Hallo Gast
ONLINEBERATUNG GLÜCKSSPIELSUCHT
Anonym und kompetent
» Deutsche Onlineberatung
» TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
HOTLINE-Glücksspielsucht NRW
Kostenfreie & anonyme Experten-Hotline:
Deutsch 0800 - 0776611
TÜRKÇE: 0800 - 3264762

Mein Mann ist spielsüchtig... und ich leide und habe schlimmen Liebeskummer

  • 219 Antworten
  • 5472 Aufrufe
*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Lieber Wolke,

Zitat
Geld ist das Suchtmittel eines Spielers,wenn man keins hat ,muss man Mittel und Wege finden an welches dran zu kommen,um zu spielen
ja, das verstehe ich, aber gerade sind doch alle Casions zu (Spielhallen im Ort) und er hat Geld und trotzdem ging er  :-[ :-[ :-[ es geht mir so so schlecht...
ich kann es noch immer nicht begreifen, dass er einfach gegangen ist und ich ihm so egal bin  :-[ :-[ :-[

Zitat
( oder man guckt sich Videos von anderen Spielern auf YouTube an
echt?  :-[ das ist ja schlimm, echt schlimm... ich habe das bei ihm noch nie gesehen... aber gut, er hat mich oft genug belogen  :-\
Zitat
Auch jetzt in den Coronazeiten kommt man in bestimmten Läden an Automaten dran,auch wenn die Spielhallen und Casinos geschlossen haben.
ja da hast du wohl recht...  :(

Zitat
aber der Suchtdruck ist so stark,dass er einen zu sowas zwingt
das ist ja wirklich so so grausam... das klingt alles wirklich so so schlimm  :-\ und macht mich endlos traurig und deshalb jetzt und hier mal:

AN EUCH ALLE !! DIE IHR ES GESCHAFFT HABT - IM MOMENT "TROCKEN" ZU SEIN - UND DEN MUT UND DIE KRAFT AUFBRINGT - DAGEGEN ZU KÄMPFEN:
ICH ZIEHE DEN HUT VOR EUCH !!


Zitat
Auch jetzt,nach über 2 Jahren Spielfreiheit ,träume ich von den Automaten und  der Suchtdruck/Spieldruck ist noch da,aber ich habe ihn durch professionelle Hilfe in den Griff bekommen.
wie lange hast du gespielt?
wie sah die prof. Hilfe genau aus?
was hat dich letztendlich bewogen aufzuhören?

Zitat
verlass dich auf dein Gefühl ,was deinen Mann angeht,du kennst ihn am Besten und du kennst ihn,wie er vor der Sucht war und wie er jetzt ist.

ja, ein völlig anderer Mensch  :-[ fremd... weit weg, auch wenn er da ist, ist er weit weg... so weit weg... und er hat mir schon gesagt, er hört Stimmen und Geräusche
und es geht ihm schlecht, er habe kaum Kraft für sich, Zähne zu putzen oder Kleinigkeiten zu bewältigen... und ich habe alles versucht, wirklich alles, um ihm zu helfen,
zur Seite zu stehen... und jetzt sitze ich hier, traurig, allein, so wahnsinnig enttäuscht und voller Schmerz, Tränen rollen über mein Gesicht und ich kann es einfach nicht
fassen, dass er auch "meinen Traum" nun zerstört hat und "unser Leben" unser gemeinsames Leben...

Zitat
Du weißt am besten selbst,ob es sich weiter zu kämpfen lohnt oder ob die Beziehung am Ende ist und sich jeder jetzt sein eigenes Leben aufbauen sollte
er will mich ja nicht mehr, so sagt er und zeigt er es und ich weiß im Moment gar nichts mehr... so will ich es auf jeden Fall nicht mehr... nein, so nicht...
genug Demütigungen und Schmerz...

Zitat
Warum der Name Wolke? Ich finde Wolken schön und den Gedanken,dass man sich darauf treiben lassen und sich die Welt von oben ansehen kann.
ja, das stimmt lieber Wolke.... ich mag die Wolken auch... und die Adler...

Danke !! von Herzen !!


Liebe Grüße
Lina

*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
luchador

Zitat
Was bist du Dir wert.?
jaaa.....  ich weiß...

Liebe Grüße
Lina

*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Born4Nothing

Zitat
Momentan nicht viel denn dann würde sie das Heckmeck nicht mitmachen..
ich kann dich hören, ich bin auch da....  ::)

... aber ich weiß was du meinst... und ich denke, auch DU weißt, dass es eben nicht immer so EINFACH ist...
und man auch Rückfälle bekommt, so auch ich...

Zitat
...aber das kann man jederzeit, vor allem Du, ändern!
ja, da bin ich dran... nur ist es ohne Hilfe einfach schwer...

*

Online Wolke

  • *****
  • 409
wie lange hast du gespielt?
wie sah die prof. Hilfe genau aus?
was hat dich letztendlich bewogen aufzuhören? :'(

Habe  über 5 Jahre gespielt,viele Schulden gemacht. Zuerst tat mir das Spielen sehr gut,es half mir bei anderen Problemen,ich fühlte mich gut damit,egal ob ich gewonnen oder verloren habe,die Zeit während des Spiels ließ mich alles andere vergessen,ich fühlte mich wie umarmt,sicher und geborgen. Ich verbrachte immer mehr Zeit da,wollte die anderen Gefühle von draußen nicht mehr.
Schleichend kommen andere neue große Probleme hinzu......zum einen Geldprobleme,kein Geld mehr zum Spielen,kein Geld mehr um Rechnungen  bezahlen zu können,kein Geld für Lebensmittel oder Unternehmungen mit Familie und Freunden. Zeit.....keine Zeit für Familie,Freunde,eigentlich auch nicht für die Arbeit und noch weniger für mich.
Gesundheitliche Probleme,Herzrasen,kein Schlaf mehr,man hat das Gefühl zu ersticken oder dass das Herz stehn bleibt.
Man vernachlässigt alles,sich selbst,die Wohnung,alles. Klamotten waschen,sich selbst waschen,Wohnung putzen,essen?? Wofür?! Nix geht mehr!!

Diese erst positiven Gefühle fürs Spielen,wurden so negativ! Ich versuchte es erst alleine....gescheitert,dann mit Hilfe einer Freundin.....ging eine Zeitlang gut,dann wieder Rückfälle......dann habe ich eine Verhaltenstherapie gemacht,die ich immer noch mache,um an den eigentlichen Auslösern der Spielsucht zu arbeiten und natürlich auch an der Spielsucht selbst.
Danach bin ich noch in eine therapeutisch geführte SHG gegangen.

Es ist ein langer Weg daraus und es ist sehr viel Arbeit an sich selbst,man muss sich mit vielen Dingen auseinandersetzen und vor allem mit seinen Gefühlen. Es ist anstrengend,schmerzhaft,befreiend,beängstigend,man lernt viel über sich. Und man muss sein ganzes Leben aufpassen,um nicht rückfällig zu werden. Man muss lernen auf kleine Veränderungen zu achten und dem entgegen zu steuern,aber.....es lohnt sich. Das Leben ist es wert,es wurde uns geschenkt und wir sollten es nicht einfach so wegwerfen. Es lohnt sich immer zu kämpfen,egal auf welcher Seite der Sucht wir uns befinden.

LG Wolke

*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Hallo Wolke,

vielen Dank für deine Antworten.
Darf ich fragen: warum du angefangen hast oder warum es dich rein zog?

Warum wolltest du dich deinen anderen Problemen damals nicht stellen?

Wann begann sich das Gefühl zu drehen? Also wann fühltest du dich nicht mehr umarmt?
Zitat
Schleichend kommen andere neue große Probleme hinzu......keine Zeit für Familie,Freunde,eigentlich auch nicht für die Arbeit und noch weniger für mich.
ja ich bin gespannt, wie er seine Umschulung schaffen will, wenn er da jetzt wieder rein fällt, in die Sucht... bis 19.04. sind ja die Schulen zu, aber ich denke, auch das wird sich noch ziehen,
aber so kann er die Schule ja nicht schaffen...

Zitat
Gesundheitliche Probleme,Herzrasen,kein Schlaf mehr,man hat das Gefühl zu ersticken oder dass das Herz stehn bleibt.
exakt das beschreibt mein Mann auch so  :-\ ganz genau so...
Zitat
Man vernachlässigt alles,sich selbst,die Wohnung,alles. Klamotten waschen,sich selbst waschen,Wohnung putzen,essen?? Wofür?! Nix geht mehr!!
das ist krass.... aber wieso kommt das? Also wieso vernachlässigt man all das dann so sehr?

Zitat
Das Leben ist es wert,es wurde uns geschenkt und wir sollten es nicht einfach so wegwerfen. Es lohnt sich immer zu kämpfen,egal auf welcher Seite der Sucht wir uns befinden.
jaaaaa Wolke, was für ein Satz !!!

*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Ein Mann, der an einem langen Sandstrand spazieren geht trifft einen kleinen Jungen, der sich wieder und wieder bückt, etwas aufhebt und so weit er kann ins Meer wirft. Der Mann fragt den Jungen, was er da mache und der antwortet:
“ Ich hebe die Seesterne auf, die hier angeschwemmt wurden, sonst vertrocknen sie und sterben.“
Darauf lacht der Mann den kleinen Kerl aus und sagt:
“ Sieh dich um! Hier liegen auf vielen Kilometern Strand hunderttausende, denen kannst du nicht allen helfen.“
Darauf wird der Kleine ganz traurig, denkt kurz nach, bückt sich und wirft den nächsten Seestern ins Wasser.
Dann sagt er leise: “ Aber dem konnte ich helfen.“
*** Kleine Gesten haben oft ungeahnte Folgen, für Dich und für andere ***

(Verfasser mir unbekannt)

*

Online Wolke

  • *****
  • 409
Zitat
  Darf ich fragen: warum du angefangen hast oder warum es dich rein zog?

Warum wolltest du dich deinen anderen Problemen damals nicht stellen?

Wann begann sich das Gefühl zu drehen? Also wann fühltest du dich nicht mehr umarmt?


Ein plötzlicher Todesfall hat mich aus der Bahn geworfen. Kam mit allem nicht mehr klar,kein Schlaf,viel Alkohol,also bin ich nachts losgezogen,Leute kennengelernt,war abgelenkt,tat gut. Dann nahmen sie mich irgendwann in Spielcasinos und Spielhallen mit. War eine noch bessere Ablenkung. Ich musste nicht über meine Gefühle nachdenken,musste keine Trauer fühlen,nicht über die Vergangenheit oder Zukunft nachdenken,nicht reden ,nicht denken,ich verlor mich in den Fantasiewelten der Automaten. Es tat gut. Sehr gut. Fühlte mich wohl und geborgen,keine Probleme in den Hallen,nur draußen in der realen Welt fühlte ich mich nicht mehr wohl.
Irgendwann war ich täglich da. Teilweise 4 stellige Summen am Tag verzockt. Man baut sich ein Lügengerüst auf ,um an Zeit und Geld zu kommen. Das ist anstrengend,kostet viel Kraft,denn niemand soll wissen,was ich da mache. Niemand würde verstehen,dass das gut für mich ist.
Dann hat man hohe Schulden,kann nichts mehr zahlen,noch mehr Lügen,noch mehr Geld leihen. Man kann nicht mehr schlafen,hat das Gefühl man stirbt,wenn man schläft. Man wird launisch,versucht es zu unterdrücken,dass kostet Kraft,Spieldruck steigt und wieder zocken. Wo krieg ich Geld her? Der Leidensdruck wächst immer weiter und das ist irgendwann der Wendepunkt,wo man aufhören will,aber nicht kann,weil die Sucht einen im Griff hat. Ich brauchte mehrere Hilfen und einige Anläufe mit Rückfällen,bis es dann geklappt hat. Aber ich arbeite immer noch mit professioneller Hilfe an mir und ich habe immer noch nicht uneingeschränkten Zugriff auf mein Geld. Aber ich erarbeite mir meine Freiheit ,mein Leben zurück,arbeite an meinen Gefühlen,versuche den Tod zu respektieren.


Zitat
das ist krass.... aber wieso kommt das? Also wieso vernachlässigt man all das dann so sehr?

Nur das Spielen ist wichtig,was anderes sieht man nicht mehr,zählt nicht mehr. Geld besorgen,zocken gehen,sich gut fühlen,wenn der Laden schließt,nach Hause gehen und  vielleicht etwas schlafen. Wenn man das Geld in den Automaten steckt,ist das so,als wenn der Junkie sich nen Schuß setzt. Es fängt eigentlich schon an,wenn man sich entscheidet spielen zu gehen,dem Spieldruck nachgibt. Es kribbelt überall,Vorfreude pur.


Bevor ich jetzt hier anfange positiv über die Spielsucht zu  schreiben ,hör ich lieber auf.

LG Wolke



*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Hallo Wolke,

danke für deine Antwort... heute bin ich wohl am Tiefpunkt angekommen... dachte, es sei gestern schon gewesen... nee, heute setzt sich noch einer drauf...

Was du schreibst, echt schlimm... also deine Gefühle, was du erlebt hast und was die Automaten mit einem Menschen machen können, das war mir so garnicht bewusst...

Zitat
Irgendwann war ich täglich da. Teilweise 4 stellige Summen am Tag verzockt.

wie aber finanziert mich 4stellige Summen? und das "gewonnene" legt man ja noch oben drauf?

Also mein Mann hat ca. 1000 € Schulden auf dem Dispo, das war es, soweit ich weiß und da hat auch die Bank den Hahn zugedreht, er bekommt da nichts mehr und
muss es nun monatlich tilgen.

Zitat
Niemand würde verstehen,dass das gut für mich ist.
ja, da hast du recht... wohl nur ein Spieler... weil ein Normale das nicht nachempfinden kann... aber warum wolltest du nicht reden?
Oder gab es niemanden zum Reden?

Zitat
hat das Gefühl man stirbt,wenn man schläft.
ja das beschreibt mein Mann auch... wie Panikattacken oder? Oh mann, was für eine schlimme Krankheit... durch dich sehe ich diese Welt mit anderen Augen Wolke.

Zitat
ich habe immer noch nicht uneingeschränkten Zugriff auf mein Geld
aber das willst DU so oder? Also wenn ich mich richtig erinnere, spielst du seit 2 Jahren nicht mehr?

Zitat
versuche den Tod zu respektieren.
das ist nicht leicht, das weiß ich und vor allem, wenn es plötzlich passiert... so endgültig, man kann es nicht verstehen und der Schmerz ist riesig...
vielleicht überwältigend... und immer soll man stark sein und schafft es eben nicht... aber ich sehe du bist ein Kämpfer und ich freue mich, wie offen du hier schreibst

Ich kann nicht nachvollziehen, wieso man wirklich alles um sich herum vergisst... weil ich das Gefühl nicht kenne, vielleicht in anderen Situationen, aber es muss schlimm sein.
Mein Mann war ja die letzten Wochen nur zu Hause, also hat er nicht im Casino gespielt. Also kam der Spieldrang und deshalb war er so launisch und aggressiv?
Saß wieder ewig auf Toilette, schlief lang und nahm überhaupt nicht mehr am Leben teil, alles fiel ihm schwer, nur noch Handy in der Hand, Kopfhörer drauf und war weg
von dieser Welt und Familie.

Meine Probleme interessierten ihn gar nicht, er hat nicht einmal danach gefragt. Wie es mir geht... hat nicht mehr bei mir geschlafen, sondern auf dem Sofa, schickte mir
nachts um 1 noch WhatsApp, obwohl ich 2 Zimmer weiter lag, kam dann zu mir, er hätte schlimme Gefühle... oh mann, was ist das nur... es fühlt sich so an, als hätte ich
echt alles verloren... einfach alles verloren und ich habe keine Chance gegen diese große Macht...

Liebe Grüße
Lina

*

Online Wolke

  • *****
  • 409
Hallo Lina,

Zitat
wie aber finanziert mich 4stellige Summen? und das "gewonnene" legt man ja noch oben drauf?


Geld leihen,Kredit,Dispo,das komplette Ersparte verspielen,Nebenjob.......und ja,die zwischenzeitlichen Gewinne,manchmal auch 4-stellig ,kommen dann wieder dazu.


Zitat
aber warum wolltest du nicht reden?
Oder gab es niemanden zum Reden?


Doch,aber ich wollte diese Trauer nicht,ich wollte diesen Menschen nur wieder haben,meinen Seelenverwandten,meine Familie,es sollte alles so sein wie immer. Also sprach ich nicht drüber und in meinem Kopf blieb dann das alte Leben so.


 
Zitat
aber das willst DU so oder? Also wenn ich mich richtig erinnere, spielst du seit 2 Jahren nicht mehr?


Beides ja. Es klappt gut mit der langsamen Steigerung und der Mischung aus Bargeld und Karte. Wenn der Betrag zu schnell zu hoch ist,rattert der Kopf......man könnte ja......nur einmal........ach komm,einmal geht,hast ja Geld und gönn dir mal was gutes,tu was für dich,schalt mal ab........


Zitat
oh mann, was ist das nur... es fühlt sich so an, als hätte ich
echt alles verloren... einfach alles verloren und ich habe keine Chance gegen diese große Macht...

Ja ,die Sucht hat Macht und leider zerbrechen daran viele Beziehungen,ganze Familien.
Du hast keine Schuld daran ,du musst dich schützen,ihm kein Geld leihen,kein Dispo ausgleichen,ihm sagen,er muss sich professionelle Hilfe suchen, alleine ist es schwer ,aber nicht unmöglich.
Ich kann dir deinen Schmerz und Liebeskummer nicht nehmen oder ihn verringern,ich wünsche euch beiden ,dass ihr es beide durch diese schwere Zeit schafft.....er spielfrei wird und ihr vielleicht irgendwann wieder zueinander findet. Wenn nicht,dann aber wieder getrennt glücklich werdet.

LG Wolke




*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Hallo Wolke,

(ich glaube, du bist eine Frau oder? weil ich dich immer männlich angeschrieben habe mit "lieber")

vielen Dank für deine Antwort.

Eine sehr beeindruckende und traurige Geschichte. Und durch das Spielen hast du keine Trauer gespürt und den Schmerz unterdrücken können?

Zitat
Du hast keine Schuld daran ,du musst dich schützen,ihm kein Geld leihen,kein Dispo ausgleichen,ihm sagen,er muss sich professionelle Hilfe suchen, alleine ist es schwer ,aber nicht unmöglich.
ja ich weiß, Geld leihe ich ihm keins und das Dispo gleiche ich auch nicht aus, er zahlt bis jetzt all seine Rechnungen selbst und jetzt ist er ja auch erstmal wieder weg, abgetaucht.

Ich danke dir für deine lieben Worte und Wünsche,

liebe Grüße
Lina

*

Online Wolke

  • *****
  • 409
Hallo Lina,

ja,ich bin eine Frau,aber auf die Anrede kommt es nicht an,ob Mann oder Frau,wir haben hier alle Probleme ,suchen Hilfe und Unterstützung und nur das ist wichtig.

Zitat
Und durch das Spielen hast du keine Trauer gespürt und den Schmerz unterdrücken können?

Man betäubt seinen Verstand,seine Gefühle,solange man spielt und das möchte man dann so lange wie möglich manchen.

LG Wolke

*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Hallo Wolke,

ich finde es trotz Anonymität wichtig, als das gesehen zu werden was man ist. Und eben nicht nur ein Pseudonym.

Es wird für mich noch lange sehr schwer sein, dass zu akzeptieren, dass ich meine große Liebe an einen Spielautomaten verloren habe
und ich wirklich nur machtlos zuschauen kann. Ich hätte nie gedacht, dass es so etwas gibt und ich ihn an so etwas verliere.

Jetzt kann ich nur zusehen, nach mir sehen und versuchen zu verstehen. Er hat nur 1 Rucksack mitgenommen, alles andere ist hier.
Und wenn er sich wieder meldet, weiß ich nicht wie ich reagieren soll und wieder wird die Wunde aufgerissen, die zu heilen begann.

Liebe Grüße
Lina

*

Offline Rosa

  • ***
  • 64
  • Lass los!!!
Ich wünsch einen wunderschönen guten morgen - du fragst dich sicher wunderschön? Spinnt die ? - mein leben zerbricht gerade- meine große liebe ist weg und ichbezogen am Boden zerstört


Ich lese hier deine Beiträge schon die ganze zeit mit - mal überfliege ich sie nur - weil sorry ich nur den kopf schütteln könnte - manchmal lese ich sie genauer

Ich entschuldige mich im Voraus wenn es hier vielleicht etwas hart rüber kommt was ich jetzt schreibe - aber - du bist ein Kandidat die ich am liebsten an die Hand nehmen würde - dir einmal links und einmal rechts eine - und dir dann zeige das es sehr wohl möglich ist alleine zu leben

Was ist los? Du bist eine erwachsene Frau - wir leben in einer zeit wo Frauen alleine ohne Männer leben können - wir dürfen eigene Konten haben - wir verdienen langsam genauso viel wie uns Gegenpole - also was is dein problem? Ich lese hier nur Mimimimi - ja es ist manchmal nicht verständlich wieso Menschen in gewissen Situationen so reagieren - aber du bist nicht die erste Frau und wirst auch nicht die letzte sein wo der man einfach verschwindet - dein Mann ist spielsüchtig - er will keine Mutti haben die ihm sagt los hör auf am besten noch ein bitte dran hängen und danach noch sagen ich liebe dich wir schaffen das zusammen

Ich kann verstehen das du deinen Mann liebst und das wenn man liebt man alles macht für seinen Partner - aber du lässt dich ja von vorne bis hinten verarschen - das was ich aus deinen Beiträgen lese aus Sicht eines Spielers - weiß ich ganz genau - ok wenn mein geld alle ist denn geh ich wieder zu hier heule ihr ein bisschen was vor und ichhabe wieder einen Dach über den kopf - aus Sicht eines Spielers

Ein Spieler wenn er sich bedrängt fühlt und noch genug Geldquellen hat - denkt sich scheiss drauf - die rückt mir hier gerade auf der pelle - hau ich mal ab ich lass morgiger doch nicht vorschreiben was ich machen und tun soll - wenn das geld alle ist die Geldquellen ausgeschöpft wirst du sehen kommt er wieder - er wird dir das blaue vom Himmel erzählen - ja ich höre auf - ja ich liebe dich - ja die sucht ist schuld - du wirst ihn rein lassen - ihn ein Dach über den kopf geben - ihn den Kühlschrank füllen - sobald geld wieder da ist du mitbekommst scheisse er spielt immernoch und ihn darauf ansprichst wird er wieder flüchten - für deinen man ist es noch nicht klar das er Hilfe brauch - dir ist es aber klar

Du solltest für dich selber wissen ob du diese spiel weiter spielen willst und dich ausnutzen lassen willst oder nach vorne blickst und dein leben umkrempelst ? Du kannst trauern und heulen - du darfst der zurückblicken und an die schöne zeit denken - Eis futtern und liebes filme schauen - aber ernsthaft mach einen strich darunter - so lange er nicht gewillt ist Schelfen zu lassen wird das nichts - ich verstehe auch nicht so ganz wie du so mit dir umgehen lassen kannst ? Du liebst ihn ja habe ich verstanden aber deswegen gibst du dich selber auf ? Machst dich zum Opfer ? Süße steh wieder auf und denn heißt es Brust raus - Bauch rein und raus in die Welt - zeig deinem alten das es auch ohne ihn geht - wenn du wie ein häufchen elend zu Hause auf ihn wartest was für ein Statement setzt du ?
Ich bin ernsthaft am überlegen wenn ich dein Mann wäre - warum sollte ich aufhören ? Du jammerst denn etwas wenn ich wieder komme aber in einem Ohr rein in dem anderen raus - ich bezirze dich ein wenig und denn is wieder alles gut - im ernst mach das nicht
Lass nicht so mit dir umgehen - das hast du nicht verdient - sei selbstbewusst und wenn er klingelt und dir Dashboard vom Himmel erzählt lass ihn stehen - er wird dir ein Märchen nach dem anderen erzählen - ja ich höre auf - ja ich gehe zur Therapie aber ich schaff das nicht ohne dich

Bullshit - er spielt mit dir und bei dem was du schreibst kann ich es verstehen is ein leichtes dir alles zu erzählen und ich weiß du glaubst es

Mach einstrich unter diese Beziehung und entweder er kommt wirklich in ein paar Monaten wieder mit gute Neuigkeiten von wegen ey hab ne Therapie gemacht und fängt vorsichtig wieder an sich mit dir treffen zu wollen oder eben nicht - aber höre auf auf ihn zu warten - das ist Lebenszeit die dir verloren geht - wieso willst du auf ihn warten ? Hängst da wie ein Häufchen elend und wartest und hoffst und bist den ganzen tag traurig - das leben zeiht an dir vorbei und du wartest immernoch

Im ernst - pack den stier bei den eiern und LEBE - lass es dir nicht zerstören - welches recht nimmt sich ein Mensch raus das leben eines anderen zu zerstören

Du bist erwachsen - verdienst dein eigenes geld - bist geistig nicht unterentwickelt- also los zeig es ihm - zeig ihm das du auch ohne ihn kannst und wenn er klingelt sage ihm nö - erst bekommst du dein leben im griff dann können wir weiter reden aber ich bin nicht dein Spielball und ich werde nicht wegen dir ständig warten oder traurig in der ecke hocken - liebe hin liebe her - ich sage nicht du sollst deine gefühlskalt abstellen und ihn ab jetzt nicht mehr lieben - das wäre eine dumme Idee und auch nicht möglcih das weiß ich selber - aber das ist wie mit der sucht - du kannst selber bestimmen wieviel Macht oder Raum   dein liebes Kummer  oder deine doch sehr einzige unbestätigte Liebe in deinem leben bekommt

Also geh kalt duschen - mach dich zurecht und raus mit dir ( im bildlichem Sinne - durch die aktuelle Lage unmöglich ich weiß) aber lass dich nicht so behandeln und stell dich nicht als Opfer da

PS: es tut mir leid wenn die Wörter etwas hart rüber kommen- ich wollte dir nur etwas die Sicht eines Spielers zeigen und die Sicht einer Frau - es ärgert mich einfach nur wenn Frauen sich immer so klein machen und sie der Meinung sind ein leben ohne ist nicht möglich
Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

*

Offline Lina88

  • ****
  • 101
Hallo Rosa,

Zitat
du fragst dich sicher wunderschön?
nein ganz im Gegenteil, ich habe mich über deine Zeilen gefreut, wieso solltest du mir keinen wunderschönen guten Morgen wünschen können...

Zitat
und dir dann zeige das es sehr wohl möglich ist alleine zu leben
natürlich ist es möglich, alleine zu leben... auf dem Weg bin ich, aber es tut weh und ist schwer...
Zitat
wir leben in einer zeit wo Frauen alleine ohne Männer leben können

ja, auch da gebe ich dir recht... können oder wollen ist aber hier der Unterschied liebe Rosa... und auch ich hab mein Päckchen zu tragen...

Zitat
er will keine Mutti haben die ihm sagt los hör auf
wir haben über dieses Thema gar nicht mehr gesprochen, er hat ja nicht mehr gespielt seit Wochen, er war ja ständig zuhause...
sorry, aber das kann ich nicht nachvollziehen

Zitat
aber du lässt dich ja von vorne bis hinten verarschen
er hat Geld, er war also nicht spielen und er hat genug Freunde, da wo er ja auch jetzt lebt, also wieso sollte er kommen für "ein Dach über dem Kopf"?
er hat es doch schon !! da wo er jetzt lebt...
Zitat
Ein Spieler wenn er sich bedrängt fühlt und noch genug Geldquellen hat - denkt sich scheiss drauf - die rückt mir hier gerade auf der pelle - hau ich mal ab ich lass morgiger doch nicht vorschreiben was ich machen und tun soll
ja, er hat scheinbar nur auf eine Gelegenheit gewartet, die ich ihm bot, damit er gehen kann... hat auch nur das Nötigste eingepackt, einen Rucksack, das wars... der Rest liegt alles hier...

Zitat
er wird dir das blaue vom Himmel erzählen - ja ich höre auf - ja ich liebe dich - ja die sucht ist schuld
jetzt wo du es sagst... er sagt zwar nicht genau das, aber ähnliche Dinge, ich sage ihm nicht, komm zurück und er sagt es auch nie direkt, immer indirekt...

Zitat
sobald geld wieder da ist du mitbekommst scheisse er spielt immernoch und ihn darauf ansprichst wird er wieder flüchten - für deinen man ist es noch nicht klar das er Hilfe brauch - dir ist es aber klar
es war Geld da, er hat die Miete bezahlt, seine Schulden, Einkäufe usw., warum ist er da dann nicht gegangen? Geld war ja schon da, schon vor 5 Wochen...

ja du hast recht, sobald ich ihm sage: dass er nur noch mit seinem Handy beschäftigt ist, nicht bei mir im Schlafzimmer schläft, dann flüchtet er...
aber warum? weil er sich mit seinem Handy beschäftigen will? seine Ruhe will? warum kommt er dann her und sagt, wie schlecht es ihm geht, wie schlecht er sich fühlt, innerlich und ich mir einen anderen Mann suchen soll,
er könne mir nicht geben was ich zum Glück brauche?

Und da wo er dann ist jetzt, da lässt man ihn vielleicht in Ruhe, aber da ist er ja auch nicht glücklich, es geht ihm dort ja dann auch nicht gut... und Spielhallen sind zu und Shisha Bars denke ich auch,
also wo soll er Automaten spielen? Bei Online Casinos hab ich eine Fremdsperre einrichten lassen, also spielt er am Handy rum, aber seine Wut muss doch auch dort wachsen und auch dort muss es
dann eskalieren, dort wo er lebt...

Zitat
Süße steh wieder auf und denn heißt es Brust raus - Bauch rein und raus in die Welt - zeig deinem alten das es auch ohne ihn geht - wenn du wie ein häufchen elend zu Hause auf ihn wartest was für ein Statement setzt du ?
ja du hast recht... das stimmt... ich sitze echt fast immer zu Hause... meine Freunde wohnen alle weit weg und die, die hier sind, leben in Beziehungen, also bin auch immer ich diejenige, die nach einem Treffen fragen muss
und draußen laufen nur glückliche Pärchen rum, das tut dann wieder weh und er hat tausende Kumpels um sich, obwohl er der Fremde in diesem Land ist.
Zitat
Ich bin ernsthaft am überlegen wenn ich dein Mann wäre - warum sollte ich aufhören ?

wann würdest du denn aufhören, wenn ich mich wie verhalte?

Zitat
Mach einstrich unter diese Beziehung und entweder er kommt wirklich in ein paar Monaten wieder mit gute Neuigkeiten
wir haben Corona, wie soll er da jetzt Therapie machen, alle Gruppen sind auch zu... also das wird dauern...

Zitat
Im ernst - pack den stier bei den eiern und LEBE - lass es dir nicht zerstören - welches recht nimmt sich ein Mensch raus das leben eines anderen zu zerstören
ich versuche es ja, aber schaffe es nicht, weil in mir die Fragen sind und diese tiefe Trauer...

Zitat
und wenn er klingelt sage ihm nö
er klingelt nicht... wenn, dann kommt vielleicht ne WhatsApp, das wars... und da fragt er vielleicht nach seinem Zeug oder wie es mir geht...
und jetzt ist seit 2 Wochen fast schon null Kontakt... also Zeug vor die Tür stellen und gar nicht groß antworten...

Ich danke dir für deine Zeilen und ich brauche sowas wohl auch, immer wieder einen Arschtritt, damit ich aufwache und neuen Mut fasse, ich habe hier eben keine Menschen um mich, die das tun,
deshalb bin ich dir dankbar und werde es versuchen....

Viele Grüße
Lina

*

Offline Rosa

  • ***
  • 64
  • Lass los!!!
Liebe Lina,

Alleine wenn ich jetzt deine Antworten lese - kann ich wieder nur den Kopfschütteln - du verstehst es nicht

Ich kann dir nur aus meiner Perspektive schreiben -


Wenn die kacke am dampfen war ich gemerkt habe scheisse mein Mann will mich verlassen - er meint es ernst - habich auch alles gemacht was er wollte - er wollte das ich zur Therapie gehe - bin ich gegangen - er wollte das ich ihm meine Karten und Konten gebe - hab ich gemacht - alles was er wollte und der Meinung war weil er es irgendwo gelesen hat das das der weg ist um Spielfrei zu werden habe ich gemacht - nur um die wogen zu glätten - da ich wusste wenn er geht denn ist mein Sicherheitseinstellungen weg - an liebe in diesem Augenblick war nicht zu denken - ja als süchtiger kannst du in dieser Phase nicht lieben - also du liebst und du weißt ok die Person is dir wichtig aber das spielen das verlangen danach ist wichtiger - ist schwer zu beschreiben - ich dachte mir immer nur gut ok - ich mach mal kurz das was er will - denn kehrt wieder ruhe ein und ich habe mein Aufgang netzt - zu Hause - Dach über den kopf und essen - offiziell hat mein Mann nicht mitbekommen das ich spiele - habe auch ab und an ein paar Rechnungen bezahlt nur um den schein zu wahren - er atmete durch und alles war gut - ich spielte dennoch weiter - denn ein Spieler ist ein meister im lügen und verschleiern - auch wenn dies noch nicht mitbekommen hast das er spielt - vielleicht tat er es auch nicht für 3 oder 4 Wochen - dennoch ist bei ihm der Schalter nicht umgelegt

Du musst dir immer eins vor Augen führen - druck von aussen bringt nichts - ein Spieler muss selber für sich wissen und bemerken ok es reicht - manche verlieren Haus Hof Firma ander verlieren „ nur ihr erspartes“ anderen verstehen es erst wenn sie obdachlos sind andere hören auf zu spielen und verstehen den ernst der Lage bevor alles weg ist

Jeder muss seinen persönlichen Tiefpunkt finden - du musst jetzt an dich denken


Dein Mann Kahm wieder und er hat alle Rechnungen bezahlt - oh wunder - aber auch die Kumpels wollen ihren Hausgast mal los werden - denn auch sie fangen an irgendwann fragen zu stellen und einen zu bedrängen mit fragen - also wechselt man die stellen - stellen im Sinne von wegen geld fragen - schlafen - oder wohnen und wenn man alles ausgeschöpft hat denn geht es eben wieder zurück

Ich kann dir natürlich nicht sagen es ist alles so wie ich schriebe - ich kann dir nur schrieben wie es bei mir war - und wie ich Dinge angegangen bin - aber das was du schriebst und wie ich es interpretiere - muss ich lächeln und es spiegelt mein verhalten zu meiner Spielzeit wieder

Dieses ja du musst mal eben so tun als wenn alles io ist sonst ist sie ganz weg - oder ja zeig mal kurz das du zu einer Therapie gehst und dir hilfe suchst und sie ist zufrieden - jedes mal wenn ich „ aufgehört“ habe habe ich es für meine Mann gemacht - nicht weil ich es wollte - also ich wollte es schon immer dann wenn ich meine Rechnungen nicht bezahlen konnte oder ich wusste oh shit kacke is am dampfen ich brauch hilfe - sobald die Lage sich entspannte denn die miete hat mein Mann übernommen oder ich konnte durch einen wunder Kredit doch Rechnungen bezahlen - war alles wieder beim alten - mein Mann war besänftigt und ich fühlte mich sicher - hab mal eben kurz nen paar Adressen rausgesucht war bei 1-2 Terminen und alles ist wieder ruhig - ich bin mit meinem Mann heute noch zusammen - warum wieso weshalb weiß ich nicht also wie er nach der ganzen scheisse immernoch bei mir geblieben weiß ich nicht - ich muss aber auch dazu sagen ich habe nie auf seinem Konto zugegriffen oder ihm geld geklaut - ich habe immer offen und ehrlich mit ihm drüber gesprochen - und ich habe mir selber zu einem Zeitpunkt den für mich für richtig fand’s Therapie und hilfe gesucht ohne meinen man darüber zu informieren weil ich es für mich wollte und das ohne das er Erwartungen hat oder ich ihn dann wieder einmal enttäusche - seit dem geht es mir gut - wir besuchen sogar zusammen die Gruppe - er als angehöriger ich als süchtiger - und mir geht es gut - ich rede offen mit ihm darüber und wir haben getrennte Konten schon immer gehabt und ein gemeinsames - dieses gemeinsame Konto gehen gemeinsame Rechnungen ab- wenn ich das plündere ist er weg er hat sozusagen einen plan b - das bedeutet er brauch keine Angst haben das ich unsere Existenz zerstöre und ich brauch keine Angst haben das ich auch sein leben kaputt mache - also hmm is schwierig auszudrücken

Jeder hat eben seins - wenn ich scheisse baue denn „ nur“ in meine Richtung

Ich kann dir nur als Tipp mit auf dem weg geben - baue dein leben alleine auf - schau wie du alleine klar kommst - und ja wenn man Liebeskummer hat rennen immer viele Pärchen auf der Straße rum - und wenn man einbinden will sind alle schwanger  und so weiter und sofort - das ist Murphys gesetzt ;-)


Fang an dich selber zu schützen !!!!!!!!


Blicke nicht zurück - nur nach vorn - du fühlst dich wie neu geboren

 

Wir danken dem AOK Bundesverband für die Finanzierung des technischen Updates dieses Forums