Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Kurz und Knapp

  • 9 Antworten
  • 542 Aufrufe
Kurz und Knapp
« am: 22 Mai 2020, 01:45:11 »
Hi Zusammen,

Kurz und knapp:

Seit über 2 Monaten nicht mehr gespielt. Verrückt!
Diese Pandemie ist das Beste, was mir hätte passieren können.  ;D ;D

Ich beginne zu vergessen..
Die Umrisse der Kisten verblassen langsam - und das ist gut so! Weiß nicht mehr so recht, wo welcher Knopf war.. Weiter darüber nachdenken traue ich mich nicht. Zu viel Angst.

Mir geht es gut. Habe das Angeln wieder für mich entdeckt.
Ist fast wie Glücksspiel! Manchmal fängste was und manchmal eben nicht. 
Nur wesentlich günstiger und spannender!  ; ;D

Mittlerweile weiß ich, dass die Höllen wieder geöffnet sind - Aber es interessiert mich nicht die Bohne! Hoffentlich werden die sich von dem wirtschaftlichen Corona-Schaden nie wieder erholen.

Gruß :-)

*

Offline Wolke

  • *****
  • 408
Re: Kurz und Knapp
« Antwort #1 am: 22 Mai 2020, 07:53:54 »
Hallo Mister Happy,

ich wünsche mir so sehr für dich ,dass du spielfrei bist und bleibst,aber die Uhrzeit macht mich was skeptisch. Um 1 Uhr schließen die Hallen ,um 1.45 Uhr schreibst du.

Ist hoffentlich nur ein Zufall und du kannst einfach nur schlecht schlafen wie ich,aber wenn nicht,schreib es dir von der Seele.

Und wenn ich falsch liege,bin ich froh ,dass du es bis jetzt geschafft hast und weiter an dir arbeitest. Wenn du Druck spürst,schreib hier,wende deine für dich geeigneten Skills an.
Du schaffst das!!!

LG Wolke

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.376
Re: Kurz und Knapp
« Antwort #2 am: 22 Mai 2020, 09:15:14 »
Fischersleute sind Frühaufsteher,  das ist der Unterschued zum Zocker,

Danke Mister Hapy für Dein Posting, und Glückwunsch gür 60 Tage Dpielfreiheit.

Ja es ist wichtig, sich ein Hobby zur Entspannung und damit zur Selbstfindung zu haben.
Ausserdem sind Fische wesentlich intelligrnter als Spielautomaten, letztere können ja nur 1 x 0, was immer in der Summe 0 ergibt.

liebe Grüße
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

Re: Kurz und Knapp
« Antwort #3 am: 22 Mai 2020, 17:24:02 »
Hallo Mister Happy,

ich wünsche mir so sehr für dich ,dass du spielfrei bist und bleibst,aber die Uhrzeit macht mich was skeptisch. Um 1 Uhr schließen die Hallen ,um 1.45 Uhr schreibst du.

Ist hoffentlich nur ein Zufall und du kannst einfach nur schlecht schlafen wie ich,aber wenn nicht,schreib es dir von der Seele.

Und wenn ich falsch liege,bin ich froh ,dass du es bis jetzt geschafft hast und weiter an dir arbeitest. Wenn du Druck spürst,schreib hier,wende deine für dich geeigneten Skills an.
Du schaffst das!!!

LG Wolke

Hi Wolke,

ist wirklich nur purer Zufall. :-)
Bei uns in BaWü machen die Hallen bereits um 00:00 Uhr dicht.

Habe noch am PC Call of Duty gezockt und mir später im Bett Youtube-Videos vom Fischen angesehen.
Ich gehe i.d.R. immer spät schlafen - bin eine sogenannte "Eule".  ::)

Bin selbst total stolz auf mich! War glaube am 16.03. das letzte Mal zocken und etwa 1,5 Wochen später habe ich auch das Zigarettenrauchen aufgehört. :D
Somit 2 Monate nicht gezockt und ~1,5 Monate keine Fluppe mehr geraucht.

Dieser Lockdown war super! Ich hoffe Anderen erging es während dem Lockdown ähnlich wie mir.

Morgen geht's wieder (bei Pisswetter) zum Fischen! :-)

Re: Kurz und Knapp
« Antwort #4 am: 22 Mai 2020, 17:26:04 »
Fischersleute sind Frühaufsteher,  das ist der Unterschued zum Zocker,

Danke Mister Hapy für Dein Posting, und Glückwunsch gür 60 Tage Dpielfreiheit.

Ja es ist wichtig, sich ein Hobby zur Entspannung und damit zur Selbstfindung zu haben.
Ausserdem sind Fische wesentlich intelligrnter als Spielautomaten, letztere können ja nur 1 x 0, was immer in der Summe 0 ergibt.

liebe Grüße
Andreas

Danke Andreas!
Hatte vergessen, wann ich das letzte Mal etwas wirklich als "Hobby" gesehen habe. Außer ballern.

Wie bereits erwähnt. Morgen früh geht's wieder los ein paar Forellen fangen! :)

Re: Kurz und Knapp
« Antwort #5 am: 23 Mai 2020, 23:32:55 »
Soo. Angeln war heute super. Leider nichts gefangen, aber ein paar echt starke Bisse gehabt!  ;D
Wetter war zwar bäh, hat aber trotzdem Laune gemacht!

Re: Kurz und Knapp
« Antwort #6 am: 24 Mai 2020, 17:42:36 »
Angeln ist wiorklich etwas, das mich nie begeistern konnte. Aber gut für dich wenn es dich ablenkt und erfüllt. Ich bin heute im letzten level eines spiels, das ich nie mehr angerührt hatte und immer "zugunsten" vom Geldspiel aufgeschoben habe.

Weiter so und sei nett zu den fisch-brudis

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.449
Re: Kurz und Knapp
« Antwort #7 am: 24 Mai 2020, 21:16:49 »
Ich war so zwischen 10 und 12, da bin ich zu unserem Wehr gegangen, an unserer kleinen Sülz.
Genau wie viele Jahre später im Urlaub immer wieder mal, schaute ich den Anglern einfach nur zu.
Als dann einer einen Fisch an der Angel hatte, wurde ich herbei gebeten und es wurde mir gezeigt, wie man dem Fisch das Genick bricht.
Nun, mein Schlag war wohl etwas zögerlich und der Angler machte stattdessen dem Fisch den Garaus.
So bin ich in der Zukunft lieber Zuschauen geblieben.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2020, 05:33:47 von Olli »
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Kurz und Knapp
« Antwort #8 am: 28 Mai 2020, 17:21:49 »
Angeln ist wiorklich etwas, das mich nie begeistern konnte. Aber gut für dich wenn es dich ablenkt und erfüllt. Ich bin heute im letzten level eines spiels, das ich nie mehr angerührt hatte und immer "zugunsten" vom Geldspiel aufgeschoben habe.

Weiter so und sei nett zu den fisch-brudis

Es beruhigt mich unheimlich! :-)
Vorallem bei Regen... So entspannend. Die plätschernden Tropfen auf dem Wasser und Ruhe.
Einfach nur mega!
Aber ist natürlich nicht jedermanns Sache.

Ich fahre nun am Sonntag wieder und MItte Juli gehts nach Tschechien Campen! :-)

Gruß

Re: Kurz und Knapp
« Antwort #9 am: 28 Mai 2020, 17:25:13 »
Ich war so zwischen 10 und 12, da bin ich zu unserem Wehr gegangen, an unserer kleinen Sülz.
Genau wie viele Jahre später im Urlaub immer wieder mal, schaute ich den Anglern einfach nur zu.
Als dann einer einen Fisch an der Angel hatte, wurde ich herbei gebeten und es wurde mir gezeigt, wie man dem Fisch das Genick bricht.
Nun, mein Schlag war wohl etwas zögerlich und der Angler machte stattdessen dem Fisch den Garaus.
So bin ich beim in der Zukunft lieber Zuschauen geblieben.

Hallo Olli,

danke für deine Antwort! :)
Wie ich schon sagte. Angeln ist nicht jedermanns Sache. Wobei man heute "Genickbruch" eher als unwaidgerecht betrachten würde.
Geht so in Deutschland nix! Gibt große Problem mit Polizei.
Heute ist betäuben und Herzstich angesagt.   ::)
Ist wohl "humaner".    ???

Nunja Sonntag geht's wieder los!  ;D

Grüße


 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums