Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin

  • 45 Antworten
  • 3216 Aufrufe
Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« am: 05 August 2019, 14:04:13 »
Hallo zusammen,

ich bin Christian, 34 Jahre alt und leide unter akuten Spielsucht.
Mittlerweile bin ich an meine Grenzen angestoßen,,, Kreditkarte ausgelastet, Dispo ausgelastet und jeweils 2 Kredite mit 4000€ und 8000€. In Summe sind das ca. 20000€ an Schulden. Alles innerhalb 2 Jahre.

Benutzt wurde diese für Online Sportwetten sowie Online Casino Spielereien, was ich mittlerweile zu Tiefs bereue.
Niemals hätte ich Gedacht, dass ich mal in so einem Loch falle, wo ich derzeit angelangt bin.
Ständige Bauchschmerzen, Unwohlsein und Schlafmangel gehören mittlerweile zum Standard.

Es ist also Zeit die Reißleine zu ziehen und etwas dagegen zu unternehmen, was ich auch gewillt bin zu tun.

Mein erster Schritt wird wohl sein, dass Ganze meiner Frau zu beichten, den sie weiß davon noch gar nichts.
Ich bringe es einfach nicht übers Herz sie so zu eintäuschen wie ich es getan habe. Vor allem diese heimlich Tuerei, sie weiß tatsächlich von nichts.
Wie habt ihr es euren Liebsten gebeichtet? Ich habe große Angst davor :(

Der Zweite Schritt wäre das aufsuchen einer Suchtberatung, den ich benötige hier dringend Hilfe.

Zum anderen würde ich gerne versuchen ein Teil des Geldes zurück zu bekommen, die meisten Zahlungen liefen über Paypal und / oder LBB Kreditkarte. Ich wusste bis ich auf euren Forum gestoßen bin tatsächlich nicht, dass Online Glücksspiel in DE verboten ist. Man sieht ja ständig Werbung etc.
Gespielt wurde Größtenteils über Bet365 und Tipico.


Allerdings würde ich dies nicht allein in Angriff nehmen wollen sondern eher mit einem Anwalt.
Könnt ihr mir jemanden empfehlen im Raum Duisburg? Oder gibt es mittlerweile Telefon / Mail Hilfen von Rechtsanwälten die hier zum Beispiel öfters genannt werden?


Ich bin nicht nur finanziell am Ende sondern auch gesundheitlich.


Ich danke schon mal jetzt für eure Hilfe und Unterstützung


Viele Grüße
Christian

*

Offline andi

  • *
  • 15
Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #1 am: 05 August 2019, 15:46:17 »
Ich weiß nur zu gut wie sich das anfühlt, diesen ganzen Scheiß mach ich auch grad mit, bin heute am 4 Tag wo ich nicht mehr spiele... Aber anfühlen tut sich das immer noch richtig mies egal wo ich mich aufhalte =(. Kopf hoch du schaffst das!

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.559
Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #2 am: 05 August 2019, 16:06:04 »
Hi Christian!

Herzlich willkommen!

Na das hört sich doch schon mal nach einem überlegten Plan an.

Fags bietet immer oben auf der Seite eine kostenlose Hotline an, die Du anonym kontaktieren kannst.
Hier kannst Du nicht nur nach Beratungsstellen und/oder SHGs in Deiner Nähe fragen, Du kannst auch einfach mal alles Dir von der Seele reden.

Im Chargeback-Unterforum haben wir zudem einen Thread mit Kontaktdaten zu Rechtsanwälten, die Dir eine kostenlose Erstberatung geben können.
Alternativ kannst Du auch gerne den riesigen Thread unter Aktuelles und Termine, sowie die anderen CB-Threads im entsprechenden Bereich durchackern.

Zur Offenbarung ... da gibt es keinen goldenen Weg, außer ihn zu beschreiten.
Mache Dich darauf gefasst, dass Du Deine Frau verletzen wirst. Die "Heimlichtuerei" waren nichts anderes als Lügen und Vertrauensbrüche.
Doch sie wird auch erkennen, dass Du damit Schluss machen möchtest und nun eben offen und ehrlich mit ihr umgehen möchtest - dass Du ihr vertraust.
Fange einfach an - der Rest wird sich ergeben ...

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.562
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #3 am: 05 August 2019, 16:20:42 »
Hallo Christian,

du hast Glück. In Duisburg gibt es ein sehr dichtes Netz von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen https://www.gluecksspielsucht-nrw.de/adressen.php?cmd=suchen
Das kostenlose juroistische Beratungsangebot des FAGS findest du hier https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0
Du erreichst dort alledings erst wieder ab dem 22.8. jemanden.

Darüberhinaus gibt es inzwischen mehrere Kanzleien, die sich auf diese Fragen spezialisiert haben.
Vergiss aber nicht, dass der juristische Weg nur Sinn macht, wenn du es schaffst mit dem Zocken aufzuhören.

LG und alles Gute

Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #4 am: 05 August 2019, 18:34:25 »
Hallo zusammen,

vielen Dank für die aufmunternden Worte und vielen Dank für die Links Ilona.

Momentan weiß ich echt nicht wie ich das bewerkstelligen soll mit den Schulden.

Vor allem die Kreditkarte mit 4000 Euro wo ich monatlich 400 zahlen muss, geht mir an die Substanz. Da ich mir das nicht leisten kann, da auch der Dispo von 4000 am Anschlag ist.

Ich habe da momentan echt keinen Ausweg und habe auch schon komische Gedanken gehabt, wie es wäre wenn ich nicht mehr wäre.

Im Grunde hilft mir nur meine Frau und ein Cashback um zumindest zum Teil wieder klar zu kommen.

Für den CB brauche ich aber professionelle Hilfe alleine traue ich mir das nicht zu. Daher suche ich auch ein Fachmann der schnell helfen kann.

Nebenbei werde ich mal nach einer geeigneten Sucht Therapie suchen und meiner Frau alles stecken. Letzteres zerreißt mir das Herz, eben weil ich weiß was ich ihr damit antun werde.

Zum Thema Kanzlei Kraft übernehmen die auch die Fälle per Telefon Mail oder nur persönlich?
Leider sind diese erst Ende des Monats Wieder da, gibt es vielleicht etwas in Raum Duisburg?
Ich denke mal die Beratungsstellen per Telefon haben sich auch dafür Ansprechpartner?

Ich muss zu sehen das ich die Sache ins Rollen bringe bevor ich zu viele rücklastschriften erhalte.
« Letzte Änderung: 05 August 2019, 18:48:02 von Insaneety »

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #5 am: 06 August 2019, 12:53:51 »
Kurzes Update von mir:

Bisher lasse ich die Finger von jeglichen Casino oder Sportwetten Apps, immerhin seit gut 2 Tagen. Nicht viel aber wenn ich bedenke das ich sonst alle 2 Minuten rein  geschaut habe, ist dies für mich persönlich schon mal ein kleiner Erfolg.
Ebenfalls habe ich mich bereits von allen Sportwetten Gruppen und so weiter verabschiedet.

Ich habe mich entschlossen, meiner Frau am Wochenende alles zu beichten. Sie ist am Mittwoch und Freitag jeweils mit Freundinnen unterwegs und diese Tage will ich ihr einfach nicht vermiesen.
Hier werde ich ihr auch direkt sagen, dass sie meine Karten etc. ansiech nehmen soll und das wir Gemeinsam ein Haushaltsbuch führen.
Zusätzlich werde ich sie bitten mit mir gemeinsam zu einer Beratungsstelle zu gehen, den sie gibt mir die nötige Kraft und mit ihr zusammen fühle ich mich einfach besser.
Obendrein werde ich ihr diesen Thread hier zeigen, ich will nur noch mit offenen Karten spielen.
Die nächste Stufe wäre dann alles zu sammeln was ich verzockt habe, Kontoauszüge, Gewinne etc.

Zusätzlich würde ich gerne die Kanzlei Lenne beauftragen wegen eines Cashbacks.
Da ich nicht nur Casino spiele gespielt habe sondern auch viele Sportwetten, wie sieht hier die Erfolgschance aus? Ihh habe vermehrt gelesen das Sportwetten eine Grauzone sind... Allerdings haben die Anbieter wo ich gespielt habe sowohl Casino als auch Sportwetten.
Man konnte halt einfach alles hin und her transferieren.


Vielen Dank für eure Unterstützung
Christian

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #6 am: 07 August 2019, 09:57:23 »
War bzw bin in derselben Situation wie du, nicht nur wegen den Schulden, sondern kam auch an den Punkt wo ich erkannt habe, dass ich ein Problem habe und der grosse Gewinn zur Schuldentilgung nicht kommt. Und nun als ersten Schritt das Gespräch mit meiner Frau suchen muss. Ich will dir mut machen. 
Der richtige Zeitpunkt kommt nie, also nicht auf speziell gute Laune warten, oder zuerst noch fein essen gehen usw. Ich habe ihr einen Kaffee gemacht und sie gebeten sich zu setzen, da ich ein ernstes Anliegen habe. Habe natürlich darauf geachtet, dass genug Zeit da ist, also nicht gleich Besuch kommt oder sonstwie gestört werden.

Nicht darum herum reden, keine Ausreden suchen, keine Schuldzuweisungen, sondern geradeheraus sagen was sache ist.

Und dann mit den Konsequenzen leben. Aber es ist der erste Schritt, und es ist notwendig. Schulden tilgen usw ist auch wichtig, Beziehungen und offenheit sind wichtiger. Vermutlich hat sie eh schon gemerkt, dass etwas nicht stimmt (frauen sind da oftmals feinfühlig) und wird erleichtert sein dass du Klartext redest.
Viel Erfolg!

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #7 am: 07 August 2019, 10:19:47 »
Hallo wombelero,

danke für deine aufmunternden Worte.
Ich versuche es auch nicht irgendwie aufzuschieben oder den perfekten Zeitpunkt zu finden, sondern möchte das sie den heutigen Tag mit ihren Freundinnen genießen kann und sich um nichts anderes Gedanken macht.
Die Aufklärung kommt noch diese Woche, heute ist sie wie gesagt mit Freundinnen unterwegs.

Da ich heute ein wenig Ruhe habe, werde ich heute mal die Hotline für Glücksspielsucht kontaktieren und mir im Vorfeld alles von der Seele reden.
Den ersten Anwalt habe ich auch bereits kontaktiert, jedoch noch keine Antwort erhalten.

Gibt es den schon Erfahrungen mit Cashback und Sportwetten in Kombi mit Casino Spiele?
Das ist eine Frage die mich brennend interessiert, da Sportwetten ja öfters als Grauzone betitelt werden.

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.559
Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #8 am: 07 August 2019, 10:48:21 »
Hi Christian!

Der GlüStV ist bei Seiten, die beides anbieten eindeutig - es ist unerlaubt.

Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #9 am: 07 August 2019, 10:52:03 »
Hi Olli,

danke für deine Antwort, das beruhigt mich schon mal ein wenig.
Ich bin froh das es so ein Forum wie dieses hier gibt.
In diesem Sinne nochmal Danke für eure tolle Arbeit und Unterstützung.

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #10 am: 07 August 2019, 11:15:31 »
jeder Anwalt, auch Lenné wird dir sagen, dass du so schnell wie möglich alles Geld der letzten 8 Wochen durch rückbuchen sichern sollst, so ist PP im Zugzwang!
Alles was länger zurück liegt kann sich als sehr schwierig erweisen, wenn sich deine Hausbank quer stellt!
mit dem rückgebuchten Gelt kannst du dann auch etwas freier atmen und akute Kredite (KK/Dispo) bedienen und den Rest sichern, damit du nicht auf dumme Gedanken kommst!
Wenn du dann am Ende doch an PP zurück zahlen musst, hast du zumindest Zeit gewonnen deine Schulden abzustottern.

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #11 am: 07 August 2019, 11:20:50 »
Meine Hausbank ist die Commerzbank, gibt es hierzu schon Erfahrungen?
Kreditkarte läuft bei der LBB, da wird es sicherlich ein Kampf.

Wenn mir der Anwalt rät die letzten 8 Wochen zurückzubuchen, werde ich es tun. Vorher halte ich lieber die Füsse still.
Will da nichts falsch machen.
Vor allem versucht Paypal ja einfach wieder den Betrag einzuziehen.

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #12 am: 07 August 2019, 11:24:26 »
jeder tag den du mit rückbuchen wartest kostet dich halt geld, das muss dir bewusst sein, lenné schreibt direkt auf seiner hp man soll die 8 wochen selbst zurückbuchen:

https://www.anwalt-leverkusen.de/gluecksspiel.html

Was wir oft gefragt werden:

Wie lange kann man die Zahlungen über Kreditkarten oder Paypal o. ä. Anbieter geltend machen?

Wie lange man die Zahlungen zurückholen kann, hängt von der verwendeten Zahlungsart ab.
Länger als 3 Jahre rückwirkend verfolgen wir solche Ansprüche bislang nicht, da wir das derzeit noch für eher ausgeschlossen halten.

Die 3 Jahre rechnen sich aber immer ab dem 01.01. eines Jahres. Also können wir uns im Jahr 2019 aktuell noch um Zahlungen kümmern, die ab dem 01.01.2016 gezahlt worden sind. Diese Ansprüche können wir noch bis zum 31.12.2019 verfolgen.

Aber es lohnt sich schnell zu sein!

Wurde z. B. per Lastschrift gezahlt, können Zahlungen der letzten 8 Wochen ohne Begründung zurückgeholt werden. Darum sollte sich jeder Spieler selbst kümmern. In Ihrem Online-Banking-Portal gibt es eine Funktion dafür.


Du musst auf jeden fall das lastschrift mandat entziehen, am besten direkt die karte ausm konto entfernen so langs noch geht, auch kk, und die kk auch direkt sperren lassen!
« Letzte Änderung: 07 August 2019, 11:28:51 von BenTheMan »

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #13 am: 07 August 2019, 11:28:35 »
Wie kann ich das Mandat entziehen?
Kreditkarte entfernen bzw Sperren wäre kein Problem denke ich, aber da kann eh nichts mehr abgehen, weil voll belastet.

Re: Endlich Erkannt das ich ernsthaft Krank bin
« Antwort #14 am: 07 August 2019, 11:29:39 »
in deinem pp konto geht das irgendwo, am besten dann gleich das konto und die kk entfernen

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums