Unterstützen Sie unsere Arbeit Jetzt spenden!
Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Alex86 am 21 April 2021, 23:06:02 »
Guten Abend,

ich finde die Geschichte auch sehr seltsam. Auf die kurze Zeit alles so durchgebracht fast schon unmöglich. Mich würde es nicht wundern wenn diese Klage vom OC beauftragt wurde. Dadurch erhoffen die sich das vielleicht weniger geklagt wird. Für mich ist das eine fungierte Geschichte vom OC
12
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Gibraltarboy am 21 April 2021, 17:50:54 »
Hallo zusammen,

immer schön cool bleiben!

Wir brauchen Kontakt zu dem Kläger! Falls ihn jemand kennt, er soll sich rasch bei uns melden! Ich habe vorhin seinen Anwalt angerufen und ihn gebeten, uns einen Kontakt zu machen. Ob schon Berufung eingelegt wurde, wollte er mir nicht sagen. Ihr seht, ich bin am Ball!

LG Ilona


Top!
Danke für deine Mühe!

VG
13
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Ilona am 21 April 2021, 17:22:14 »
Hallo zusammen,

immer schön cool bleiben!

Wir brauchen Kontakt zu dem Kläger! Falls ihn jemand kennt, er soll sich rasch bei uns melden! Ich habe vorhin seinen Anwalt angerufen und ihn gebeten, uns einen Kontakt zu machen. Ob schon Berufung eingelegt wurde, wollte er mir nicht sagen. Ihr seht, ich bin am Ball!

LG Ilona
14
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Olli am 21 April 2021, 17:18:43 »
Hi Kai!

Zitat
Wo bleibt die Vorsitzende des Fachbeirates Glücksspielsucht Frau Füchtenschnieder.
Warum wird nicht in die Offensive gegangen.
Warum wird hier nicht publiziert was falsch läuft.

Sorry ... was genau soll den unsere gute Ilona machen?
Wie soll sie in die Offensive gehen?
Sie ist keine Rechtsanwältin und sollte sich auch tunlichst aus der Erörterung von Rechtsfragen heraus halten.
Ein Herr Dr. Rock als Mitglied des Fachverbandes ist seines Zeichens Richter. Soll er sich Befangenheit unterstellen lassen?

Unser Rechtssystem funktioniert nun mal so ... mal gewinnt man und mal verliert man.
Die weiteren Rechtswege stehen doch offen.

Kürzlich hat ein Richter am Amtsgericht ein Urteil gefällt ... alle Schüler brauchen keine Masken tragen. Sie brauchen auch keinen Mindestabstand.
Geklagt hatte aber eine Mutter für Ihr Kind. Also durfte der Richter nur für dieses eine Kind ein Urteil sprechen. Hat er aber nicht gemacht.
Da hat der Richter drei Gutachten benutzt, andere bereits anerkannte hat er nicht mal erwähnt. Volkommen eineitig die Urteilsbegründung und lt. Herrn RA Solmecke, der auf YT darüber berichtete, an den Haaren herbei gezogen (sinngemäß).
Na und? Da muss die Schule auch den weiteren Rechtsweg einschlagen, damit die Schüler geschützt werden.

So ungern ich selbst solche Urteile lese und mich oft frage, ob auch bei Richtern Lobbyarbeit funktioniert, so ist es doch nur Eines von bereits mehreren für uns positiv ausgegangenen Urteilen. Auch hier gilt, dass erst Rechtssicherheit mit höchstrichterlichen Urteilen eintritt.

Die Arbeit im Fachverband ist übrigens ehrenamtlich!

15
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Born4Nothing am 21 April 2021, 16:50:03 »
Es ist nun mal so wie es ist - also weiter bis vor den BGH - egal wie auch immer! Nur so kann diesem Treiben endlich Einhalt geboten werden!
16
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Kai1220 am 21 April 2021, 16:43:37 »
Nur eine Kanzlei (CLLB, Lenne...) kann uns bestätigen, wie "echt" dieses Urteil ist...


Ahhh na da haben wir ja unsere Spieler Anwaltskanzleien.
Ich hatte es schon einmal angesprochen aber wo bleibt die Eigeninitiative dieser Kanzleien??
Hier kommt ein negatives Urteil und plötzlich verstummt alles.
Wo bleibt die Vorsitzende des Fachbeirates Glücksspielsucht Frau Füchtenschnieder.
Warum wird nicht in die Offensive gegangen.
Warum wird hier nicht publiziert was falsch läuft.
Wenn nicht Sie die Möglichkeit hat wer dann von uns armseligen Würstchen.
17
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Born4Nothing am 21 April 2021, 16:37:15 »
Bin wie die Stasi  - hab überall meine Informanten sitzen^^
18
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Gibraltarboy am 21 April 2021, 16:35:33 »
Weiterhin macht mich stutzig, dass der RA aus Hamburg stammt. Ein Hamburger Anwalt in Bayern der Spielhallenrecht und Europarecht als Kernkompetenz vorzuweisen hat....

Vom hohen Norden in den tiefsten Süden....  ::)


Wie kommst du an den Namen des Anwalts? Steht der im Urteil?

VG
19
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von Born4Nothing am 21 April 2021, 16:33:14 »
Na es ist schon echt - steht doch schwarz auf weiß in dem Beschluss^^
20
Eigene Erfahrungen / Re: Urteil LG München 1 - AZ 8 O 16058/20
« Letzter Beitrag von kc_ am 21 April 2021, 16:29:05 »
Nur eine Kanzlei (CLLB, Lenne...) kann uns bestätigen, wie "echt" dieses Urteil ist...
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums