Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Hilfe ich bin süchtig!

  • 44 Antworten
  • 3010 Aufrufe
Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #15 am: 03 Mai 2020, 18:30:27 »
Hey Kalle,

wenn ich deine Beiträge durchlese denk ich jemand schreibt über mich.

Bei mir sind's mittlerweile ca. 25.000€, bin noch relativ jung, Anfang zwanzig. Immer wieder mal ein Rückfall, geschworen es nie wieder zu tun. Am Ende wieder einem selbst verarscht, da der Rückfall vorprogrammiert war.

Zuletzt war ich ca. 4 Monate "clean". Doch wegen der derzeitgen Lage ein bisschen vorm PC 3-4 Bier getrunken und zack hatte ich wieder richtig bock auf Casino und gleich wieder 4k weg. Ich würde jetzt behaupten nüchtern wäre das nicht passiert.

Jetzt hab ich wieder komplett umgestellt auf Offline Banking. Ich würde dir das auch empfehlen, da es doch eine große Hürde ist wenn dich die Sucht wieder mal kurz packt, zur Bank zu laufen um dort wieder auf Online-Banking umzustellen. Klar ist es kacke wenn man wirklich mal was Überweisen muss, aber dann füllt man halt eben mal wieder den Überweisungsschein auf und zahlt 2,5 € Gebühren. Die paar Euros zahl ich aber dann lieber anstatt wieder 4k zu verbrennen.
Ich probier's jetzt auf die Schiene und bin überzeugt, dass es klappen wird. Meistens sinds ja nur so Kurschluss-Momente, wenn man wieder bock hat.

Das mit dem Tan-Generator verstecken wie du es machst bringt meiner Meinung gar nichts, da du sobald die Sucht dich wieder packt das Teil so schnell in der Hand hast und die nächste Überweisung am tätigen bist. Lassen wir es einfach und schreiben wir die Verluste ab! Besser jetzt als später.

Viel Erfolg dir weiterhin und ich hoffe wir können ein bisschen in Kontakt hier bleiben!

Gruß Markus


Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #16 am: 03 Mai 2020, 21:20:32 »
Hi Markus!

TanGenerator verstecken bringt nichts, habe ich selbst erfahren.

Aber ich habe die App nun komplett gelöscht. Heißt muss auch Überweisungen wieder analog tätigen.

Hoffe dankt echt Kurzschlussreaktionnen mit 4 - 5 Bier intus zu verhindern.

Warten wir ab, schönen Abend:)

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #17 am: 04 Mai 2020, 17:30:41 »
Nur gelöscht? Die App ist auch schnell wieder runter geladen - wenn es dich wieder anpackt.

Also ich würde alles umstellen auf Offline Banking!

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #18 am: 05 Mai 2020, 07:41:16 »
Schnell runtergeladen ist sie ja, aber bis zur Nutzung dauert es ja, da dann die App nochmal per Brief freigeschaltet werden muss :-)

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #19 am: 11 Mai 2020, 17:27:06 »
okay zumindest das! Ich hoffe du hast bis jetzt durchgehalten :)

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #20 am: 11 Mai 2020, 19:58:19 »
Hi!

Habe das gleiche Problem. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen es sind jetzt 25000 aber es wird immer mehr und dann denkt man sich wieso habe ich es nicht schon damals gelassen. Ich selbst bin auch erst ganz am Anfang. Aber ich möchte es endlich aus dieser scheiße raus schaffen und auch spielfrei bleiben. Gerade wenn man noch jung ist kann man die schulden wegstecken aber was wenn man älter wird Kinder hat und dann wird es alles nur noch schlimmer. Ich hoffe für und beide dass wir es schaffen.

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #21 am: 12 Mai 2020, 08:39:19 »
Hi Leute,

wollte eigentlich erst nach nen Monat schreiben, aber weil Du nachfragt Markzs schreib ich jetzt schon mal ein Zwischenfazit:

Seitdem ich die App gelöscht habe, ist kein einziger Cent mehr geflossen!

Es sieht so aus als ob ich mal mit meinem Lohn über den Monat komme und sogar noch etwas übrig habe!

Dass ich mit meinem Lohn über die Runden komme und keinen einzigen Cent verzocke wäre das erste Mal seit circa 4 Jahren!

Ich fühl mich als ob ich es echt schaffen könnte davon wegzukommen!!!

Ich melde mich Ende Mai wieder bei Euch

Viele Grüße und stark bleiben:-)

*

Offline andreasg

  • *****
  • 1.408
Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #22 am: 12 Mai 2020, 10:22:03 »
Guten Morgen ihr Lieben,

mein erster Blick beim Frühstück geht auf die App meiner Hausbank.  Konto noch gedeckt,  gängige Lastschriften abgebucht, aber kein "Bankirrtum zu Ihren Gunsten ", kein Monopoly also. Ich bin damit in meiner kleinen Realität angekommen,  und habe Vertrauen, auch dahin,dass Ultimo die schwarze Null nicht überzogen wird.

Leider habe ich wieder zu Erotik Downloads gegriffen,  ich weiß,  es quält mich, und ich habe trotzdem in meiner Tabelle für dieses Genre eine Registerseite. Die Hintergründe liegen bei mir weit in der Tiefe,  und jetzt,  wo ich eine Telefonfreundin habe, die Sozialpädagogin und selber Suchtkrank ist, komme ich dem aufdie Schliche. In unseren Gespächen kkommen wir der Beziehungsstörung : "Spiel mit den Menschen " immer wieder aufs Tablett.

Mein Traum von einer intakten Familie, wie ihn die meisten Werbespots zeigen, stellt ja bildlich dar, wie Mama und Papa am Laptop sitzen, und sich über die finanzielle Sicherheit ihrer Projekte beraten, so soll es wohl sein.

Es gibt nicht nur ungeschützte Erotik Sites, es gibt Spam Mails, mit Trojanern, die gerade Menschen, Zielgruppe Männer, die solo leben, triggern sillen. Und was tun diese Sites? Die verlinkten sich automatisch auf Cadino Sites,  ohne, dass gemand eine grüne Maske und grünen Hut im Werbefernsehen trsgen braucht . Da wir ferner Online Bsnking, nsch Corona, Wirtschaftskrise und dem Rettungsschirm für Banken brauchen, gilt es langfristig sich mit diesem Zahlungsweisen langfristig zu engagieren . dss heißt konkret ,  Menschen zu finden, die gewissenhaft,  ohne Vorhaltungen,  beim Abgleichen des Kontos helfen. Daß ich meinen ewigen Überziehungskredit abgebaut habe, verdanke ich meiner Schwester,  die mit mir zur Bank für eine Beratung und deren Umsetzung gegangen ist.

Schöne 24 Stunden
Andreas
Demut ist die anhaltende Ruhe im Herzen

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #23 am: 20 Mai 2020, 10:17:54 »
Nur noch 8 Tage und der erste Monatslohn seit circa 4 Jahren ist zockfrei geblieben!!!

Viele Grüße an Euch & morgen nen schönen Vatertag :-)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.562
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #24 am: 20 Mai 2020, 14:34:16 »
Danke für die Zwischenstandsmeldung! Es freut mich, dass du deinen Vorsatz durchhältst.
Alles Gute
Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #25 am: 28 Mai 2020, 14:17:55 »
Siehe da - neuer Lohn ist auf dem Konto = alter Lohn komplett zockfrei geblieben :-)

1. Monatslohn seit bestimmt 4-5 Jahren vom dem wirklich kein Cent in Sportwetten, OnlineCasinos, Poker oder in Automaten gegangen ist :-)

Auf geht's in den neuen Monat, viele Grüße :-)

*

Offline Ilona

  • *****
  • 2.562
    • Fachverband Glücksspielsucht e.V.
Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #26 am: 28 Mai 2020, 15:04:35 »
Glückwunsch! Und weiter so!
LG Ilona
Juristische Beratung: Kanzlei Kraft, Geil und Kollegen / Bielefeld http://www.kguk.de/
Ansprechpartnerinn: Dr. Iris Ober und Juliane Brauckmann  (Fachanwältinnen für Bankenrecht)  Terminanfragen: 0521-529930
Weitere Infos  hier: https://www.forum-gluecksspielsucht.de/forum/index.php?topic=3737.0

*

Online Wolke

  • *****
  • 523
Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #27 am: 28 Mai 2020, 15:10:20 »
Sehr gut,freut mich sehr für dich!!

LG Wolke

*

Offline Olli

  • *****
  • 3.555
Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #28 am: 28 Mai 2020, 16:15:37 »
Danke, dass ich an Deiner Freude teilhaben darf ... ;)
Gute 24 h
Olaf

(Da ich kein Jurist bin, darf ich auch keine Rechtsberatung machen oder Handlungsanweisungen geben.
Ich gebe hier lediglich unverbindlich meine Meinung und Erfahrungen wieder.)

Re: Hilfe ich bin süchtig!
« Antwort #29 am: 01 Juni 2020, 18:01:46 »
Heute habe ich einen kurzen, gedanklichen Rückfall gehabt. Habe kurz dran gedacht eine Fussballwette zu platzieren. Mit circa 5 Bier intus. Aber der gute Geist hat trz überwogen und ich bin zockfrei geblieben! Weiß nicht ob das ein Fortschritt oder Rückschritt ist aber Hauptsache 0,00 Euro verzockt!!

Viele Grüße Euch :)

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums