ihr Lieben...

Mir geht es noch immer sehr gut und ich bin spielfrei. Für manche sind 19 Tage nicht lange...für mich haben aber diese 19 Tage sehr viel Bedeutung...
Der 1 des Monats war bereits wo die Gehälter ausbezahlt werden und genau an diesem Tag ratterte mein Hirn immer am schlimmsten!!! ..jeden Monat wurde ich genau da schwach...spätestens 3 Tage nach dem 1. des Monats.

Ich bin motiviert und will dran bleiben ich will es schaffen!!!!!


Wie fühle ich mich Heute??? SEHR GUT
Warum??? Weil ich NICHT spielte.
Wie fühle ich mich wenn ich spiele? SCHLECHT, ELEND, SCHLECHTES GEWISSEN
Kann ich es raus schaffen? JA weil ich ein toller Mensch bin mit tollen Eigenschaften weil  ich stark bin und weil ich es WILL

Helga

*

Offline Helga5

  • ****
  • 155
Re: Mein Tagebuch
« Antwort #73 am: 11 Dezember 2020, 23:15:10 »
Hallo an Tag 22...

Bin immer noch spielfrei und auch voller Motivation und Tatendrang das auch zu bleiben!!!!

Habe aber eine Frage an die Leute die es geschafft haben.

Mir fällt auf das ich die letzten Tage sehr gereizt und aggressiv bin und das ich keinen Nerv habe. Kann das mit dem aufhören zusammen hängen obwohl ich keinen Spieldrang verspüre. Ab und an denke ich schon an das spielen aber nicht extrem und kann mich da auch sofort ablenken. Darum bin ich etwas unsicher.
Über Antworten würde ich mich freuen !


Wie fühle ich mich Heute??? SEHR GUT
Warum??? Weil ich NICHT spielte.
Wie fühle ich mich wenn ich spiele? SCHLECHT, ELEND, SCHLECHTES GEWISSEN
Kann ich es raus schaffen? JA weil ich ein toller Mensch bin mit tollen Eigenschaften weil  ich stark bin und weil ich es WILL
Helga

Re: Mein Tagebuch
« Antwort #74 am: 12 Dezember 2020, 00:46:52 »
Hattest du schonmal Phasen, in der du dieses "Erlebnis" des Spielens vermisst hast? Ich weiß zwar das nicht jeder hier meiner "Selbsthilfe"  folgt, aber es gibt auf bekannte Streamingseiten die Möglichkeit, anderen beim zocken zuzusehen, im Notfall kann bei ja auch ohne Registrierung bei vielen Casinos z.b. auch die Möglichkeit von "Demo-Spielgeld" Modus nutzen, um jene Automatenspiele zu spielen.

Mir persönlich hat es vor allem damals geholfen, mein Girokonto hat mir letzendlich die Bestätigung gegeben.

Klar, manche Spiele bieten Bonusse, Feautures oder was auch immer um eine Spannung zu erzeugen, Langeweile zu vermeiden. Die Hoffnung auf den großen Gewinn spielt auch eine Rolle. Aber ich bedachte in jenen Situationen am Ende immer diese eine Frage an mich selbst: "Wenn du diesen großen Gewinn hast, würdest du deine Mitgliedschaft dort nach Auszahlung beenden?!" .. die Frage konnte ich mir bis heute konkret nicht beantworten.. Um ehrlich zu sein, ich denke nicht, denn ich hab in der Vergangenheit die gleichen Gedanken gehabt und am Ende negativ gehandelt.

Wichtig im Leben ist es aber, nicht seine LebensZeit mit digitalen Spielen zu vernachlässigen, sondern sie wieder zurück zum Wesentlichen zu führen. Familie, Freunde, Partner. Wenn all das schwierig sein sollte, warum auch immer, reichen diese Demo Spiele meiner Ansicht zur Not erst einmal aus. Da verspielt man wenigstens nicht seine Existenz und man kann da einfacher bzw unproblematischer wieder neu umdenken und sein Lebensinhalt ändern. Ohne dabei schlechtes Gewissen zu haben, welches einen umtreibt, weil man seine Kreditrate/Unterhaltszahlung/Miete nicht überweisen kann

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums